6. Spieltag: SC Paderborn - FC BAYERN 2:3

  • Für einige Dauertröten hier muß man sich echt schämen...anstatt auch mal die Leistung so eines kleinen Gegners zu würdigen wird in Dauerschleife rumgejault. Wenn unsere Spieler die dicken Chancen nicht machen, ist das natürlich auch die Schuld von Kovac. :whistling:

    nicht bemerkt, dass das vor 3, 4 Jahren nahezu perfekte Passspiel komplett herabgewirtschaftet ist und die Mannschaft es nicht mal mehr schafft, den Ball 20 Sekunden in den eigenen Reihen zu halten?

    Und: Respekt für den Gegner, definitv! Aber das "Würdigen" sollen doch bitteschön die Paderborner Fans übernehmen...

    0

  • Für einige Dauertröten hier muß man sich echt schämen...anstatt auch mal die Leistung so eines kleinen Gegners zu würdigen wird in Dauerschleife rumgejault. Wenn unsere Spieler die dicken Chancen nicht machen, ist das natürlich auch die Schuld von Kovac. :whistling:

    Bewerte du besser mal das Spiel ohne auf das Ergebnis zu achten... dann würdest evtl auch bissl was verstehen

  • Nö. Die Zecken dürfen gerne alle Spiele verlieren und direkt absteigen.


    Wir haben auch schon früher Trainer aufgrund der Spielweise entlassen, die Meister waren, das Double geholt haben und ein ganz anderes Standing als Kovac in der Fußballwelt hatten.


    Hier muss die Vereinsführung einfach sehen, dass der Weg mit Kovac zu Ende ist, völlig unabhängig von der aktuellen Tabellenführung.

    Etwas spät, die hätten schon im Sommer reagieren müssen.

    Auf geht's Ihr Roten:!:


    Die nächste Meisterschaft ist zum Greifen nah.

  • Für einige Dauertröten hier muß man sich echt schämen...anstatt auch mal die Leistung so eines kleinen Gegners zu würdigen wird in Dauerschleife rumgejault. Wenn unsere Spieler die dicken Chancen nicht machen, ist das natürlich auch die Schuld von Kovac. :whistling:

    Ich glaube damit sind aber alle Spiele gemeint, richtig überzeugend war nämlich keines...also sind die Gegner alle so stark? Das wäre eine Erklärung....

    Pandemie bekämpfen ohne medizinisches Personal, mit adidas, Lufthansa und neuen Kampfflugzeugen!

  • Kann man die Beschäftigung von Kovac nicht einfach beenden. Es ist doch eine Quälerei für alle Beteiligten.


    Das Brazzo sich noch freut wie Bolle kommentiere ich besser jetzt nicht. Sonst werde ich gesperrt.

    Die beiden Balkan-Brothers sollen sich beide verziehen. Sind eine Peinlichkeit für diesen Verein.

    Alles wird gut:saint:

  • Also Davies als LV hat noch kein Bundesliga-Niveau, da waren schon eklatante Lücken nach seiner Einwechslung. Naja. Kann ja noch werden, falls er Spielzeit bekommt, finde ihn allerdings als LA stärker, auch wenn da seine Spielzeit natürlich wohl noch geringer ausfallen wird.

  • Für einige Dauertröten hier muß man sich echt schämen...anstatt auch mal die Leistung so eines kleinen Gegners zu würdigen wird in Dauerschleife rumgejault. Wenn unsere Spieler die dicken Chancen nicht machen, ist das natürlich auch die Schuld von Kovac. :whistling:

    Hör doch auf henic. Den Rotz kann man sich wirklich nicht mehr schön reden. Guck dir doch mal an wie wir wieder anfangen zu schwimmen in der zweiten HZ. Das passiert Woche für Woche in schöner Regelmäßigkeit.

  • Man muss unabhängig von den Ergebnissen nun einfach sehen welchen richtig guten Trainer man holen kann. Ich finde über Kovac brauchen wir nicht mehr zu sprechen. Hat man den neuen fix beurlauben.

    Pandemie bekämpfen ohne medizinisches Personal, mit adidas, Lufthansa und neuen Kampfflugzeugen!

  • Oha. Das muss ich irgendwie erstmal einordnen. Unfassbar, was wir da heute gespielt haben.


