Philippe Coutinho

  • pro wir reden über ein Gehalt von 20+ Mio pro Jahr.

    Selbst ohne die darauf hinzugerechnete Ablöse wäre das mE aktuell deutlich zu viel für einen Spieler, der so wenig zeigt.

    Ganz abgesehen von den Implikationen für das Gehaltsgefüge. Stell dir zB Alaba vor. Spielst eine richtig gute Saison, zum großen Teil auch noch auf ungewohnter Position, bist international absolut begehrt und dann bieten sie dir als VVL vielleicht die Hälfte von dem an, was ein Spieler bekommt, der bei vielleicht 2 Spielen in der HR was gezeigt hat und ansonsten problemlos von Zirkzee ohne Qualitätsverlust hätte ersetzt werden können (überspitzt formuliert).

    Zumal einen Spieler, der keinen allzu großen Wiederverkaufswert hat.


    Mit Ablöse wäre es nach den gezeigten Leistungen sehr befremdlich, wenn wir ihn weiter verpflichten würden.

    Selbst ohne würde ich es nicht machen.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Aber trotzdem hat er super Anlagen und lässt die auch mal aufblitzen - vom Potential ganz zu schweigen.

    Sorry wie alt ist der jetzt? 27 ? wird als Weltstar gefeiert und verdient 26 Mio im Jahr . Da sollte er sein Potenzial wenigstens in jedem 2Spiel zeigen und das nicht wenn der Gegner Werder Bremen heißt. Die Rückrunde wird zeigen, ob er den eigenen Ansprüchen gerecht wird.

  • So, Hinrunde ist um und mit ganz wenigen Ausnahmen war das nix.

    Stand heute würde ich ihn nicht verpflichten.

    Nicht für 120 Mio - das wäre eh ziemlich hoch gegriffen - aber das, was er aktuell zeigt, würde auch keine ablösefreie Verpflichtung rechtfertigen.


    Da müssten in der RR wahre Wunderdinge passieren, dass er für nächstes Jahr wirklich infrage kommt.

    Absolut.


    Stand heute darf es nicht zur Debatte stehen für ihn das Gehaltsgefüge zu zerstören und auch noch eine fette Ablöse hinzulegen...

    0

  • Da stimm ich ja zu - aber bei Coutinho müssen wir ähnliche Maßstäbe gelten lassen, wie bei den anderen.


    Kimmich spielt auch keine gute Hinrunde, aber ich zweifel keinen Meter an ihm. Außer Neuer, Lewa, Alaba und Davies spielen doch nahezu alle unter ihrem eigentlichen Niveau.

  • Da stimm ich ja zu - aber bei Coutinho müssen wir ähnliche Maßstäbe gelten lassen, wie bei den anderen.


    Kimmich spielt auch keine gute Hinrunde, aber ich zweifel keinen Meter an ihm. Außer Neuer, Lewa, Alaba und Davies spielen doch nahezu alle unter ihrem eigentlichen Niveau.

    Man kann doch Kimmich und Coutinho nicht vergleichen.


    1. Hat Kimmich schon über einen längeren Zeitraum hier starke Leistungen abgeliefert, während Coutinho nur eine durchwachsene Hinrunde vorzuweisen hat.


    2. Ist Coutinho deutlich teurer (Gehalt, Ablöse).


    3. Völlig unterschiedliche Vertragssituationen.

    0

  • Ich trauere James immer noch hinterher. Ich finde Coutinho klasse und der kann uns sicher weiterhelfen wenn er die PS auf den Platz bekommt. Das was wir uns von Coutinho erhoffen hat James schon bei uns bewiesen, ich glaube auch, dass das mit Flick richtig gut gepasst hätte. Schade, dass es so gelaufen ist.

  • Na jetzt vergleichst du aber Aspekte, auf die ich gar nicht hinaus wollte. Mit dem Vergleich wollte ich nur eins sagen: auch gute Spieler haben mal schlechte Phasen, die sich ordentlich ziehen. Bestes Beispiel sind doch WIR, wie wir seit Ancelotti/Kovac unterperformen und nachweislich starke Spieler schwächer erscheinen, als sie wirklich sind.


