• Trete ich also nach? Nein weil dies schon immer meine Meinung war.

    DAS ist deine Definition für Nachtreten? Nicht schon vorher gegen denjenigen gewesen zu sein...?



    Leute, freut euch doch einfach über Kahn und lasst den in Frieden, dem ihr hier alles zu verdanken habt! Oder diskutiert es wenigstens im Uli-fred!

  • Zusammen mit dem Hinweis auf B. und Ulis Bewertung seiner Verurteilung im Kahn-fred - was denn sonst?

    Das sind eben die Fakten. Die Aussagen sind auch so zu finden. Die Verbannung von breitner, die "Justizopfer" Jammerei, der gesteuerte Bachmayr, dass er sich seinen (!) Verein wieder holen wollte.


    Das liest sich nicht schön, ist aber so.


    Für dich mag es übles Nachtreten sein, für mich ist es das nicht.

    0

  • Dein Ernst?

    Im Zusammenhang mit anderen Personen würde so etwas mal mindestens die Netiquette triggern. Bei gewissen Heiligen sogar Verwarnungen folgen.


    Aber bei Uli darf man das natürlich.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Wer Kovac nicht nur holt, sondern auch noch sehenden Auges anderthalb Jahre "bis aufs Blut" verteidigt, dessen Zurechnungsfähigkeit und Motive gehören zwangsläufig hinterfragt....

    Wer Jupp nicht nur nicht haben will, sondern sogar anderthalb Jahre hier sehenden Aufes hochkant rauswerfen will, dessen Zurechnungsfähigkeit und Motive gehören zwangsläufig hinterfragt.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Im Zusammenhang mit anderen Personen würde so etwas mal mindestens die Netiquette triggern. Bei gewissen Heiligen sogar Verwarnungen folgen.


    Aber bei Uli darf man das natürlich.

    machst du doch bei Pep, Boateng und co. auch nicht anders.

    Also Klappe halten

  • machst du doch bei Pep, Boateng und co. auch nicht anders.

    Also Klappe halten

    Hat irgendeiner gesagt, Mülleimer klapper?

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Wer Jupp nicht nur nicht haben will, sondern sogar anderthalb Jahre hier sehenden Aufes hochkant rauswerfen will, dessen Zurechnungsfähigkeit und Motive gehören zwangsläufig hinterfragt

    Wer Guardiola nicht nur nicht haben will, sondern sogar 3 ganze Jahre hier sehenden Auges hochkant rauswerfen will, dessen Zurechnungsfähigkeit und Motive gehören zwangsläufig hinterfragt.

  • Ich glaube, dass UH mit Brazzo ganz bewusst nicht noch eine dritte, in der Außendarstellung perfekte Persönlichkeit (Kahn, Hainer) mit reingenommen hat...

    Also ich halte ja einige Theorien für zumindest denkbar, aber das mit Sicherheit nicht.


    Zum einen schon deshalb, weil Brazzo nach seiner eigenen Aussage von Kalle angeschleppt wurde, nicht von ihm. Und als der verpflichtet wurde, stand zumindest die Personalie Kahn doch überhaupt noch nicht auf der Agenda. Und welchen Sinn es haben soll, absichtlich einen Manager zu holen über den hinter vorgehaltener Hand alle lachen erschließt sich mir auch nicht so wirklich.


    Brazzo war nach meiner Einschätzung einfach eine bayerntypische Notlösung, die aus dem Hut gezogen wurde als die Diskussionen um die vakante SpoDi-Position aufkamen, nicht mehr und nicht weniger. Warum man ihn dann in den Vorstand berufen musste - keine Ahnung. Möglicherweise sieht man es inzwischen tatsächlich so, dass er gute Arbeit macht und das langfristig gut funktionieren wird. Aber auch das war bei seiner Verpflichtung doch nicht absehbar, daher wäre das dann auch eher als Glücksgriff einzuschätzen.

    0

  • DAS ist deine Definition für Nachtreten? Nicht schon vorher gegen denjenigen gewesen zu sein...?



    Leute, freut euch doch einfach über Kahn und lasst den in Frieden, dem ihr hier alles zu verdanken habt! Oder diskutiert es wenigstens im Uli-fred!

    Sag mal geht es noch? Du legst alles so aus wie es dir in deinen kram passt. Krank.


    Habe ich irgendwas gegen Kahn geschrieben? Wo habe ich hier nachgetreten wenn ich meine generelle Meinung sage?

    Alles wird gut:saint:

  • granti


    ?


    Als Brazzo für den Vorstand vorgeschlagen wurde, waren Kahn und Hainer doch längst fix.


    Und da kann ich mir eben sehr gut vorstellen, dass Hoeneß noch jemanden in der Chefetage haben wollte, bei dem -- es mag sich ein wenig verkitscht anhören -- das Herz vielleicht noch ein wenig größer ist als bei Kahn und Hainer.


