Michaël Cuisance

  • Er wird nicht zur EM fahren, eher Nzonzi, Kamara oder Tchouameni. Er spielt 8er dieser Saison und das ist nicht seine Paradeposition. Darüber kannst Dich im Transfertread austoben. Kehren wir zu unseren Schafen zurück, wie die Franzosen sagen.


    Übrigens, der Trainer von OM will offensichtlich Cuisance behslten.

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • War doch eigentlich klar das OM die KO nicht zieht.

    Denoch glaube ich nicht das er hier nochmal das Bayern Tikot trägt.

    Solltem wir wirklich einen Zm holen wäre er auf Position Nummer 5 was nicht zu seinem Selbstverständnis passt.

    Er hat ja auch klar gesagt das er hier nicht mehr spielen möchte.

  • Er hat ja auch klar gesagt das er hier nicht mehr spielen möchte.

    Hat er das tatsächlich? Das wäre schade.


    Man könnte ihn im zentralen Mittelfeld in den Konkurrenzkampf mit Roca hinter Kimmich und Goretzka schicken, dazu Nianzou als defensive "kann das auch"-Option. Das alles unter der Annahme, dass uns Tolisso verlässt.


    Das würde dann zu unserem angeblichen Sparkurs passen und wäre mMn auch ein bisschen dünn, da man Nianzous Beständigkeit noch nicht trauen kann. Nichtsdestotrotz wäre es interessant, was ein neuer Trainer mit dieser Kombo erreichen könnte.

    "Es gibt zuviel' Leute, die sagen zu wenig; die reden einfach zuviel."

    Klaus Lage

  • Cuisance als Ersatz für Kimmich/Goretzka ist genauso abwegig wie Tolisso. Die haben ihre Stärke in der Offensive, wo für sie aber kein wirklicher Platz ist. Das ist mind. noch 2-3 Jahre Müller-Musiala-Land! Aber mal abwarten, was der neue Trainer plant.

    Wobei ich bei Cuisance nicht nur sportlich Bedenken habe, sein größtes Problem ist wohl seine Einstellung. Er wirkt nicht unbedingt wie ein Teamplayer.

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Ich hoffe schon, dass man bei Cuisance noch einen Abnehmer findet, der uns annähernd die Ablösesumme zahlt, die wir bei Gladbach hinterlegt haben.


    Ich sehe hier jedenfalls keine Verwendung für ihn. Ein Spieler, der seit 3 Jahren bei 3 verschiedenen Vereinen, Spielsystemen und Trainern auf seinen Durchbruch wartet, startet hier nicht einfach mal so durch weil es bei ihm im Kopf *klick* macht....

  • Bei uns sehe ich da auch nicht wirklich eine Zukunft für ihn, da dürfte auch intern schon ein Strich drunter sein.

    Mit Glück k kriegen wir 10 bis 12, vielleicht auch nur 8 plus bonus.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Hallo,

    Ich hoffe schon, dass man bei Cuisance noch einen Abnehmer findet, der uns annähernd die Ablösesumme zahlt, die wir bei Gladbach hinterlegt haben.

    halte ich in der kommenden Transferperiode für völlig ausgeschlossen. Das können bei den Rahmenbedingungen die infrage kommenden Vereine nicht leisten.

    Wenn man wirklich so viel haben möchte wird man noch ein weiteres Jahr mit dem Verkauf warten müssen und ihn zwischenzeitlich hoffentlich irgendwo unterbringen wo er positiv auf sich aufmerksam macht.


    Ralf

  • Bei uns sehe ich da auch nicht wirklich eine Zukunft für ihn, da dürfte auch intern schon ein Strich drunter sein.

    Mit Glück k kriegen wir 10 bis 12, vielleicht auch nur 8 plus bonus.

    Bevor wir ihm noch ein weiteres Jahr Gehalt zahlen, obwohl wir keinen Bedarf haben, würde ich ihn lieber für weniger abgeben.

    Man fasst es nicht!

  • Es ist aber auch ein bissl das, was Kahn zuletzt im Interview angemerkt hat. Wenn du ohnehin das Mindset hast, dass dir die Bank von Gladbach nicht mehr gut genug ist und du dann zum FCB für mehr Spielzeit wechselst, reißt du dir bei deinem Leihverein auch nicht mehr den @rsch auf.


    Cuisance hat sicherlich mit noch mehr zu kämpfen als das, aber für ihn dürfte ähnliches gelten wie für Roca oder Sarr. Nagelsmann soll ihn sich in der Vorbereitung anschauen und dann entschieden, ob er ihn für die weitere Saison gebrauchen kann.

  • Jep, Nagelsmann sollte entscheiden. Sehe da aber mittlerweile leider echt schwarz. Cuisance scheint ja mental überhaupt nicht auf der Höhe zu sein. Würde mich wundern, wenn Nagelsmann den hinbiegen kann. Hat ja nicht mal so ein einfühlsamer Spielervater wie Flick geschafft.


    Echt schade. Der hat wohl mehr Talent als sehr, sehr viele andere Spieler, selbst in unserem Kader. Aber als Top-Spieler muss das Gesamtpaket stimmen. Und da ist die Mentalität und die Moral mindestens genauso wichtig wie das Talent.

  • Der steht sich mal schön selbst im Weg. Hätte hier einen eigenen Impuls ins Spiel bringen können. Aber mit Integration in eine Gruppe hat er es wohl nicht so. Schlecht beim Fußball. 😬

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Immerhin einen Schritt weiter als Kurt hat er es gebracht. Aber mit diesem Verhalten bei jedem Verein aufzufallen, wird ihm nicht helfen, nach der Vertragslaufzeit bei Bayern, die er getrost aussitzen kann und wahrscheinlich auch sollte, denn so einen Vertrag wird er nicht nochmal bekommen, irgendwo oberhalb der Regionalliga richtig Fuß zu fassen. Schade drum. Vergeudetes Talent.