2. Spieltag Gruppenphase: Tottenham Hotspurs - FC BAYERN 2:7

  • In der 2. Hälfte waren wir deutlich besser organisiert, Thiagos Einwechslung war wichtig. Dazu natürlich noch diese effektive Chancennutzung von uns, das war Spitze. Diese 2. Hälfte war jedenfalls die richtige Antwort auf die chaotischen ersten 30. Minuten.

    0

  • Für manche zählen halt nur die nackten Ergebnisse. Dass die Spurs gut 3:1 hätten führen können, ja müssen - geschenkt.

    Ganz ehrlich - DAS ist Dein Fazit nach diesem Spiel?

    Wir haben 30‘ min und er ersten HZ gehabt, wo wir in der Defensive sehr löchrig waren und mir etwas Glück und Neuer nur eine Bude kassiert haben. Ab dann war es souverän, grandios und sehr abgebrüht.

    Wer hier dann noch meckern will, dem kann man nicht mehr helfen!

    "Du siehst die Welt nicht so wie sie ist, du siehst die Welt so wie du bist."



  • Sollte man mal nicht überbewerten. Tottenham war ja völlig von der Rolle und jeder Schuß ein Treffer

    wie immer, siegen wir haushoch, lag es am Gegner


    die 1. HZ war sehr, sehr bescheiden, aber die 2. HZ ein Genuß... man kann auch mal die Mannschaft und den Trainer loben, haben wohl alles richtig gemacht

  • Man darf aber nicht vergessen, dass Thiago nur reinkam, weil Alaba raus musste...


    Manchmal braucht es halt einen Wink in die richtige Richtung.

  • Geile zweite Halbzeit. So viel Spaß hatte ich lange nicht beim Fußball. Ich hoffe, wir arbeiten die erste HZ intern vernünftig auf, denn die sollte man trotz des Ergebnisses nicht verdrängen.


    Aber zweite HZ war echt top. 7:2 auswärts.. unglaublich! Schöner Fußballabend.

  • Was für eine zweite Halbzeit. Bei Gnabry ist heute wohl endgültig der "Knoten" geplatzt. Der Junge hat so einen Zeug zum Tor und eine brutale Schusstechnik.


    Wir hatten 25-30 Min. richtig große Probleme und keinen Zugriff. Ich glaube auch, dass Tottenham läuferisch sehr viel investiert hat. Es war schon gegen Ende der ersten Halbzeit zu sehen, dass sie sich etwas zurückgezogen haben. Mit Thiago auf der Sechs konnten wir das Spiel in der zweiten Hälfte noch mehr über den Ballbesitz dominieren. So möchte ich das sehen. Glückwunsch zu diesem Erfolg an Trainer und Mannschaft. Das war ganz groß.:thumbup:

    0

  • Bei allen Problemen die Tottenham offenbar zur Zeit hat: Das war ein Statement. Da wird Fussballeuropa schon genauer hinschauen.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Also in Sachen Chancenverwertung haben wir uns heute wirklich nichts vorzuwerfen.

    Aber auch wenn manche es nicht wahr haben wollen, über die ersten 35 Min. muss geredet werden, das war auch von uns teils vogelwild. Neuer hat verhindert, dass wir hier vorentscheidend in Rückstand gerieten. Stattdessen haben wir vor der Pause etwas glücklich geführt. Nach der Pause kam mit Thiago wesentlich mehr Struktur ins Spiel, im DM hatten wir eine viel bessere Raumaufteilung und vorne haben die Killer Lewy und Serge den Spurs den Garaus gemacht.