Michaël Cuisance

  • Der FC Bayern hat den französischen U20-Nationalspieler Michaël Cuisance von Borussia Mönchengladbach verpflichtet. Michaël Cuisance unterschrieb nach der erfolgreich absolvierten medizinischen Untersuchung einen Fünfjahresvertrag, gültig bis zum 30. Juni 2024 und wird kommende Woche das Training beim FC Bayern aufnehmen.


    „In seiner ersten Profisaison in Gladbach war Michaël Cuisance bereits Gladbachs ‚Spieler der Saison‘. Er bringt technisch sehr viel mit, verfügt über großes Potenzial“, sagt Hasan Salihamidzic. „Michaël soll sich bei uns entwickeln. Wir sind davon überzeugt, dass wir viel Freude an ihm haben werden“, so der Sportdirektor weiter.

    Cuisance, der am Freitag seinen 20. Geburtstag feierte, sagt: „Ich weiß, dass dies ein sehr großer Schritt für mich ist. Aber ich fühle mich bereit und bin sehr stolz, künftig das Trikot des FC Bayern tragen zu dürfen. Für mich persönlich ist es super, dass bereits einige Franzosen bei Bayern spielen. Dies wird mir bei der Integration ins Team sicherlich helfen.“


    Michaël Cuisance war seit Juli 2017 für Borussia Mönchengladbach aktiv und bestritt dort 35 Bundesligaspiele. Seine fußballerische Ausbildung erhielt der zentrale Mittelfeldspieler in der Jugendakademie des AS Nancy. Am Dienstag soll er im Rahmen einer Pressekonferenz mit Sportdirektor Hasan Salihamidžić vorgestellt werden.


    https://fcbayern.com/de/news/2…eibt-fuenf-jahres-vertrag

  • Herzlich Willkommen beim FC Bayern! 🔴⚪️


    Liest sich, als stünde eine Leihe nicht zur Debatte. Er soll sich „bei uns“ entwickeln.

  • 5-Jahresvertrag ist natürlich prima.

    Auf ihn bin ich vielerlei Hinsicht gespannt. Bei der Transfersumme kann man auch eigentlich nichts falsch machen, aber wie verhält er sich hier menschlich? Dass wurde von Eberl und Rose wohl nicht zu Unrecht in die Welt gesetzt. Wäre aber nicht der erste, der als Enfant Terrible gilt, sich hier aber ganz anders präsentiert.


    Fraglich ist nur, ob er regelmäßig zu Einsatzzeiten kommen wird. Eigentlich ist der Weg nun frei für einen Sanches Abgang, denn einer von beiden landet ansonsten vollends auf der Strecke. Und da tippe ich auf Sanches...

    0

  • Für mich ein Transfer, der in die Kategorie Kimmich oder Coman passt. Hochtalentiert, jung, kaum finanzielles Risiko.


    Die Charakterfrage bleibt aber sicherlich erstmal im Raum stehen. Da wird er zeigen müssen, dass er sich auch persönlich weiterentwickeln kann. Bin gespannt auf ihn!

  • Herzlich Willkommen. Sicherlich ein sehr überraschender Transfer mit vielen Fragen. Aber ich finde es grundsätzlich gut, solche Transfers hochtalentierter Spieler auch oder grade dann durchzuziehen, wenn sie nicht (mehr) bei jedem im Fokus stehen.


    Wenn wir jetzt noch einen anderen Trainer hätten - hoffentlich sehr bald haben werden - der den Jungen im Blick behält und entwickelt, kann das ein sehr guter Transfer werden.


    Klappt es nicht, ist das auch kein Beinbruch.

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!

  • Es tut weh, es kommt ja gutes Spielermaterial mit welchem man eine geile Mannschaft formen könnte. Arp, Davies, Sanches, nun Cuisance. Ein Fußballphilosoph und - Lehrer könnte hier eine Dynastie einleiten.

  • Willkommen beim FC Bayern München. Potenzial hat er auf jeden Fall und ein Auge auf ihn hatte ich schon ein halbes Jahr. Denn er fiel mir durch seine präzisen Pässe auf und kann auch auf mehreren Positionen spielen. Ich weiß nur nicht, ob der Transfer etwas zu früh kam. Aber wir werden sehen. Viel Erfolg!

  • Habe mir ein paar Videos von ihm angeschaut und eigentlich finde ich ihn schon recht defensvistark. Er setzt auch hier und dort im Thiago-Style eine kluge Grätsche. Spielaufbau ist auch gut und er ist jetzt auch nicht vollkommen unfähig im Dribbling. Rein vom Spielertyp her, verstehe ich schon den Thiago-Vergleich.


    Macht schon Sinn, diese Verpflichtung. Mal schauen, was für ein Niveau er letztlich erreichen kann, aber vom Typ her ist das auf jeden Fall der passende Spieler. Ich hoffe, er bekommt genügend Möglichkeiten und man lässt dann statt Thiago nicht irgendwen anders, der ein anderer Spielertyp ist, spielen, nur weil er einen großen Namen hat. Cuisance muss man von der Leine lassen. Sonst macht das keinen Sinn.

  • Fordert in Gladbach einen Stammplatz und flüchtet dann zum FCB... Sanches und Cuisance können sich über ihre Stammplätze wohl ausgiebig auf der Bank unterhalten.

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller