2. Spieltag: FC Schalke 04 - FC BAYERN 0:3

  • Was ein Freistoss von Lewa.

    Sehe das Spiel in der Aufzeichnung ohne Stress. Macht Risen Spass.

    Pavard und Hernandes sind grossartige Neuzugänge.

    Volltreffer. Grossartige Transferpolitik.

    0

  • steveaustin10 vielen Dank für die Erläuterungen.

    Man merkt, dass der Fußball in England erfunden wurde.

    Ich gehe da natürlich zu 100% mit, dass man Offensiv- und Defensivspieler nicht unterschiedlich behandeln darf bezüglich des Handspiels.

    Das ist extrem unglücklich vom IFAB und Füllkrugs Äußerungen bestätigen dies ja schon.

    Das wird noch für riesige Diskussionen sorgen.

  • Wieso sagen Schiris, Trainer, etc. alle dass man bei den Handspielen 11m hätte geben müssen - nur der Fan nicht..


    Na ja, die meisten sagen, dass man hätte Elfmeter pfeifen KÖNNEN. Und das sagt "der Fan" auch. Nämlich unter der Prämisse, dass der Schiri Absicht unterstellt hat.


    Ich meine allerdings, dass noch nicht mal die Regelbeispiele für ein Vergehen erfüllt sind, sprich: Besondere Umstände FÜR die Annahme von Abseits hätten vorliegen müssen.


    Insofern sind alle drei Entscheidungen aus meiner Sicht richtig. Vertretbar sowieso.

  • Widerlegst du da nicht gerade selbst deine Aussage?

    Es sei daran erinnert, dass du “Mit Elfmeter wird ausschließlich absichtliches Handspiel geahndet” geschrieben hast. Und es sei auch daran erinnert, dass ein direkter Freistoß im Strafraum stets ein Elfer ist.


    Das geht jetzt stark in Richtung Nebelkerze. Das Regelwerk spricht von Vergehen. Dieses Vergehen wird - natürlich - unterschiedlich geahndet. Wirklich spannend ist die Frage aber nur für jene Fälle, in denen es im Strafraum stattfindet, weil das Vergehen dort halt mit einem Elfmeter zu ahnden ist. Prinzipiell kannst du die Frage aber auch an einem Handspiel im Anstoßkreis diskutieren. Ist nur weit weniger spannend.


    Wie auch immer, ich hab' mal einen neuen fred aufgemacht. Vielleicht können wir grundsätzliche Fragen ja künftig dort diskutieren, damit wir das nicht immer in irgendwelchen Spieltag-freds machen müssen.


    Und zwar HIER

  • Wieso sagen Schiris, Trainer, etc. alle dass man bei den Handspielen 11m hätte geben müssen - nur der Fan nicht..

    Ist halt der Fan.

    Also uninteressant.


    Wie gesag wir hatten Glück. Im weiteren verlauf der Saison wird sich das sicher noch ändern und die Regel konsequenter umgesetzt.

    Unsere Schiris brauchen halt generell etwas länger.

  • Was ein Freistoss von Lewa.

    Das ist richtig, ganz toll geschossen!

    Pavard und Hernandes sind grossartige Neuzugänge.

    Pavard hat mir bis jetzt viel zu viele Böcke und Fehlpässe drin und fällt offensiv im Vergleich zu Kimmich als RAV stark ab. Hernandez gefiel mir defensiv, aber die gute Spieleröffnung fehlt im vollkommen.

    Volltreffer. Grossartige Transferpolitik.

    Ich verstehe nicht, wie man Hernandes und Pavard gegen Hummels und Boateng eintauschen kann. Beide haben defensiv nicht die Klasse unserer alten Stammverteidiger und beide haben nicht die tolle Spieleröffnung. Altersmässig kann ich es nachvollziehen, aber ich hätte erst den einen und die Saison danach den anderen ausgetauscht. Boateng ist zwar noch da, aber spielen darf er nicht und soll ja auch noch gehen, falls sich ein Abnehmer findet.

    Daher ist das keine großartige Transferpolitik, allenfalls kann man es halt als ok bezeichnen!

