4. Spieltag: RB Leipzig - FC BAYERN 1:1

  • Hinterher war es dann nicht Pavard, sondern ein anderer Franzose, der dann wieder kaputt getreten wurde. Hätte nichts dagegen, wenn Coman erst mal auf der Bank sitzt, damit robustere Spieler erneute Abschussfreigaben seitens Nagelsmann abbekommen, weil sie es besser vertragen.

    Oh weh, die Mär von den "robusteren" Spielern wieder.

    Aber gut, lassen wir die "Robusten" spielen. Javi auf den Flügel!!!! Nee, Moment, der hatte auch schon nen Totalschaden im Knie. Lasst uns lieber mal Akinfenwa verpflichten!!!!!

  • Hallo zusammen,Ich weis nicht ob JN einige Bayern-Spieler (zum Abschuss frei gibt)Aus eigener Erfahrung kann Ich sehr wohl behaupten das es Trainer gibt die die Stärken der anderen Mannschaften mit sagen wir mal mit nicht fairen Mitteln stoppen!!!Und das auch als Marschrute vorgeben!!traurig aber war!!

  • Dass Mannschaften hart austeilen, ist doch im Fußball nichts Neues. Gegenüber einem Kovac in Frankfurt oder z.B. den Augsburger Holzhackern war Hoffenheim unter Nagelsmann doch noch eher harmlos unterwegs.


    Vor allem ist aber der Schiedsrichter inkl. VAR gefragt, gesunde Härte von grobem Foulspiel zu unterscheiden und letzteres entschlossen zu ahnden.

  • Kovacs Überheblichkeit mit seinen Ausstiegsklauseln im Frankfurter Vertrag, die ihn letztendlich hierhergeführt hat, ist eigentlich nicht zu toppen. Auch nicht der Schaden, der dem FCB dadurch zugefügt wird.

    Den Schaden haben unser Vorstand und UH zu verantworten, die diesen Trainer eingestellt haben. Eigentlich ein Sabotageakt.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Worüber wird hier jetzt eigentlich diskutiert? Nagelsmann hat in einer Taktikbesprechung, ähnlich wie Kovac damals mit Hummels, Pavard als Schwachstelle im Spielaufbau unter Druck ausgemacht und ihn als Pressingziel ausgegeben. Intern, nicht öffentlich. Er hat die Besprechung ja nicht bei der BILD gehalten.


    Und anstatt dne Fehler einzugestehen, wird nachgelegt und abgelenkt und jetzt ist Nagelsmann scheiße, weil er dazu auffordert, Pavard kaputt zu treten?


    Ja spinnts ihr eigentlich?

  • Kommt immer auf das wie an.

    Aber ok der schöne Julian kann halt machen was er will,

    wenn der sagt scheixxe schmeckt gut, möchte ich nicht wissen was einige heut abend auf dem Teller haben...

    Der ist nicht nur schön, der hat auch Ahnung vom Fußball-SPIEL.

    Und zwar mehr als Brate „Schlag den Ball lang“!

    #KovacOUT

  • Letzteres bist du offensichtlich ausschließlich, wie sonst kommt man zu einem derart abenteuerlichen Schluss?


    So direkt wohl nicht, aber dass er beim Eröffnungsspiel der letzten Saison eine sehr harte Gangart eingefordert hat, schon.

    Härte gehört zum Fußball , auch ein Kimmich, Hernández oder Süle langt hin. Auch unsere Spieler haben schon andere vom Platz getreten. Aber weder denen, noch Nagelsmann oder anderen Spielern unterstelle ich da Absicht.

    #KovacOUT

  • Härte gehört zum Fußball , auch ein Kimmich, Hernández oder Süle langt hin. Auch unsere Spieler haben schon andere vom Platz getreten. Aber weder denen, noch Nagelsmann oder anderen Spielern unterstelle ich da Absicht.

    Ich bin gespannt, sollte Coman auflaufen, wie er in Schach gehalten wird. Das Foul damals war jedenfalls klar Rot für Schulz, er bekam aber nur Gelb.

  • Ich bin gespannt, sollte Coman auflaufen, wie er in Schach gehalten wird. Das Foul damals war jedenfalls klar Rot für Schulz, er bekam aber nur Gelb.

    Kann man so sehen, aber Absicht würde ich ihm trotzdem nicht unterstellen. Ist eben immer das Problem, wenn man zu spät kommt.

