Philippe Coutinho

  • Von daher hoffe ich ein bisschen, er spielt weiter schlecht und der Preis sinkt wenigstens etwas.

    Das hoffe ich auch. Am Ende holt man Talente ja sowieso eher wegen ihres Status bzw. dem Potenzial und nicht wegen starker oder schwacher Phasen. Gleichzeitig kann Rudi sich seine 100 Mio. Plus dann aber auch in die Haare schmieren.


    Bei Coutinho wäre es halt mal interessant, wie weit Barca da runtergehen würde. 80 Mio. Ablöse wären halt mal 1/3 weniger als die abgemachte Ablöse derzeit wäre. Das ist schon ein Brett. Gerade weil Barca die Kohle so dringend benötigt. Und der Liverpöhler würde die 120 wohl hinlegen, falls Coutinho wieder Lust auf die Wohlfühloase Liverpool hat.

  • Wo ist das Problem?



    ----------------Sane--------Lewandowski--------Müller-------------------

    ----------------------------------------------------------------------------------------

    Coman-------------Coutinho------------Havertz------------------Gnabry

    ----------------------------------------------------------------------------------------

    ----------------------Thiago-------------------Kimmich-------------------------

    ----------------------------------------------------------------------------------------

    -------------------------------------Alaba-------------------------------------------

    ----------------------------------------------------------------------------------------

    -------------------------------------Neuer------------------------------------------



    Der neue Gegentorrekord wäre uns zwar sicher, aber die Offensive wäre klasse :thumbsup:

    0

  • Havertz hat doch nicht so überzeugt? Na dann. Letzte Saison wohl Winterschlaf gehalten.

    Falls der von dir zitierte user die bisherige Saison gemeint hat, sind seine Einwände nicht unberechtigt.

    Glanzpunkte einer abgelaufenen Saison sind leider noch keine Garantie für Ähnliches in Zukunft, es hebt aber natürlich Marktwert erst mal grandios an.

    Als Tuchel noch den BVB trainierte, hätte ich den Weigl barfuß in ner Schubkarre dort abgeholt, doch dieses Licht leuchtet heute deutlich weniger. Ist aber nicht erloschen.

    Havertz hat nach 15 Spieltagen plus CL bisher noch nicht annähernd die Akzente der Vorsaison gesetzt, daher verstehe ich es durchaus, wenn ein anderer user gewisse Vorbehalte angesichts der im Raum stehenden Transfersummen äußert.

    Ich will Kalif werden anstelle des Kalifen !

    i ( großwesir )

  • Und am Ende haben wir keinen von Beiden.
    Bei Coutinho zieht man die Klausel nicht weil man auf Havertz spekuliert. Havertz kommt dann doch nicht und wir haben die Arschkarte 😂

    Havertz Entscheidung könnte in der Winterpause fallen.

    Bei Coutinho haben wir bis Ende Mai die Hand drauf.

    0

  • Wenn man Havertz will, muss man jetzt schon mit ihm reden. Ich denke, da sind wir schon seit letzten Sommer im Kontakt. Einfach abwarten, wie es da weitergeht.

    MINGA, sonst NIX!

  • Wenn er die Leistung nun mehr oder weniger konstant hält, würde ich die Kaufoption zwar nicht ziehen aber mit Barca für einen regulären Transfer in der Größenordnung 70-80 Mio verhandeln. Das Gesprächsbereitschaft besteht, wurde ja bereits signalisiert.


    Für Havertz hätte man dann noch Budget und was wäre das für ein Bombem offensives Mittelfeld mit Coutinho UND Havertz.


    Beispiel:


    --------------------------------------------------Lewandowski--------------------------------------------------------

    Gnabry---------------------------------------------------------------------------------------------------------Coman

    -----------------------------------Coutinho-----------------------Havertz-------------------------------------------

    ------------------------------------------------------Tolisso-------------------------------------------------------------

    Alaba--------------------------Hernandez---------------Süle------------------------------------------Kimmich

    -------------------------------------------------------Neuer--------------------------------------------------------------

  • Schwächephasen bei einem Talent werden sicherlich geduldet.

    Aber eben nicht wenn es um 100mio + Ablöse geht.

    Der Spieler muss dann einfach konstant liefern.

    Wenn das so ist dürfen wir über einen Coutinho Transfer ja nicht mal nachdenken.

  • Coutinho und Havertz halte ich für ausgeschlossen.


    Wir geben doch nicht 200 Mio aus für zwei Spieler, die die gleiche Idealposition (auf der auch noch der heilige Gral Müller seine Spielzeit bekommen soll) haben.


    Zumal wir dann finanziell schon nahe am Limit sein dürften und immer noch ein Flügel fehlt.



    Ich bleibe dabei: Man wird versuchen Havertz zu bekommen. Wenn das klappt, dann teilt dieser sich die 10 mit Müller, wobei Müller immer mal wieder auf rechts ausweichen wird, damit beide auf genug Spielzeit kommen.


    Coutinho ist Plan B.



    Dazu wird man es wieder bei Sane versuchen.


    Dann hätte man Sane, Coman, Gnabry, Müller, Havertz und Lewandowski für 4 Positionen in der Offensive. Sprich die gleiche Breite wie aktuell (Havertz statt Coutinho und Sane statt Perisic). Ganz vielleicht ergänzt man das noch durch einen günstigen Sturm-BU.

    0

  • Bei uns ist jetzt schon Tag der Offenen Tür im zentralen Mittelfeld... das wäre die nächste Steigerung.