    Es war von der ersten Minute an zu erkennen, dass die Mannschaft nicht zu 100 % bei der Sache ist. Paderborn hat uns in den ersten drei Minuten schon hinten eingeschnürt, hatte direkt einen Eckball und dann schiebt Lewandowski den Ball am leeren Tor vorbei. Das ist erstmal keine Frage der Taktik oder der Qualität, sondern eine Frage der Konzentration und des Willens.


    Das eigentliche Problem sehe ich aber dann im taktischen Bereich: Wir hatten über 90 Minuten keine Spielkontrolle. Gegen den Tabellenletzten. Ja, die haben sich allen Respekt verdient, ja, die haben alles gegeben. Aber dennoch: Was wir dem Gegner anbieten, weil unsere Mitte völlig offen ist, weil wir immer einen Schritt zu spät sind, weil Zuspiele nicht ankommen oder so ungenau sind, dass man sie nicht gut verarbeiten kann - das ist verrückt.


    Dieser Fußball kann nicht der Anspruch des FC Bayern sein. In so einem Spiel müssen wir Kontrolle haben. Diesen Gegner müssen wir fußballerisch mit unserer Qualität absolut im Griff haben. Am Ende ist das dann ein Zittersieg und das dritte Tor, das man in dieser Art und Weise auch nicht jeden Tag schießt, hilft uns am Ende über die Zeit.


    Gegen den Tabellenletzten. Das ist eine Frage von Taktik. Hier stimmen einfach Automatismen immer noch nicht. Dann kommen noch zwei, drei andere Faktoren dazu und dann hast du so ein Spiel wie heute. Aber der grundlegende Fehler ist, dass wir es nicht mehr schaffen, dominant aufzutreten. Das ist dann eben schon eine Frage, welche sich der Trainer stellen muss. Warum ist das so? Aber wir reden auch hierüber schon seit einem Jahr und es ändert sich nichts. Das kann es nicht sein.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • Woher soll er denn als LV Bundesliga-Niveau haben? Wie viele Minuten hat er denn in der Liga als LV bisher gesehen?


    Exemplarisch war aber wieder mal, dass der gegnerische Gegner sofort taktisch reagiert hat, als er gesehen hat, dass wir über links viel zu offensiv aufgestellt waren.

  • Soviele Eckbälle gegen uns hat nicht mal Liverpool geschafft - boah, was waren die stark heute!;(

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Das Gemecker über Davies ist indes hochnotpeinlich. Erinnert euch doch einfach mal zurück an Alaba in seinen ersten Bundesligaspielen als LV. Die Stellungsfehler von Davies sind völlig normal in seinem Alter. Das muss man lernen.

  • Einzig Hoffnung macht mir diese mehrheitliche Meinung der FCB Anhänger...wir sollten irgendwie mal wieder klarstellen, welcher Anspruch ein FCB mittlerweile haben sollte! Nur die richtigen Ergebnisse zu erzielen sollte in der Bundesliga nicht zur Norm werden!

  • Wenn unsere Spieler die dicken Chancen nicht machen, ist das natürlich auch die Schuld von Kovac. :whistling:

    Ah, jetzt wird der Krampf wieder ausgepackt, wie schon beim Chefkoch... wenn der Trainer Mist macht müssen die Spieler halt effizienter werden. Dass sich das gegenseitig ausschließt - geschenkt. ^^


    Die schlechte Chancenverwertung begleitet uns jetzt seit mindestens 6-7 Jahren und vier Trainern. Neu ist, dass das zum Problem werden kann weil uns selbst Aufsteiger und Zweitligisten zwei Buden reinhauen. Und DAS ist definitiv die Schuld von Kovac, von wem auch sonst? Das gab es in der Form schon seit Klinsmann nicht mehr.


    Aber Verteidigen ist ja so einfach....

    0

  • Du verstehst - wie so oft - nicht, worum es wirklich geht.

    Den Spielern, die auch mal einen Ball verballern dürfen, macht so gut wie niemand einen ernsthaften Vorwurf.

    ach, darum wird unser Team hier schon mit dem Titel Idioten beschmückt....alles klar...:/

    „Let's Play A Game“

  • Irgendwie Win-Win heute. Wir haben 3 Punkte und sind Tabellenführer, Paderborn wird nicht oft in den Genuss kommen, 2 Tore in einem Spiel zu schießen.

    VBI BENE, IBI BAVARIA