Resterampe - Allgemeiner Thread

  • Sind wir eigentlich Schuld an der Lage der Liga weil wir Laimer nicht geholt haben, Süle hingegen haben ziehen lassen? Da wird es doch schon irgendwelche schlauen Meinungen im Internet geben, die uns am Fehlstart von RB und an der heutigen Niederlage des BVB in die Verantwortung ziehen.

    kar sind wir Schuld.

    Auch bei Bayer weil die Angst hatten das wir nach Lewa doch ein Angebot für Schick plazieren.

  • kar sind wir Schuld.

    Auch bei Bayer weil die Angst hatten das wir nach Lewa doch ein Angebot für Schick plazieren.

    Das ist das geradezu teuflische an unserer Dominanz: mal schwächen wir die BuLi-Gegner, indem wir ihre Besten wegkaufen, dann schwächen wir sie, indem wir ihnen die falschen Spieler unterjubeln, dann wieder schwächen wir sie, indem wir nur so tun, als wollten wir ihre Besten wegkaufen :evil:, diese aber dann doch nicht kaufen.


    Wir müssen nur aufpassen, wenn Barca pleite geht, dann werden wir auch in dem Fall schuld sein (weil wir denen RL so teuer untergejubelt haben).


    Was der FCB so alles kann, Wahnsinn :D



    Edith rief an, und meinte, ich sollte noch was hinzufügen, falls hier andere Vereine mitlesen:


    Ich als Bayernfan sage an die anderen Vereine: Bekommt euren Sche... endlich mal auf die Reihe, das ist ja peinlich, was ihr da abliefert!


    Und an die Sportjournalie: Ihr habt erstmal einen Hauptauftrag, wenn es um die Bayerndominanz und Langweile in der Liga geht: Findet mal raus, warum Top-Vereine wie z.B. Leverkusen nach der Sommerpause noch nichtmal 0815-Abwehrarbeit auf die Kette bekommen!

    0

  • Würde mich auch echt mal interessieren, ob in Italien, in Spanien, in UK die Kommentatoren auch so parteiisch sind.

    Zumindest in England ist das nicht der Fall. Kann aber auch damit zusammenhängen, dass es dort an der Spitze enger zu geht und die Medienleute nicht verzweifelt irgendeinen Meisterschaftskonkurrenten herbeischwätzen müssen um das Produkt zu verkaufen, wie sie das bei uns (und nicht nur im TV) mit dem BVB machen.

    0

  • Zumindest in England ist das nicht der Fall. Kann aber auch damit zusammenhängen, dass es dort an der Spitze enger zu geht und die Medienleute nicht verzweifelt irgendeinen Meisterschaftskonkurrenten herbeischwätzen müssen um das Produkt zu verkaufen, wie sie das bei uns (und nicht nur im TV) mit dem BVB machen.

    Naja. So eng gehts da auch nicht zu. Wirklich eng wars die letzten Jahre nur 2 Mal und dann immer zwischen Pool und City. Zum 3. sinds dann auch schon fast 20 Punkte Abstand. In den letzten 7 Jahren hatte der erste bis auf 2 Mal immer mehr als 7 Punkte Vorsprung. Ich finde da die Lücke der 2-3 Spitzenteams zum Rest der Liga sogar noch größer als bei uns.

    I wasn´t born to follow

  • Enginsel, verglichen mit The Sun ist Blöd supersoft und human.

    Das ganze Stadion wird gegen uns sein bis auf die Bayernfans wird ganz Deutschland gegen uns sein, was Schöneres gibt es nicht!

  • Naja. So eng gehts da auch nicht zu. Wirklich eng wars die letzten Jahre nur 2 Mal und dann immer zwischen Pool und City. Zum 3. sinds dann auch schon fast 20 Punkte Abstand. In den letzten 7 Jahren hatte der erste bis auf 2 Mal immer mehr als 7 Punkte Vorsprung. Ich finde da die Lücke der 2-3 Spitzenteams zum Rest der Liga sogar noch größer als bei uns.

