Philippe Coutinho

  • Die Spieler, für die PSG richtig Geld auf den Tisch gelegt hat, sind auch fast ausnahmslos eingeschlagen. Deren Problem ist, dass sie für einzelne Spieler Unsummen ausgeben, jedoch qualitativ kein Gleichgewicht in ihre Mannschaft bekommen. Oder anders gesagt, je weiter man vom Sturm nach hinten geht, desto weniger Qualität haben sie und damit gewinnt man international keinen Blumentopf.

  • Starker Auftritt gegen Kolumbien.

    Klasse Vorbereitung des Neymar-Tors durch einen Zauberpass auf Dani Alves.

    Er kann diese spielerische Armut bei uns im offensiven Mittelfeld beheben.

  • Hat heute morgen in Los Angeles mit Brasilien 0-1 gegen Peru verloren.

    Coutinho wurde nach 84 Minuten ausgewechselt.

    Ich gehe davon aus, dass er morgen wieder aus L.A. zurückkommt.

    Die Vorbereitung auf Samstag ist natürlich somit katastrophal.

  • Hat heute morgen in Los Angeles mit Brasilien 0-1 gegen Peru verloren.

    Coutinho wurde nach 84 Minuten ausgewechselt.

    Ich gehe davon aus, dass er morgen wieder aus L.A. zurückkommt.

    Die Vorbereitung auf Samstag ist natürlich somit katastrophal.

    Ich denke auch nicht das er gegen RB in der Start11 stehen wird. Das hat Kovac schon bei James nicht riskiert.

    Bewunderung: Thomas Müller, Joshua Kimmich, Alphonso Davies | Pep Guardiola | Uli Hoeneß

  • Wichtig ist nur, dass er gesund ist. Die fast zwei kompletten Spiele mit der Selecao dürften ihn körperlich auch weiter vorangebracht haben.

    FC Bayern München

  • Ob er gegen Leipzig in der Startelf steht, wird man sehen.


    Müller hatte die zwei Wochen frei. Den kann man da schon aufstellen. Dazu RL, Coman und Gnabry, die zwar alle gespielt haben, aber keinen Jetlag und deutlich geringere Reisestrapazen.


    Coutinho kann dann eingewechselt werden.



    Gegen Belgrad kann er dann in der Startelf stehen.

    0

  • Denke auch, dass Coutinho erstmal auf der Bank sitzen wird.

    Und das auch völlig zurecht. Er war vor den Länderspielen noch kein Maestro auf dem Platz und nach den langen Reisen wird er ein Pause brauchen.


    Zudem ist Müller hinter der Spitze immer noch sehr gut zu gebrauchen, verglichen mit dem Müller, der auf der Außenbahn ein Totalausfall ist.

    0

  • Das er gestern nicht gespielt hat kann ich nachvollziehen.

    Aber dann hätte sich der Trainer auch die Einwechslung kurz vor Schluss sparen sollen.


    Allgemein gesagt sehen wir am "Fall" Coutinho, dass es suboptimal ist, einen Spieler erst so spät zu verpflichten. Der hatte wenig Urlaub und erst zwei Wochen trainiert, deswegen keine Bindung zur Mannschaft. Das wird noch ein paar Wochen dauern, bis wir den echten Coutinho bei uns sehen dürfen.


    Trotzdem bin ich der Meinung, dass dies ein wichtiger und richtiger Transfer war. Auch, weil dadurch der Trainer in Zugzwang gebracht wird.

    Den kann er nicht so ignorieren wie James. Wenn er PC nicht in die Mannschaft integrieren kann werden seine Tage schnell gezählt sein.

  • Den kann er nicht so ignorieren wie James. Wenn er PC nicht in die Mannschaft integrieren kann werden seine Tage schnell gezählt sein.

    sehe da keinen grundlegenden Unterschied zu James.

    Wenn Cout nicht funktioniert (aus welchen Gründen auch immer), wird er halt wieder "entsorgt" - und dann:



    the next please!

  • Coutinho zu integrieren wird die schwerste Aufgabe für Kovac sein, weil das Spiel meistens über Gnabry/Coman läuft. In der Vergangenheit Robbery.

    Allerdings träumen ca. 1 Mio Trainer davon, so eine Aufgabe zu bekommen. Bei Kovac habe ich das Gefühl, dass er gar nicht so die Lust hat aus diesem Spielermaterial noch mehr Flexibilität herauszuholen.

    Aristoteles: „Was es alles gibt. was ich nicht brauche!“

  • Ihn von der Bank zu bringen ist schon in Ordnung, nimmt man das Spiel (weiß man natürlich erst nachher) auch absolut richtig. Die Frage ist, warum man nicht zur 70 oder 75 ihn dann bringt, die 3 Minuten am Ende sind deutlichst zu spät, das er noch was machen kann.

    0