  • "Noch mehr" sage ich ja absichtlich nicht. Das wird nicht drin sein, wenn er sich hier nicht durchsetzt, ist ja vollkommen klar. Aber den würden man nach einer gewissen Zeit (2-3 Jahre würde man ihm wohl einräumen) immer noch für 60 Mio. aufwärts abgeben können, sodass sich der finanzielle Schaden zumindest in Grenzen halten würde. Außer er kackt KOMPLETT ab (also mindestens so wie Sanches), aber das Risiko ist halt einfach gering. Wenn man sich dann davor scheut, darf man keinen Spieler mehr verpflichten. Dass das Risiko höher wird, wenn die Spieler teurer sind, ist ja auch klar. Aber Spieler wie Havertz oder auch Sané sind halt auf dem Level, wo man es probieren kann. Da weiß man, was man auf jeden Fall bekommen wird, und kann mit gutem Recht spekulieren, dass die sogar noch besser werden. Ist ja nicht wie bei Sanches damals, wo man Spieler für viel Geld holt, die 20 Profispiele auf dem Buckel haben.


    Wenn du Coutinho für die Kohle holst und der so spielt wie bisher (also eine Mischung aus schwach, Durchschnitt, gut und überragend), dann ist er 2-3 Jahre später Ü30 und es ist eben nicht mehr so leicht, viel Geld wiederzukriegen.


    Am Ende würde ich sagen: Coutinho für 80 kann man machen, Havertz für 100 kann man machen. Coutinho für 120 kann man nicht machen und Havertz für 130 kann man ebenfalls nicht machen. Alles andere in geringeren Preiskategorien ist, was die Abwägung bzw. die Tendenz, für wen man sich entscheidet, angeht, in meinen Augen Auslegungssache.

    Ich halte die 60 bei Havertz für zu optimistisch.

    Etablierte Klasseleute kosten auch nach einem schwächeren Intermezzo noch richtig Kohle.

    Junge, weitestgehend gescheiterte Talente verlieren allerdings schon rapide an Wert. Ich denke, da sind 30+ schon ein ordentlicher Betrag.

    Denn das Problem ist ja, wenn er es bei uns nicht packt, wird kein Großer zuschnappen. Und die Kategorie darunter zahlt nicht mal eben 50+ Mio, für einen Spieler, der nur ein Versprechen ist und noch dazu keinerlei Werbewert hat.

    Noch dazu wo Havertz eine Position spielt, die es bei vielen Vereinen nicht gibt.


    Wird eine komplizierte Entscheidung.

    Hat alles seine Chärmchen und seine Risiköchen.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Um ehrlich zu sein, das Spiel gegen einen Abstiegskandidaten in der Krise, kann kein Maßstab für Coutinho sein. Wir wollen für ihn viel, viel Geld investieren, falls wir ihn verpflichten, ohne nennenswerten Wiederverkaufswert, da muss der schon in den Ko-Spielen gegen Topteams den Unterschied machen oder soll halt wieder abhauen. Wir sind kein Scheichklub, wo man Spieler nach Namen einkauft, wir müssen unser Geld erwirtschaften und können uns teure Missgriffe nicht so oft leisten!!!

  • Sorry, aber diese Witzmannschaft würde sich wohl selbst gegen Gladbach 6 Dinger einfangen... nicht nur das Tolisso seit seiner Verletzung absolut kein Bayernniveau mehr hat und es nicht so aussieht das er hier noch mal richtig durchstarten wird... aber mit Coutinho und Havertz hätte man gleich zwei Spieler in der Zentrale die kaum nach hinten mitarbeiten und dazu dann nen dauerverletzten, unfitten Tolisso als einzigen DM?!? Auch bei Süle, sofern er denn halbwegs wieder gesund wird, muss man sich fragen wie lange der brauchen wird, bis er bei einem solchen Witzmittelfeld, halbwegs für eine gescheite Absicherung sorgen kann. Alles in allem, so werden wir in 1.000.000 Jahren nicht auflaufen!!!

  • Bei Coutinho muss man doch eh erstmal abwarten. Vor dem Tottenham-Spiel war der Tenor auch hier im Forum, dass er es bei Bayern ebenso wie bei Barca nicht packen wird.

    Zwar hatte er zuvor nicht gerade viel Spielzeit, aber seinen Marktwert konnte er quasi nie rechtfertigen.


    Ich persönlich glaube nicht, dass er sich hier durchsetzt.

    Sollte ein Havertz-Transfer machbar sein, wird das Geld dorthin fließen.

  • Vor allem ist es albern, nun Spiel für Spiel ihn entweder zu verfluchen oder in den Himmel zu heben.


    Da bin ich sogar ausnahmsweise mal bei KHR: Abwarten und Tee trinken!


    Der Punkt ist doch: Wenn überhaupt zu rechtfertigen, dann nur, wenn er gegen die Top-Teams der CL überzeugt.

  • Bei Coutinho muss man doch eh erstmal abwarten. Vor dem Tottenham-Spiel war der Tenor auch hier im Forum, dass er es bei Bayern ebenso wie bei Barca nicht packen wird.

    Zwar hatte er zuvor nicht gerade viel Spielzeit, aber seinen Marktwert konnte er quasi nie rechtfertigen.


    Ich persönlich glaube nicht, dass er sich hier durchsetzt.

    Sollte ein Havertz-Transfer machbar sein, wird das Geld dorthin fließen.

    aber ein havertz wird sich durchsetzen :thumbsup:

    0

  • Schade das ihm heute kein Tor gelungen ist hatte 3 sehr gute chancen leider sieht man das ihm die spieler zu seinem spiel fehlen perisic bringt nichts auf die reihe und gnabry tut sich derzeit auch schwer finde ich!

    0