    1. Coutinho hat auch starke Leistungen abgeliefert, bevor er bei Barca nachließ.


    2. Das stimmt. Und dem stimme ich auch - wie bereits gesagt - auch zu.


    3. Stimmt. Darauf wollte ich aber gar nicht hinaus, s.o.

  • Was er bei Barca und Liverpool geleistet hat, hilft uns aber nicht weiter.


    Ich bin auch absolut dabei, dass man die Leistungen unter Kovac schlecht bewerten kann, weil es einfach vorne und hinten nicht gestimmt hat.


    Woran man Coutinho aber messen muss, das sind die Kosten, die er verursachen würde. Und selbst wenn er beim Gehalt Abstriche machen würde uns Barca uns bei der Ablöse entgegen kommen würde, wäre er immer noch einer der teuersten Spieler im Kader. Und Leistungen, die so ein finanzielles Paket rechtfertigen hat er einfach noch nicht gebracht.


    Wir sind ja in der komfortablen Situation, dass wir uns das in der Rückrunde in Ruhe anschauen können. Wenn er aber da nicht regelmäßig der prägende Mann auf dem Platz ist, dass halte ich eine feste Verpflichtung für ausgeschlossen.

    0

  • Da stimm ich ja zu - aber bei Coutinho müssen wir ähnliche Maßstäbe gelten lassen, wie bei den anderen.


    Kimmich spielt auch keine gute Hinrunde, aber ich zweifel keinen Meter an ihm. Außer Neuer, Lewa, Alaba und Davies spielen doch nahezu alle unter ihrem eigentlichen Niveau.

    Ich finde, Kimmichs HR war ok. Jedenfalls besser als die von Cou. Einige Spiele auf der 6 waren richtig gut. Gegen Ende war er grottenschlecht, das stimmt, aber das sollte nicht die gesamte HR beschädigen.

    Den Rest hat bayernfan_89 schon geschrieben.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Ich trauere James immer noch hinterher. Ich finde Coutinho klasse und der kann uns sicher weiterhelfen wenn er die PS auf den Platz bekommt. Das was wir uns von Coutinho erhoffen hat James schon bei uns bewiesen, ich glaube auch, dass das mit Flick richtig gut gepasst hätte. Schade, dass es so gelaufen ist.

    Ich glaube, dass James kein Spieler ist, der einer Mannschaft weiterhilft. Er ist - anscheinend - nicht der Professionellste und das zerstört dir mittelfristig jede Kabine.

    Denn so einer ist wie Gift, denn er muss ja immer spielen, sonst bringt er nix und wenn er dann mal nicht abliefert, führt das direkt zu Problemen.

    Einem Vorzeigeprofi verzeihst du als Team auch mal Schwächephasen.


    Es hat schon Gründe, warum er es nirgends so richtig packt.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Ich glaube, dass James kein Spieler ist, der einer Mannschaft weiterhilft. Er ist - anscheinend - nicht der Professionellste und das zerstört dir mittelfristig jede Kabine.

    Denn so einer ist wie Gift, denn er muss ja immer spielen, sonst bringt er nix und wenn er dann mal nicht abliefert, führt das direkt zu Problemen.

    Einem Vorzeigeprofi verzeihst du als Team auch mal Schwächephasen.


    Es hat schon Gründe, warum er es nirgends so richtig packt.

    Sehe ich komplett anders. Der einzige mit dem er hier Probleme hatte war Kovac, das ist aber alles intern gelaufen. Wie sich herausstellte war er da ja in guter Gesellschaft mit anderen Spielern. Er hat hier auch in seinem zweiten Jahr unter Kovac geliefert, wenn er denn mal gespielt hat. Ich bin davon überzeugt, das wir an dem nach der Kovac-Zeit richtig viel Freude gehabt hätten. In der Mannschaft war er ja wohl auch sehr beliebt.

  • Sehe ich komplett anders. Der einzige mit dem er hier Probleme hatte war Kovac, das ist aber alles intern gelaufen. Wie sich herausstellte war er da ja in guter Gesellschaft mit anderen Spielern. Er hat hier auch in seinem zweiten Jahr unter Kovac geliefert, wenn er denn mal gespielt hat. Ich bin davon überzeugt, das wir an dem nach der Kovac-Zeit richtig viel Freude gehabt hätten. In der Mannschaft war er ja wohl auch sehr beliebt.

    Ja ein weiterer dauerverletzter Spieler wie James hätte uns bestimmt gut getan..

    0

  • Philippe Coutinho hat beim FC Bayern zwar schon für einige Highlights gesorgt, doch so richtig angekommen ist der Leihspieler vom FC Barcelona in München noch nicht. Ob die Verantwortlichen des deutschen Rekordmeister im kommenden Sommer ihre Kaufoption für den Brasilianer ziehen, ist offener denn je. Genauso wie die Frage danach, wie es eigentlich für den 27-Jährigen im Falle eines Bayern-Vetos zur Saison 2020/2021 weitergeht.


    https://www.weltfussball.de/ne…er-zurueck-auf-die-insel/

    FC Bayern München

  • Da stimm ich ja zu - aber bei Coutinho müssen wir ähnliche Maßstäbe gelten lassen, wie bei den anderen.


    Kimmich spielt auch keine gute Hinrunde, aber ich zweifel keinen Meter an ihm. Außer Neuer, Lewa, Alaba und Davies spielen doch nahezu alle unter ihrem eigentlichen Niveau.

    Sorry, aber Coutinho spielt seit 2 Jahren alles, aber keine Weltklasse. Der Mann wird 28 und bei den Vorschusslorbeeren, der Ablöse und dem Gehalt muss mehr kommen,zwingend sogar. Insgesamt gesehen ist das dürftig, was er bisher gezeigt hat.

    "Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

  • Philippe Coutinho hat beim FC Bayern zwar schon für einige Highlights gesorgt, doch so richtig angekommen ist der Leihspieler vom FC Barcelona in München noch nicht. Ob die Verantwortlichen des deutschen Rekordmeister im kommenden Sommer ihre Kaufoption für den Brasilianer ziehen, ist offener denn je. Genauso wie die Frage danach, wie es eigentlich für den 27-Jährigen im Falle eines Bayern-Vetos zur Saison 2020/2021 weitergeht.


    https://www.weltfussball.de/ne…er-zurueck-auf-die-insel/

    Könnte ähnlich enden wie James bei Real, wo selbst Mailand und Atletico nicht die Forderungen zahlen wollten, dass wenigstens eine neue Leihe zu Stande kommt. Auch Coutinho ist im Paket einfach viel zu teuer für die zuöetzt gezeigte Leistung, so dass Barca am Ende in die Röhre schauen und ebenso auf dem Spielervertrag sitzen bleiben könnte.


    Aber warten wir mal ab.


    Coutinho hat jetzt noch eine ganze Vorbereitung und die Rückrunde Zeit, um sich zu zeigen. Sein Start bei uns war ja mehr oder weniger völlig aus der kalten Hose raus.

    0

  • Sorry, aber Coutinho spielt seit 2 Jahren alles, aber keine Weltklasse. Der Mann wird 28 und bei den Vorschusslorbeeren, der Ablöse und dem Gehalt muss mehr kommen,zwingend sogar. Insgesamt gesehen ist das dürftig, was er bisher gezeigt hat.

    Ich glaube, da stimmen dir die meisten -

    mich eingeschlossen - zu.


    Trotzdem war die anfängliche Situation bei uns für ihn undankbar.

  • Sorry, aber Coutinho spielt seit 2 Jahren alles, aber keine Weltklasse. Der Mann wird 28 und bei den Vorschusslorbeeren, der Ablöse und dem Gehalt muss mehr kommen,zwingend sogar. Insgesamt gesehen ist das dürftig, was er bisher gezeigt hat.

    Ich kann mich an nicht viele Auftritte von ihm erinnern, die diese Summe rechtfertigen würden. Mal schauen ob er jetzt nach der Vorbereitung Konstanz in seine Leistungen bekommt.