    Dennoch sind in D in den letzten 10 Jahren nur wir Meister geworden.


    In England waren es im gleichen Zeitraum United, Man City, Chelsea, Leicester und Liverpool.


    Ist doch klar, dass die deutschen Journalisten da verzweifelt ein zweites Topteam herbeischreiben wollen.

    0

  • ...der gestern übrigens wieder eindrucksvoll gezeigt hat, warum er bei uns (für die denkbare Ablöse) besser kein Kandidat ist...

    Naja, mit solchen Aussagen wäre ich vorsichtig. Das ist schon ein Guter. Manchmal hindern einen aber die Umstände daran sein Potenzial auf den Platz zu bringen.

    Single-Nick-User.....

  • Dennoch sind in D in den letzten 10 Jahren nur wir Meister geworden.


    In England waren es im gleichen Zeitraum United, Man City, Chelsea, Leicester und Liverpool.


    Ist doch klar, dass die deutschen Journalisten da verzweifelt ein zweites Topteam herbeischreiben wollen.

    Das ist aber auch der einzige Unterschied. Der jeweilige Meister in England hat auch meistens Lichtjahre Vorsprung. Spannung gibts da auch eher selten. Ein weiterer Unterschied ist halt, dass in England auch kleinere Teams wie Nottingham mal eben 150 Mio. für Transfers ausgeben können. Zahlt sich bisher zwar noch nicht wirklich aus, aber schauen wir mal.

    I wasn´t born to follow

  • Das ist aber auch der einzige Unterschied. Der jeweilige Meister in England hat auch meistens Lichtjahre Vorsprung. Spannung gibts da auch eher selten. Ein weiterer Unterschied ist halt, dass in England auch kleinere Teams wie Nottingham mal eben 150 Mio. für Transfers ausgeben können. Zahlt sich bisher zwar noch nicht wirklich aus, aber schauen wir mal.

    Häh? Herzschlagfinale Liverpool - City am letzten Spieltag verpasst? Also manchmal...

    "Du siehst die Welt nicht so wie sie ist, du siehst die Welt so wie du bist."



  • Ich finde aber auch 6-10 Punkte Abstand nicht gravierend. Vor allem nicht, wenn man 38 Saisonspiele hat, denn 6-10 Punkte sind 2-4 Spiele. Ich glaube, die Wahrnehmung wird gerade hier in Deutschland deutlich getrübt davon, dass wir jetzt 10x Serienmeister wurden und die Medien sich gerne mehr Spannung im Form von Herzschlagfinals herbeireden. Aber wie oft gab's denn sowas wirklich? Das sind doch auch eher die Ausnahmen.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Ich finde aber auch 6-10 Punkte Abstand nicht gravierend. Vor allem nicht, wenn man 38 Saisonspiele hat, denn 6-10 Punkte sind 2-4 Spiele. Ich glaube, die Wahrnehmung wird gerade hier in Deutschland deutlich getrübt davon, dass wir jetzt 10x Serienmeister wurden und die Medien sich gerne mehr Spannung im Form von Herzschlagfinals herbeireden. Aber wie oft gab's denn sowas wirklich? Das sind doch auch eher die Ausnahmen.

    Dann wars ja gar nicht so unspannend, denn wir hatten 18/19 nur 2 Punkte Vorsprung und letzte Saison 8. ;-)

    I wasn´t born to follow

  • Vor dem Freistoß der zum Tor führt wird der Frankfurter Spieler ähnlich geschubst wie Werner gestern.

    Heute führt der Freistoß zum Tor, gestern gibt es keinen Elfer.!

    Freistöße gibt jeder Schiri eher als 11er.... Wobei gestern ja selbst tedesco meinte das man den 11er nicht geben muss sondern nur kann.

    rot und weiß bis in den Tod