Michaël Cuisance

  • Ich denk, Cuisance wurde als kommender Ersatz für Thiago geholt. Zm mit viel Technik. Der soll langsam in die Fussstampfen reinwachsen, ist aber m. M. leider zu wenig geerdet u könnte a weiterer S. Kurt werden. Aber noch hab ich die Hoffnung, dass er die Situation richtig erkennt.

    0

  • Wenn man was besonderes in Cuisance gesehen hat, dann sollte man das aber auch fördern. Ihn auf der Bank zu parken und mit Spielen bei den Amas abzuspeisen, ist da nicht das richtige Signal für ihn. Dass er nicht der Typ Spieler ist, der das klaglos mitmacht, war wohl vorher klar. Eine sofortige Leihe wäre im Sommer besser gewesen.

    "Wenn die Zeit kommt, in der man könnte, ist die vorüber, in der man kann."

    Marie von Ebner-Eschenbach

  • Nun lasst ihn docch erstmal gesund werden! Vielleicht sieht das Flick ja etwas anders als sein Vorgänger, Der ja außer sporadisch mit Davies mit keinem jungen Speler was anfangen konnte.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • @mano_bonke


    Die Vormittagseinheit des #FCBayern in #Katar beinhaltete u.a. eine Spielform auf engem Raum mit maximal zwei Kontakten inkl. Wandspieler. Von den Youngsters stach #Cuisance raus, der dank seiner starken Technik problemlos mit dem Tempo mithielt. Auch #Dajaku mit guten Ansätzen.

    0

  • Dem fehlt es (noch) an der Einstellung und charakterlich wohl auch eher grenzwertig. Wird aber doppelt schwer wenn er sich dann im Training gehen lässt und er es sich mit den anderen Spielern dadurch verscherzt.


    Mich nervt hierbei am meisten, dass man ihn statt eines anderen 6ers verpflichtet hat und er dadurch diesen wichtigen Kaderplatz "blockiert". Als Talent ab Kaderplatz 20! gerne aber so macht das gar keinen Sinn.

    Alles wird gut:saint:

  • Das ist dann die Aufgabe des Trainers, den mal an die Leine zu legen.

    Ich denke, dass nützt beim dem nichts.

    Man wusste doch aus Gladbach Zeiten, was das für einer ist, die sind froh das der weg ist und wir haben diesen schwierigen Typen an der Backe hängen. Verkaufen und fertig.

    Triple 2013
    Triple 2020





  • Vllt. muss er einfach mal spielen.

    Ein jungen Spieler, der noch nix gezeigt hat, würde ich ohne Einsatz im Training niemals in einem Pflichtspiel bringen.


    Ältere Spieler können das vielleicht mal machen, um ihre Kräfte zu schonen. Aber bei jungen Spielern, die sich zeigen müssen, darf eine Larifari Einstellung nicht mit einem Einsatz belohnt werden.

    0

  • Ich denke, dass nützt beim dem nichts.

    Man wusste doch aus Gladbach Zeiten, was das für einer ist, die sind froh das der weg ist und wir haben diesen schwierigen Typen an der Backe hängen. Verkaufen und fertig.

    Vielleicht sollte man da auch einfach mal an das Alter denken.

    Wir haben doch im Moment zwei Paradebeispiele.

    Ein Cuisance wird bei Gladbach zum Spieler des Jahres gewählt. Dann kommt ein neuer Trainer und er ist plötzlich außen vor.

    Ein Arp wird mit noch 17 zum Heilsbringer des HSV hochgejazzt, dann kommt ein neuer Trainer und der angekündigte Wechsel und plötzlich ist er außen vor und wird zwischen 1. und 2. Mannschaft hin und her geschoben.

    Dann wechseln beide den Verein und werden vom amtierenden Trainer in den höchsten Tönen gelobt - wie war das doch gleich: der kommende Nationalspieler, die Zukunft des FCB - und dann kommentarlos abgeschoben.

    Was macht das im Kopf mit so jungen Kerlen - vom Verletzungspech mal ganz zu schweigen. Nicht jeder ist so ein Typ wie Kimmich.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • In Gladbach ist niemand froh, dass er weg ist.

    Die sind so froh wie manch FCB-Fan als man zB. Kroos abgab. Man redet sich halt ein, dass es gut ist.

    Aber das enorme Talent des Spielers ist jedem Gladbach-Fan absolut bekannt. Und die haben da einen tollen Spieler verloren.

    Wenn Fans hoffen, dass es ein Spieler woanders scheitert, ist das sicherlich nicht, weil man froh ist, dass ein Spieler weg ist.

    0

  • Heute soll er wohl wieder sehr wenig Einsatz gezeigt haben bei trainingsspielen. Die Mitspieler waren wohl teilweise ziemlich genervt davon

    Ich glaube die Einstellung ist sein großes Problem. Fußballerisch kann er es.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Was will man mit einem, der es fußballerisch kann?

    Meiner Meinung nach, fehlt dem die richtige Einstellung zu seinem Beruf.

    In seinem Alter sollte man aber schon so weit sein, um zu wissen, um was es geht.

    Triple 2013
    Triple 2020





  • Was will man mit einem, der es fußballerisch kann?

    Meiner Meinung nach, fehlt dem die richtige Einstellung zu seinem Beruf.

    In seinem Alter sollte man aber schon so weit sein, um zu wissen, um was es geht.

    Ideal wäre natürlich beides. Aber ein junger Kerl, der es fussballerisch drauf hat, bietet Dir mehr Chancen als ne Graupe mit super Einstellung. Von daher möchte ich den Transfer noch gar nicht bewerten. Er ist jung und offensichtlich hat er ne Menge Flausen im Kopf. Aber vielleicht braucht er einfach den richtigen Trainer, der ihn zu nehmen weiß. Sicherlich zu früh, um einen solchen Kicker aufzugeben. Ich würde ihn sogar eher in der ersten reinwerfen, als bei den Amas, wo ihm eh die Einstellung fehlt, nach allem, was man so liest.


    Vielleicht packt ihn das bei der Ehre und er lässt es raus. Dass er es kann, hat er in Gladbach gezeigt.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."