    0

  • Wieso sagen Schiris, Trainer, etc. alle dass man bei den Handspielen 11m hätte geben müssen - nur der Fan nicht..

    Tun sie nicht.

    Ist ja auch völliger Blödsinn.

    Keine der beiden Aktionen war ein 100% Elfer. Beides waren Kann-11er. Bei Beiden hat Köln zurecht nicht eingegriffen, hätte das aber auch nicht im Falle eines Pfiffs getan. Denn es waren eben Entscheidungen im Ermessen des Schiedsrichters.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Tun sie nicht.

    Ist ja auch völliger Blödsinn.

    Keine der beiden Aktionen war ein 100% Elfer. Beides waren Kann-11er. Bei Beiden hat Köln zurecht nicht eingegriffen, hätte das aber auch nicht im Falle eines Pfiffs getan. Denn es waren eben Entscheidungen im Ermessen des Schiedsrichters.

    Also leute langsam reichts. Man sollte sich vielleicht mal informieren bevor man hier dauernd irgendwelchen Blödsinn schreibt.


    Sogar Fritz hat gesagt das er wohl anders entscheiden würde bei beiden Situationen wenn er sie sich nochmal anschauen hätte können.

    Ach ja und zur Info Fritz war unser Schiedsrichter beim Spiel.

  • Oder du informierst dich... :)


    Fritz war mit der einen Entscheidung auch hinterher einverstanden und witterte bei der zweiten im Nachgang doch Absicht. Gleichzeitig sagte er, dass das aber keine eindeutige Fehlentscheidung war und Köln daher nicht einzugreifen brauchte. Also quasi das, was jarlaxle2002 schreibt.

  • Und weil ich's gerade auf dem Schirm habe, hier zusammengefasst:


    "Nach dem Spiel bezog Schiedsrichter Fritz im ZDF-Sportstudio Stellung. "Ich würde es wahrscheinlich anders entscheiden, kann aber nachvollziehen, dass ich nicht rausgeschickt wurde, weil es keine hundertprozentige Fehlentscheidung von mir war", so der 41-Jährige. Die erste strittige Aktion gab es in der 56. Minute. Bei einem Schalker Kopfball wurde Bayern-Verteidiger Benjamin Pavard aus kurzer Distanz angeköpft. Mit dem Rücken zum Spielgeschehen prallte der Ball an die linke Hand des französischen Weltmeisters von 2018. "Die erste Szene ist für mich unabsichtlich", erklärte Fritz.


    Kleine Entschuldigung bei jarlaxle2002 ...?

  • Oder du informierst dich... :)


    Fritz war mit der einen Entscheidung auch hinterher einverstanden und witterte bei der zweiten im Nachgang doch Absicht. Gleichzeitig sagte er, dass das aber keine eindeutige Fehlentscheidung war und Köln daher nicht einzugreifen brauchte. Also quasi das, was jarlaxle2002 schreibt.

    Er war nicht einverstanden, sonst hätte er ja nicht gesagt, dass er wahrscheinlich anders entschieden hätte, hätte er es sich nochmal angesehen. Gleichzeitig kann er aber nachvollziehen, dass Köln stumm blieb, weil es ja keine klare Fehlentscheidung war.


    Diese ewigen Schwanzvergleiche kotzen so dermaßen an. Erkennt doch mal an, dass ihr beide Recht habt und trefft euch in der Mitte, ohne die Aussagen des Gegenübers immer auszublenden und nur bei dem Teil zu bleiben, bei dem ihr Recht hattet.

  • Moechte Coutinho und Mueller gemeinsam sehen. Es ist Aufgabe des Trainers anhand der Topspieler die er hat, Loesungen zu finden.

    Nö bitte nicht, einen Müller auf Außen will ich nicht sehen. Und Müller auf der 10 und dafür Pico auf Außen will ich auch nicht sehen ;-)

    Wieso sagen Schiris, Trainer, etc. alle dass man bei den Handspielen 11m hätte geben müssen - nur der Fan nicht..

    Zumindest das Handspiel von Perisic hätte man pfeifen müssen, der Arm geht ganz klar zum Ball. Eine Fehlentscheidung...

    0