Philippe Coutinho

  • Er hätte beim 3 gegen einen Torwart lieber selbst abschließen sollen, statt freundlicherweise auf Perisic zu passen.

    Shit happens.

    Griff ins Klo beim Mueller Bashing. Kann schon mal passieren. Wobei bei der derzeitigen Frisur von Serge, das Verwechseln mit Mueller einiger Phantasie bedarf.

    0

  • Er selbst sagt ja heute bei einem glaub Fanclubtreff, das er sich einen Verbleib vorstellen kann

    Mein Verein - Mein Leben - Kämpfen für den Erfolg -

  • Er selbst sagt ja heute bei einem glaub Fanclubtreff, das er sich einen Verbleib vorstellen kann

    Was soll er auch sonst sagen?


    Er ist noch mindestens ein halbes Jahr hier. Alles andere als zu sagen, dass er es sich "vorstellen kann" (was ja exakt gar nix bedeutet) zu bleiben wäre unprofessionell.

    0

  • Coutinho ist kein 2kampf Monster, keine Pressing Maschine, aber ein hervorragender Vorbereiter und Offensivorganisator.

    Ihn einzubauen und seine Staerken auszuschoepfen, istAufgabe des Trainers.

    Ich sehe ihn mit Mueller in einem 442 mit einer soliden Doppelsechs.

    Das hat schon mal gut funktioniert.

    0

  • Müller haben wir auch jahrelang durchgeschleppt.

    Genau. Jahrelang. Müller sollte sich schämen für seine unzähligen Scorer, seine vielen Tore, seinen unermüdlichen Einsatz.... Was für eine groteske Aussage von Dir.

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Was soll er auch sonst sagen?


    Er ist noch mindestens ein halbes Jahr hier. Alles andere als zu sagen, dass er es sich "vorstellen kann" (was ja exakt gar nix bedeutet) zu bleiben wäre unprofessionell.

    ZITAT Coutinho: „Ich fühle mich sehr wohl. Ich weiß, dass ich besser spielen soll. Ich will besser spielen. Geplant ist, dass ich ein Jahr hier bleibe. Ich konzentriere mich auf diese Zeit. Wenn alles passt, würde ich sehr gerne hier bleiben“

    Im Grunde kann er auch sagen: "Das entscheidet der Verein und Herr Salihamdizic" ;-)

    Mein Verein - Mein Leben - Kämpfen für den Erfolg -

  • Coutinho ist kein 2kampf Monster, keine Pressing Maschine, aber ein hervorragender Vorbereiter und Offensivorganisator.

    Ihn einzubauen und seine Staerken auszuschoepfen, istAufgabe des Trainers.

    Ich sehe ihn mit Mueller in einem 442 mit einer soliden Doppelsechs.

    Das hat schon mal gut funktioniert.

    Coutinho ist am besten aufgehoben, wenn die offensive Ausrichtung wie "GESTERN" war. Das hat mich schon verwundert, da er kein genialer schneller Finalpass-Geber ist und gestern diesen nötigen Platz hinter dem präsenten Kusener MF hatte. Er im linken, Müller im rechten Halbfeld, das wäre sehr
    schwer zu verteidigen gewesen. Dies würde Realtaktisch ein 4-1-4-1 ergeben.

    Mein Verein - Mein Leben - Kämpfen für den Erfolg -

  • Coutinho ist kein 2kampf Monster, keine Pressing Maschine, aber ein hervorragender Vorbereiter und Offensivorganisator.

    Ihn einzubauen und seine Staerken auszuschoepfen, istAufgabe des Trainers.

    Das ist mir eine Spur zu einfach.

    Würde ich es mir in einer Beurteilung ebenso einfach machen, könnte ich auch schreiben :

    Tore vorzubereiten und die Offensive zu organisieren ist die Aufgabe eines hervorragenden Vorbereiters und Offensivorganisators im Spiel....

    ;) Nix für ungut.

    Vielleicht ist seine Kerze in Liverpool ausgebrannt, keine Ahnung.

    Ich werde nach 4 Monaten keinen verdammen, vlt. klappt es mit ner reibungslosen Vorbereitung in der RR besser.

    Bleibt es jedoch dann weiter bei dieser Leistungsentfaltung, würde der Schwabe in mir sagen:"Sparen wir uns ne Festverpflichtung".

    Drücke ihm und damit uns die Daumen.

    Ich will Kalif werden anstelle des Kalifen !

    i ( großwesir )

  • Coutinho ist kein 2kampf Monster, keine Pressing Maschine, aber ein hervorragender Vorbereiter und Offensivorganisator.

    Ihn einzubauen und seine Staerken auszuschoepfen, istAufgabe des Trainers.

    Ich sehe ihn mit Mueller in einem 442 mit einer soliden Doppelsechs.

    Das hat schon mal gut funktioniert.

    Coutinho ist nicht James.


    Einfach mal zum Vergleich die Ligadaten von James, Coutinho und Müller seit 2014


    Coutinho 12293 Minuten, 49 Tore 33 Assists

    James 8119 Minuten, 43 Tore, 42 Assists

    Müller 12055 Minuten, 53 Tore, 57 Assists


    Mir geht es vorallem um das Verhältnis Tore zu Assists. Auch wenn es um den Einfluss von Ballaktionen vorher geht, waren James und Müller einflussreicher.


    Dieser große Vorbereiter und Spielgestalter, zu dem er hier in den Medien gehypt wurde, war er nie.


