Michaël Cuisance

  • Alleine die Story mit den offenen Schnürsenkeln... :thumbsup: Ein Fußball-PROFI, der mit offenen Schnürsenkeln trainiert.

    Sorry, dass da nicht alles richtig rund läuft in der Birne beim Cuisance, sollte eigentlich jedem klar sein.

    Sollte man schon aus Verletzungsgefahr nicht tun

    rot und weiß bis in den Tod

  • Das sollte beim Scouting eigentlich noch vor dem Talent stehen:

    Wenn es in der Birne nicht passt, Hände weg von einem Transfer!


    Unter dem Strich kosten so dumme Stinkstiefel nur Geld, bringen niemanden weiter und sind Gift für den gesamten Kader.

    „Probleme sind wie Brüste. Wenn du sie anfasst, machen sie am meisten Spaß!“

  • Manchmal wünscht man sich Trainer der alten Garde für solche "Profis".

    Das hätte er mal bei van Gaal oder Werner Lorant machen sollen. :D

    Felix M. wäre persönlich zum nächsten Baggerverleih gefahren, hätte einen Platz umgepflügt und der höchste Punkt Münchens wäre nicht mehr der Warnberg, auch kein Olympiaberg oder Arena-Müllberg, sondern einer, der eine eigene Hausnummer bekommen hätte:


    Der berüchtigte Säbener Berg, Säbener Straße 51A. Mit Steigungen zwischen 25 bis 40 % und einem Medizinballlager zu Füßen.

  • Felix M. wäre persönlich zum nächsten Baggerverleih gefahren, hätte einen Platz umgepflügt und der höchste Punkt Münchens wäre nicht mehr der Warnberg, auch kein Olympiaberg oder Arena-Müllberg, sondern einer, der eine eigene Hausnummer bekommen hätte:


    Der berüchtigte Säbener Berg, Säbener Straße 51A. Mit Steigungen zwischen 25 bis 40 % und einem Medizinballlager zu Füßen.

    Wobei ich bei Cuisance glaube, dass da Hopfen und Malz verloren ist.

    Dem haben Rose, Flick, Villa-Boas und nun Nagelsmann nicht klar machen können, wie sich ein Fußball-Profi verhalten muss.

    Schätze mal da wären auch Felix M, van Gaal oder Lorant gescheitert, bei dem Versuch es ihm klarzumachen.

    Allerdings hätten mir ihre Methoden (z.B. Medizinbälle, etc.) besser gefallen, die sie bei ihm angewendet hätten. :thumbsup: