Philippe Coutinho

  • Hallo,


    Wolff Fuss hat es meiner Meinung nach auf den Punkt gebracht: "Er ist nicht willens oder in der Lage einen einfachen Ball zu spielen".


    Dafür trifft er dann leider viele falsche Entscheidungen. Er versucht in Abschlussposition zu kommen, wo gar keine Lücke ist. Er übersieht freie besser postierte Mitspieler. Er macht das Spiel langsam, wo er eigentlich schnell weiterleiten könnte. Er versucht es schnell zu machen, wenn gar keine Anspielstation da ist.

    In seinen ersten Spielen für uns war das nicht annähernd so schlecht. Da hat er ganz ordentlich mit Robert Lewandowski harmoniert, hatte einige sehr schöne Pässe und wirklich gefährliche Abschlüsse aus der 2. Reihe. Auch stand er oft im 16er gut positioniert um ggf. einen Abpraller zu verwerten.

    Davon ist leider nicht sehr viel übrig geblieben. Keine Ahnung woran es liegt.


    Ralf

  • Zu Beginn der Saison dachte ich wirklich der wird hier richtig einschlagen, weil er echt überzeugt hat! Mittlerweile würde ich mir James zurückwünschen, der unter Trainern wie Jupp und wahrscheinlich auch Flick funktioniert. Offensiv und auch gerade Defensiv war das unter Jupp schon sehr stark.

    Ohne Kovac wäre James auch sicher nocht hier.

    Der hat regelmäßig geliefert wenn er auf der richtigen Position gespielt hat.

    Und das schlimme wenn wir ihn gekauft hätten, hätten wir nur etwas mehr bezahlt als für die Leihe jetzt.

  • Zu Beginn der Saison dachte ich wirklich der wird hier richtig einschlagen, weil er echt überzeugt hat! Mittlerweile würde ich mir James zurückwünschen, der unter Trainern wie Jupp und wahrscheinlich auch Flick funktioniert. Offensiv und auch gerade Defensiv war das unter Jupp schon sehr stark.


    Oh, dass du quasi dad gleiche geschrieben hast wie ich, habe ich erst jetzt gelesen.

    Aber ich glaube auch, dass James unter Flick gar nicht so schlecht gewesen wäre.

  • Wie gestern schon geschrieben, hören nun hoffentlich die Rufe nach mehr Spielzeit auf. Ich kann es auch nicht mehr lesen, dass Coutinho einfach mal mehr Sicherheit und mehr Spielzeit benötigt, um zu liefern. Ich verweise hier gerne auf das Gehalt. Wir sprechen von einem gestandenen Profi, der hier zu den Bestverdienern gehört. Und dementsprechend hat er auch zu liefern. Rücksicht kann man bei jungen Spielern nehmen, die wenig Erfahrung haben. Aber Coutinho muss aus dem Stand liefern, da gibt es keine Ausrede. Abgesehen davon hatte er gegen Ende der Rückrunde mehr als ausreichend Spielzeit, Leistungen hat er bis auf das Spiel gegen Bremen aber auch nicht gezeigt.


    Zum Vergleich: Robben und Ribery kamen nach Verletzungen wieder und haben zumeist in ihrem ersten Einsatz das Zepter an sich gerissen. Und gerade Erstgenannter war hier ganz weit weg vom Gehalt eines Coutinho. Coutinho wirkt wie ein Jugendspieler, der sich an das Niveau gewöhnen muss. Ich bin maßlos enttäuscht von ihm, nachdem ich doch recht große Erwartungen hatte.


    Ich sehe keinen Grund, warum Coutinho von heute auf morgen eine Leistungssteigerung haben sollte. Vorher muss man ihn über Wochen mitschleppen und Ballverlust nach Ballverlust ertragen. Für kein Geld der Welt würde ich ihn verpflichten, gerade weil er hier zu den Bestverdienern gehören würde. Von mir aus kann man hier auch gerne Berthold 2.0 begründen. Seine Spielzeit ist besser bei Jugendspielern aufgehoben, die sich dadurch hoffentlich weiter entwickeln und uns mittelfristig nutzen. Denn schlechter können die es auch nicht machen. Barca kann ihn dann selbst gerne ins Schaufenster stellen, dass sollte aber nicht unsere Aufgabe sein wenn eigentlich schon klar ist, dass er hier nicht liefert und auch nicht bleiben wird.

    0

  • Coutinho ist völlig verunsichert. Dribbelt sich ständig fest, komplett ohne Selbstvertauen. Schlechte Körpersprache. Was ist da los?

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Wie gestern schon geschrieben, hören nun hoffentlich die Rufe nach mehr Spielzeit auf. Ich kann es auch nicht mehr lesen, dass Coutinho einfach mal mehr Sicherheit und mehr Spielzeit benötigt, um zu liefern. Ich verweise hier gerne auf das Gehalt. Wir sprechen von einem gestandenen Profi, der hier zu den Bestverdienern gehört. Und dementsprechend hat er auch zu liefern. Rücksicht kann man bei jungen Spielern nehmen, die wenig Erfahrung haben. Aber Coutinho muss aus dem Stand liefern, da gibt es keine Ausrede. Abgesehen davon hatte er gegen Ende der Rückrunde mehr als ausreichend Spielzeit, Leistungen hat er bis auf das Spiel gegen Bremen aber auch nicht gezeigt.


    Zum Vergleich: Robben und Ribery kamen nach Verletzungen wieder und haben zumeist in ihrem ersten Einsatz das Zepter an sich gerissen. Und gerade Erstgenannter war hier ganz weit weg vom Gehalt eines Coutinho. Coutinho wirkt wie ein Jugendspieler, der sich an das Niveau gewöhnen muss. Ich bin maßlos enttäuscht von ihm, nachdem ich doch recht große Erwartungen hatte.

    Leider völlig richtig.

    Aber Hauptsache, man hat ihm noch die Zehn versprochen. Weiter weg von diesem (schweren) Erbe kannst du gar nicht sein als er...


    Es ist so schade. Der ist ja kein schlechter Typ und hat eigentlich ALLE technischen Mittel, um ein Topspieler zu sein. Aber er spielt es einfach verdammt dumm. So braucht ihn hier kein Mensch.

  • Coutinho spielt nur noch für die Galerie, um sich für irgendwas zu empfehlen. Dabei spielt er völlig inspirationslos und verkrampft. Das ist wie seinerzeit Sanches, nur 10 mal so teuer im Unterhalt. Das wird so über den Sommer hinaus keinen Sinn machen.

  • Der ist ja kein schlechter Typ und hat eigentlich ALLE technischen Mittel

    DAS ist auch einer der Gründe, warum ich so hart mit ihm ins Gericht gehe. Von der Veranlagung und der Technik gibt es doch kaum bessere Spieler.

    Aber seine Dribblings sind dermaßen lustlos, dass man schon die Frage stellen darf, was in seinem Kopf vorgeht. Die Gegenspieler müssen nicht mal in den Zweikampf gehen, luchsen ihm den Ball stattdessen völlig einfach ab indem sie den Fuß rausstellen. Das darf bei einem Spieler seiner Klasse nicht so einfach sein.

    0

  • Ich glaube, er will einfach zu viel, um allen zu zeigen was er kann. Damit steht er sich dann leider selbst im Weg. Genial sein Heber für Lewa, der dann frei zum Schuss kam. Dann denke ich immer, verdammt was für ein geiles Ding, warum nicht viel öfter!?

    Hier ist m. E. der Trainer gefragt, um dementsprechend auf ihn einzuwirken.

  • Was mich gestern am aller meisten gestört hat, ist dass ihn Davies auf links gefühlt quasi 10 mal hinterlaufen hat. Bis auf das 1:0 hat Coutinho nie den Pass gespielt und stattdessen versucht sich durchzudribbeln.


    Anstatt das Spiel schnell zu machen, versucht er vor jedem Pass noch ein Dribbling anzusetzen.

    Paradebeispiel war das 0:1. Im defensiven Mittelfeld ohne Not wieder ein Dribbling versucht und das Gegentor verursacht.


    Zudem die Unmenge an versuchten Distanzschüssen. Oftmals sieht er den besser positionierten Spieler nicht und versucht sich ins Rampenlicht zu spielen.



    Vergleicht das mal zu Goretzka:

    Goretzka steht taktisch besser, ist läuferisch stärker, ist zweikampfstärker, ist direkter im Passspiel, ist extrem Kopfballstark und seine Distanzschüsse sind auch deutlich gefährlicher.

    Leider ist es so, dass "Edeltechniker" bei dem durchschnittlichen Fan oft besser angesehen sind. Die letzten Monate hatte deswegen Goretzka im Vergleich zu Coutinho keine Lobby. Ich hoffe mal, dass sich das so langsam ändern wird.


    Für mich ist die Sache klar: Goretzka macht das Team stärker. Coutinho nicht!

    0

  • Aber nur wenn er auf der richtigen Position eingesetzt Wird...


    wird aber interessant wenn Coman wieder fit ist, dann sollten hinter lewA Coman- Müller - Gnabry spielen

    0

  • Genau das meinte ich, er will einfach zu viel um es allen zu zeigen. Den Vergleich mit Goretzka habe ich mal bewusst weg gelassen, wenn es 2 völlig unterschiedliche Spielertypen sind.

  • „Ich glaube, er will einfach zu viel, um allen zu zeigen was er kann. Damit steht er sich dann leider selbst im Weg„


    Ja so sehe ich das auch. Ganz kurzfristig blitzt sein Können durch, aber viel viel zu selten. Das war gestern fahrlässig. Mit seinen unmotivierten Pässen (zum Gegner) hat er manche Kontersituation für Hoffe „eingeleitet“... vom 0:1 ganz zu schweigen. Er steht kopfmässig vermutlich unter Mega Druck und will es allen beweisen.

    Wenn er in der CL nicht wahnsinnig abliefert ( was zZt kaum zu vermuten steht) dann ist das Experiment mit ihm leider schon beendet. Für so viel Geld kannst du ihn Barca nicht vom Buch nehmen.
    Dann doch all-in bei Sane und noch andere gezielte Verstärkungen. Ob es dann Havertz sein muss habe ich zZt keine Idee drauf.

    Ein Sieg der Bayern und der Tag ist mein Freund

  • Coutinho spielt nur noch für die Galerie, um sich für irgendwas zu empfehlen. Dabei spielt er völlig inspirationslos und verkrampft. Das ist wie seinerzeit Sanches, nur 10 mal so teuer im Unterhalt. Das wird so über den Sommer hinaus keinen Sinn machen.

    Coutinho ist keiner für uns, der bringt uns nicht weiter, das sollte/muss im Sommer Schluss sein.

    Einmal FC Bayern, immer FC Bayern




  • Letztendlich sind das auch alles noch Auswirkungen vom kroatischen Supertrainer.

    Einen James würde es ohne den Flop hier garantiert noch geben, der hat hier abgeliefert.

    Da hätte es einen Coutinho niemals gebraucht.

    #KovacOUT

  • Eigentlich hatte man erwartet das nach dem Bremen spiel der knoten geplatzt sein sollte bei ihm, stattdessen wird es aber konstant schlechter.


    Mit den leistungen hat er es nicht mal verdient eingewechselt zu werden. Schön 30 Mio verbrannt für ihn. Ich hab die hoffnung echt verloren das es noch was wird mit ihm.