    Ich kann die Grafiken momentan leider nicht einstellen, da ich nicht am PC bin, aber vielleicht kann das ja ein anderer. Wenn man auf seiner Spielerseite bei https://understat.com/player/488 auf der Grafik der Torschüsse die Tore der Saisons 14 bis 17 mit denen von 18/19/20 (ohne die Wechselsaison 17/18) vergleicht, dann sieht man den riesigen Unterschied.


    Bei Liverpool hatte er bei 28 Toren gerade mal 6 Tore aus Großchancen im zentraleren Bereich, alles andere waren Klein- und Kleinstchancen.


    In den letzten 2 Saisons kamen von 8 Toren 6 aus Großchancen.


    Diese Torquote bei Weitschüssen war bei Liverpool wirklich seine große Besonderheit. Das war aber, als Liverpool noch ganz anders spielen konnte als heute... oder wie wir oder Barcelona. Ist aber wohl auch eine Sache des Selbstbewusstseins.

    0

  • Da ich momentan nur selten am PC bin, liefere ich euch hier mal die Grafik nach. Der Unterschied zwischen beiden Grafiken ist wirklich extrem - vom Sniper aus der Entfernung zu einem Spieler, der nur Chancen aus der Nähe gelingen (selbst die dann quasi näher und aus größeren Chancen, als die größten, die er zuvor hatte)


    [Blocked Image: https://pbs.twimg.com/media/ELIUch8WsAQfXEN?format=jpg&name=900x900]


    Die Torschüsse selbst sind es nicht. Da spare ich mir mal die Grafik, weil ihr ja in den Spielen sowieso seht, dass er es häufig aus der Entfernung probiert. Ich poste aber auch mal eine ähnliche Grafik zu Gnabry (wenn ich schon mal dabei bin), der früher auch mehr Tore aus der Entfernung hatte. Ggf. ist das auch eine Sache, die mit dem Spielsystem und "gepackten Strafräumen" zu tun hat.

    0

  • Für mich heute ein hanebüchener und folgenschwerer Anfängerfehler von Flick, Coutinho nicht zu bringen. An offensiver Kreativität hat es heute insbesondere in der zweiten Halbzeit gefehlt. Für mich hätte Coutinho da sehr gut reingepasst, aber auf einen dritten Wechsel hat unser Möchtegern-Trainer ja konsequenter gänzlich verzichtet, obwohl es wirklich schlecht lief - dafür habe ich kein Verständnis. Man sollte Coutinho wenigstens eine faire Chance geben, diese bekommt er aber nicht. Quintessenz: FLICK RAUS!

    0

  • Für mich heute ein hanebüchener und folgenschwerer Anfängerfehler von Flick, Coutinho nicht zu bringen. An offensiver Kreativität hat es heute insbesondere in der zweiten Halbzeit gefehlt. Für mich hätte Coutinho da sehr gut reingepasst, aber auf einen dritten Wechsel hat unser Möchtegern-Trainer ja konsequenter gänzlich verzichtet, obwohl es wirklich schlecht lief - dafür habe ich kein Verständnis. Man sollte Coutinho wenigstens eine faire Chance geben, diese bekommt er aber nicht. Quintessenz: FLICK RAUS!

    Der Coutinho, der bis jetzt nichts, aber auch gar nichts gerissen hat, wäre also heute der Heilsbringer gewesen?^^ Ein Schönwetter-Kicker, der bisher ein einziger Flop war und hoffentlich ganz schnell wieder aus München verschwindet...

    0

  • Der Coutinho, der bis jetzt nichts, aber auch gar nichts gerissen hat, wäre also heute der Heilsbringer gewesen?^^ Ein Schönwetter-Kicker, der bisher ein einziger Flop war und hoffentlich ganz schnell wieder aus München verschwindet...

    Was soll der in Kurzeinsätzen auch zeigen. Ich würde mir wünschen, dass er genau soviel Chancen bekommen wie andere. Müller und Goretzka können rumstolpern und Coutinho soll in Kurzeinsätze die Welt einreißen. Genau. Leg dich wieder hin ...

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Coutinho kostet uns für das Jahr über 30 Mio €.

    Ich habe den Transfer erst auch gefeiert, aber langsam relativiert sich das alles und legt schonungslos unsere planlose Transferpolitik offen.

  • Was soll der in Kurzeinsätzen auch zeigen. Ich würde mir wünschen, dass er genau soviel Chancen bekommen wie andere. Müller und Goretzka können rumstolpern und Coutinho soll in Kurzeinsätze die Welt einreißen. Genau. Leg dich wieder hin ...

    Stolperer Müller ist der mit Abstand beste Vorlagengeber der Liga.

    0

  • Naja, wenn man so einen Spieler bei dem Spielstand nicht bringt, obwohl man nochmal wechseln darf, muss man sich schon fragen lassen, ob das alles so richtig sein kann.

  • Aha, für Flick gelten die Regeln der Fairneß also nicht. Für Herrn PC wird es allerdings proklamiert. Da staune ich doch.

    Sicherlich wird man auch viele Gründe aufbringen können, die dies Urteil rechtfertigen.

    Insbesondere würde ich dann mal gerne wissen, wann denn bisher in seiner FCB-Zeit der gute PC diese "offensive Kreativität" so deutlich an den Tag gelegt hat, um bei einem Spiel beim Spitzenreiter unverzichtbar zu sein ?

    Ich will Kalif werden anstelle des Kalifen !

    i ( großwesir )