    Da war das Foul an Rafinha für mich wesentlich eindeutiger. Das war ein klares Frustfoul - und da gab es auch völlig zu Recht Rot.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Cou würde ich auch nicht von beginn bringen, aus deinen genannten Gründen. Natürlich ist Coutinho mittlerweile besser als Müller. Aber die Gefahr ist sonst zu gross, dass er 1. nicht wirklich fit ist und 2. sich verletzt. Daher wird wohl ziemlich sicher Müller starten.

    Wie und woran kannst du das fest machen,das Coutinho mittlerweile besser als Müller ist wenn dieser bisher nur wenig Einsatzzeiten hatte und noch überhaupt nicht viel zeigen konnte.

    Völlig an den Haaren herbei gezogen diese These.

  • Nagelsmann hat mal gesagt:

    "Viele gute Trainer können vor dem Spiel einen Plan entwickeln und den durchziehen. Aber die richtig guten Trainer ändern den Plan nach sieben Minuten, wenn es nicht läuft."


    Und Trainer, die nix drauf haben, vertrauen auf die Stärke des Kaders, auf Mentalität und auf lange Bälle sowie ziellose Flanken, weil man dafür keinen Plan braucht. Und wenn der Gegner umstellt, nach 7 Minuten zum Beispiel, werden sie auf dem falschen Fuß erwischt und reagieren......


    ....nicht!


    Nagelsmann 2019:

    "Und die richtig, richtig guten Trainer schaffen es, ihren eigenen Plan mit dem des Vereins zu kombinieren und daraus Erfolg zu machen, selbst wenn sich beide Pläne eigentlich zu widersprechen scheinen."

  • ICH PERSÖNLICH hätte ja Nagelsmann am liebsten als neuen Trainer. Noch vor Tuchel und Ten Hag, die ich beide sehr schätze. Kovač hat mich hingegen noch keine Minute komplett überzeugt. Kann jeder sehen, wie er mag, ICH sehe es so.


    Allerdings lasse ich jedem seine eigene Meinung.

    VBI BENE, IBI BAVARIA

  • Nagelsmann wäre der ideale Nachfolger von Guardiola gewesen. Vieles von dem, was er sagt, erinnert an die Erfolgsprinzipien von Pep.

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Der ist nicht nur schön, der hat auch Ahnung vom Fußball-SPIEL.

    Und zwar mehr als Brate „Schlag den Ball lang“!

    Der hat Ahnung vom Fußball, aber schön ist der nun wirklich nicht.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Nagelsmann wäre der ideale Nachfolger von Guardiola gewesen. Vieles von dem, was er sagt, erinnert an die Erfolgsprinzipien von Pep.

    Man hätte Tuchel nehmen sollen und danach Nagelsmann. Dann wären wir über Jahre gut versorgt gewesen. Stattdessen haben wir einen zweitklassigen Trainer geholt, der nur Antifussball im Repertoire hat.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Ich sehe es durchaus als Problem, hier einen Nachfolger für Kovac zu benennen. Nagelsmann ist erst mal aus dem Rennen und was mit Tuchel in Paris passiert werden wir erst mal abwarten müssen. So die ins Auge springende Optimallösung nach einem ev. Abgang des derzeitigen Trainers sehe ich nicht.


    Poccetino wäre mein absoluter Favorit gewesen. Aber solche Leute wird man kaum aus England weglotsen können....

    Single-Nick-User.....

  • Poccetino wäre mein absoluter Favorit gewesen. Aber solche Leute wird man kaum aus England weglotsen können....

    Meiner auch. Warum sollte der FCB ihn nicht aus England holen können? Selbst in der PL gibt's nur sehr wenige Clubs, die ihm mehr bieten können als wir.


    Vor dem Können steht natürlich das Wollen.

  • -------------------------Lewa-------------------------

    ---------------------------------------------------------

    Coman--------------Müller-------------Gnabry

    ---------------------------------------------------------

    --------------Thiago-----------Tolisso------------

    ---------------------------------------------------------

    Alaba------------------------------------Kimmich

    ----------Hernandez-----------Süle--------------

    ---------------------------------------------------------

    ---------------------------Neuer---------------------


    Ich denke mal Kovac wird mit Müller beginnen aufgrund der Reisestrapazen von Coutinho, Tolisso nach zwei guten Länderspielen auf die Doppel 6 und Kimmich rückt für Pavard auf RV.


    Ich habe richtig Bock auf heute Abend. Auch auf das Duell Nagelsmann vs Kovac. Mal schauen, ob individuelle Klasse Taktik schlägt^^