6. Spieltag: SC Paderborn - FC BAYERN 2:3

  • Irgendwie Win-Win heute. Wir haben 3 Punkte und sind Tabellenführer, Paderborn wird nicht oft in den Genuss kommen, 2 Tore in einem Spiel zu schießen.

    Na da frag mal bei den Paderbornern nach, ob sie dieses Spiel, das sie mit etwas mehr Glück hätten durchaus gewinnen können, als "win" einordnen...

    0

  • Na da frag mal bei den Paderbornern nach, ob sie dieses Spiel, das sie mit etwas mehr Glück hätten durchaus gewinnen können, als "win" einordnen...

    Und mit ein bisschen Pech verlieren sie es 5:0.


    Wir haben schlecht gespielt, aber so zu tun, als hätte Paderborn hier gewinnen können, ist doch sehr übertrieben, finde ich.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • Wenn man kimmich jetzt im Interview sieht, dann merkt man wie sehr er sich zusammenreißen muss um nichts falsches zu sagen, bzw er seinen Gedanken zum Spiel nicht freien Lauf lassen kann

    0

  • Wenn man kimmich jetzt im Interview sieht, dann merkt man wie sehr er sich zusammenreißen muss um nichts falsches zu sagen, bzw er seinen Gedanken zum Spiel nicht freien Lauf lassen kann

    Wird Zeit, dass er Kapitän wird.

    VBI BENE, IBI BAVARIA

  • Und mit ein bisschen Pech verlieren sie es 5:0.


    Wir haben schlecht gespielt, aber so zu tun, als hätte Paderborn hier gewinnen können, ist doch sehr übertrieben, finde ich.

    nach der Chancenanzahl definitiv, aber wenn Süles Glückspass nicht zufällig ein Assist wird und wir kurz danach den Ausgleich kassieren, wer weiß wie das ausgeht...

    Niederlage also unwahrscheinlich, aber keinesfalls unmöglich!

    0

  • nach der Chancenanzahl definitiv, aber wenn Süles Glückspass nicht zufällig ein Assist wird und wir kurz danach den Ausgleich kassieren, wer weiß wie das ausgeht...

    Niederlage also unwahrscheinlich, aber keinesfalls unmöglich!

    ..und dann und dann


    so wird man auch Meister.

  • Und mit ein bisschen Pech verlieren sie es 5:0.


    Wir haben schlecht gespielt, aber so zu tun, als hätte Paderborn hier gewinnen können, ist doch sehr übertrieben, finde ich.

    Ein 3:3 war aber durchaus drin. Wenn Neuer schon anfängt, beim 2:3 auf Zeit zu spielen, sagt dies schon einiges aus

    Auf geht's Ihr Roten:!:


    Die nächste Meisterschaft ist zum Greifen nah.

  • Für einige Dauertröten hier muß man sich echt schämen...anstatt auch mal die Leistung so eines kleinen Gegners zu würdigen wird in Dauerschleife rumgejault. Wenn unsere Spieler die dicken Chancen nicht machen, ist das natürlich auch die Schuld von Kovac. :whistling:

    Wenn solche Spiele, wo man die Spielkontrolle komplett verliert, die Ausnahme wären, hätte wohl auch kaum jemand ein Problem damit. Man kann immer mal pro Saison 2-3 Spiele haben, wo spielerisch wenig zusammenpasst. Das Problem ist aber, dass das bei uns öfters passiert. Viele Gegner haben nur nicht die individuelle Qualität, um das auch wirklich härter zu bestrafen. Deshalb kommen wir öfters auch mal mit einem blauen Auge davon.

    0

  • Paderborn war halt am Ende am Drücker.


    die hätten auch definitiv einen punkt verdient gehabt.


    mich hat das heute wieder an das spiel aus der letzten saison gegen düsseldorf erinnert (hinrunde).

    da waren wir auch mal 2:0 und 3:1 vorne und haben am ende 3:3 gespielt. sowas darf uns einfach nicht mehr passieren, aber scheinbar hat man seitdem nichts daraus gelernt. heute hatten wir einfach nur glück, dass es gut ging und wir dann doch irgendwie die 3 punkte mitnehmen.


    wie auch immer: das wird mit kovac nichts mehr. ich will gar nicht wissen, was ein guter trainer aus diesem kader herausholen würde.

  • Mich würde das schon sehr interessieren :P

    Auf geht's Ihr Roten:!:


    Die nächste Meisterschaft ist zum Greifen nah.

  • Tja das war Paderborn, welche ja bekanntlich eine Weltklasse Mannschaft haben.

    Da ist es auch völlig normal, das wir bis zum glücklichen Ende für uns fighten müssen.

  • Das Spiel gegen Düsseldorf damals haben wir aber mit einem Mittelfeld mit Martinez, Sanches und Goretzka gespielt. Spielerisch war von diesem - auch völlig neu zusammengewürfelten Trio - nichts zu erwarten. Müller war damals auf rechts - und Ribery hatte auf links ein schlechtes Spiel. Wir haben damals sogar bis in die Verlängerung mit 3:2 geführt.

    0