4. Spieltag: RB Leipzig - FC BAYERN 1:1

  • Seltsam, dass hier keiner auf Gnabry rumhackt, wenn der nämlich in der ersten Hälfte 2 Buden macht müssten wir

    uns nicht über den Trainer ärgern. Tore schiessen müssen die Spieler schon selber...

    0

  • Und nun?

    haben wir 1 Punkt erspielt und 2 verschenkt...ansonsten ist nach wie vor nichts passiert und wird auch nichts passieren. Kovac wird auch weiter Trainer beim FCB bleiben und wohl noch hartnäckiger versuchen Thiago seine Neigung zu Geschenken an den Gegner abzutrainieren...

    „Let's Play A Game“

  • Seltsam, dass hier keiner auf Gnabry rumhackt, wenn der nämlich in der ersten Hälfte 2 Buden macht müssten wir

    uns nicht über den Trainer ärgern. Tore schiessen müssen die Spieler schon selber...

    Seltsam wer hat sich denn wieder von Fehlern freigesprochen

    0

  • haben wir 1 Punkt erspielt und 2 verschenkt...ansonsten ist nach wie vor nichts passiert und wird auch nichts passieren. Kovac wird auch weiter Trainer beim FCB bleiben und wohl noch hartnäckiger versuchen Thiago seine Neigung zu Geschenken an den Gegner abzutrainieren...

    Wenn Du das darauf reduzierst, hast Du aber ganz schön große Scheuklappen auf.


    Logo hätte man in HZ 1 das Spiel klar machen müssen. Das war mal richtig gut, sicher eine der besten Halbzeiten, seit Kovac da ist, besser als die Kantersiege gegen den BVB oder Gladbach letzte Saison, viel viel besser als das deutlich zu defensive Hinspiel gegen LFC in der Champions League. SO will ich uns spielen sehen. Dann gäbe es auch, glaube ich, nicht so viel Gegenwind.


    Man hat die vielen Chancen verballert, dann macht man zwei Fehler, und einer wird bestraft. In HZ 2 hätten wir aber genauso gut verlieren können. Weil keine Reaktion auf das mutige 4-4-2 Leipzigs kam, mit dem die das Zentrum wieder kontrollieren konnten. Und das kritisiere ich. Man gibt das Spiel aus der Hand. Hauptsächlich taktisch. Und das passiert immer wieder. Diese Phasen haben wir in dieser Saison gegen JEDEN Gegner gehabt. Sogar gegen Mainz. Und dann kommt eben irgendwann mal wieder so ein Remis gegen Düsseldorf oder Augsburg letzte Saison raus. Und Punkt um Punkt geht verloren. Unnötig.


    Mit diesem Kader könnten wir auch in der CL ganz oben mitmischen. Aber eben nicht mit einem Trainer, dem es an grundsätzlichen taktischen Skills fehlt und der noch nicht einmal den Mumm hat, die entsprechenden Defizite zu benennen. (Was Nagelsmann auf der anderen Seite schonungslos in Bezug auf RBLs 1. Hälfte getan hat.)

  • Früher hätte man gesagt: wir haben die Tabellenführung verspielt, heute sind unnötige Punktverluste ein gutes Spiel. Freue mich schon auf unser Auftreten bei Tottenham. Wenn wir da so halbherzig in der Defensive arbeiten, wird das bestraft werden. Aber für Kovac ist das ja nur ein Gruppenspiel, Platz 2 in der Gruppe ist auch gut.

    Ja ein Spiel um die Tabellenführung. Genau so habe ich das auch gesehen. Da könnte ich kotzen wenn man so eine Chance herschenkt.


    Nach 4 Spieltagen immerhin 8 Punkte. Super Leistung8)

    Alles wird gut:saint:

  • Seltsam wer hat sich denn wieder von Fehlern freigesprochen

    Auf euer Kovac-bashing möchte ich nicht eingehen. Klar ist aber schon, dass wir in der ersten Halbzeit das Spiel

    für uns entscheiden MÜSSEN und die Tore kann nunmal der Trainer nicht schiessen.

    0

  • Neuer: "Wir wussten, dass Nagelsmann während des Spiels taktisch umstellen kann."


    Kovac: "Es ist schwierig, während des Spiels etwas zu verändern."



    Der eine ist ein junger Trainer, der andere trainiert die Dosen... Oder so.

  • Selbst in HZ1 waren doch einige der üblichen Probleme sichtbar. Vor allem das sehr auf Zufall und individuelle Kreativität aufbauende Offensivspiel, die deshalb fehlenden automatisierten Laufwege und erwarteten Laufwege der Mitspieler, die Abstimmung aufeinander. Sonst hätten wir ja auch deutlichere Chancen gehabt und das Ding wirklich da schön zugemacht. So waren wir feldüberlegen, vorne dann aber das gewohnte Produkt aus Zufallsfußball. Dass er uns großer Stärken beraubt hat, weil er Gnabry und Coman die Positionen getauscht hat, war auch unsinnig. Und dann das Übliche: Der Gegner stellt um, natürlich tut er das - zack sind wir geknackt und die können uns viel viel besser bespielen.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Mein Gott. Nach jedem Spiel die gleichen Diskussionen. KOVAC hin, KOVAC her das wird einfach nix mit ihm als Trainer.

    Weil hier nach jedem Spiel nach den normalen Kriterien die ein Trainer haben muss geurteilt wird was aber bei Kovac nicht anwendbar ist. Im Grunde ist das müßig was wir hier nach den Spielen veranstalten.


    Solange Uli seine Hand über Kovac hält wird nichts passieren.