    Gleichwohl diese beiden ein absoluter Glücksfall für den Club sein könnten (mMn auch sein werden) -- wer kann sie sich denn bitte als warmherzige Seelsorger vorstellen, die du, wenn es sein muss, auch nachts um 3 aus dem Bett klingeln kannst?! Und genau dafür steht eben unser Club seit UH, das ist eine der Säulen unserer einzigartigen Identität.


    Aber dafür sind mir Kahn und Hainer einfach zu professionell-distanziert, das können sie nicht ausfüllen. Und hier kommt der absolute Kumpeltyp, der Sympath, der gereifte Lausbub mit Familie, hier kommt Brazzo ins Spiel...


    DAS meine ich, wenn ich von ihm als jemandem spreche, der bewusst aufgrund seines unvollkommenen aber dafür herzlichen Auftretens ausgewählt wurde.


    Eigentlich nicht so schwer zu verstehen. Aber hier muss man wohl immer alles ausbuchstabieren.

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Ach so, du hast dich auf die Beförderung bezogen... falsch verstanden. ok mag sein... da stellt sich dann nur noch die Frage ob derartige Entscheidungskriterien auch Sinn machen.


    Naja, die nächsten 1-2 Jahre werden das Schicksal von Brazzo eh festlegen. Baustellen haben wir genug. Löst er das gut, hat er meinen Segen, geht es in die Hose, wird er eh entlassen.

    0

  • Sag mal geht es noch? Du legst alles so aus wie es dir in deinen kram passt. Krank.


    Habe ich irgendwas gegen Kahn geschrieben? Wo habe ich hier nachgetreten wenn ich meine generelle Meinung sage?

    Komm mal wieder runter!


    Hab doch über dich gar nichts geschrieben, schon gar nicht behauptet, du hättest was gegen Kahn? Liest du dir die Beiträge eigentlich durch oder schaust du nur, wer sie verfasst, und denkst dir den Inhalt dann einfach selbst aus...?

  • Wer Jupp nicht nur nicht haben will, sondern sogar anderthalb Jahre hier sehenden Aufes hochkant rauswerfen will, dessen Zurechnungsfähigkeit und Motive gehören zwangsläufig hinterfragt.

    Keine Ahnung wen du meinst, ich wollte Jupp sechs Monate rausschmeissen. Dazu stehe ich.

  • Sag mal geht es noch? Du legst alles so aus wie es dir in deinen kram passt. Krank.


    Habe ich irgendwas gegen Kahn geschrieben? Wo habe ich hier nachgetreten wenn ich meine generelle Meinung sage?

    Zumal er sich jetzt wieder an Wortklauberei aufhält statt etwas zur Sache zu sagen mangels Argumente.

  • Sätze wie "Taktik ist überbewertet" muss man im Kontext z.B. mit dem Umstand sehen, dass er Pep, einem Taktiker vor dem Herrn, bis in die Staaten nachgereist ist.

    Kann mal als argumentativen Strohhalm so sehen. Dann sollte man fairerweise aber auch den Satz ansich bewerten und "mit dem Umstand sehen" dass er nach Trainern wie Heynckes und Pep jemanden installiert hat der genau wie er Taktik für überwertet hält und bis heute außer Stallgeruch keinerlei sachlicher Argumente für dessen Verpflichtung aufgeführt hat.


    Dass er sich für Pep eingesetzt hat werde ich ihm immer zugute halten. Das schmälert aber nunmal nicht die Kritik daran dass er die Bedeutung von Taktik längst nicht mehr zeitgemäß erkennt.

  • Keine Ahnung wen du meinst, ich wollte Jupp sechs Monate rausschmeissen. Dazu stehe ich.

    Es zeigt einfach, dass im Fußball Fehler passieren.

    Fehleinschätzungen, falsche Wahrnehmung und auch Entscheidungen, die hoffen/erwarten, dass sich bestimmte Dinge bessern.


    Das Alles kommt vor und nichts davon zeugt von einer fehlenden Zurechnungsfähigkeit. Oder würdest du dir die auch selbst attestieren, weil du den Trainer, der später für den größten Erfolg der Vereinsgeschichte verantwortlich war, rauswerfen wolltest?


    Im Endeffekt war Kovac ein Fehler, ja. Aber eben auch ein Fehler, der relativ einfach zu korrigieren war und der uns immerhin ein Double einbrachte, was ja keine völlig schlechte Bilanz ist.


    Das Alles hat mit fehlender Zurechnungsfähigkeit exakt 0 zu tun. Mit fehlender oder falscher Motivation noch weniger.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Eigentlich nicht so schwer zu verstehen, denn es geht immer um Ausgewogenheit.