7. Spieltag: FC BAYERN - TSG Hoffenheim 1:2

  • Und das ist genau der Fehler. Unsere eigenen Leistungen sollten bei der Bewertung der Trainerleistung zählen - und sonst nix.


    Punktverluste der Zecken, Dosen und Co. machen unsere schwachen Darbietungen und das nicht funktionierende Kadermanagement - inklusive der mangelhaften Talententwicklung - nicht besser.

    Nunja, in der CL läuft es ja, man ist gar bester Gruppenerster im Moment. Es sind zwar nur zwei Spiele absolviert bislang, aber die sind gut gelaufen, Pokal auch ok, und erheblich besser als letztjähriges Debüt; der Ligaauftritt allein rechtfertigt mMn noch keine Entlassung. Ein anderer hätte lediglich in der Liga signifikant mehr erreichen können, in Form von ein paar Punkten Vorsprung, und nicht nur ein paar Toren (zumindest bis Morgen)

  • Klar, dass die Spieler im Training überhaupt nicht den Eindruck machen, als wären sie mit dem Trainer unzufrieden, und auf mich auch geschlossener wirken, als noch zu CA- und darauffolgend JH-Zeiten, blendest du aber komplett aus.

    Ist ja immer schön, was du et alia für eine Entwicklung seht, nur hat selbst ein Pep gesagt, dass die Mannschaft im ersten Jahr gar nicht seine gewesen wäre, das zweite verhältnismäßig bescheiden lief, und erst das dritte sehr gut, wobei man den DFB-Pokal auch da erst im Elfer-Schießen gewann.

    Ich für mich sehe diese langfristigen Entwicklungen nicht. Den größten Schnitt gab es mE unter van Gaal, und da dauerte es auch nur bis zum Ende der Hinrunde, ehe das von ihm Angedachte adäquat umgesetzt wurde, worauf man eine gute Rückrunde (letztlich duselte man sich ins Finale) hinlegte, und in der zweiten Saison das Pulver verschossen war.

    Wer da bspw. meint, unter Pep hätten wir uns die gesamten drei Jahre über stetig weiter entwickelt, dessen Meinung kann ich nicht teilen.

  • Der Coutinho leidet auch schon unter der Ideenlosigkeit von Kovac’s Antifussball. Wird wahrscheinlich am Ende vergrault wie James.


    Es wäre alles so einfach: Einfach diese Trainernulpe entfernen und fertig.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Kann man jetzt endlich aufhören wie unter Pep gespielt wurde oder was Tuchel so macht oder ob der Weihnachtsmann schon sieben Schlitten poliert hat und unsere derzeitige

    Situation beurteilen?


    Und es ist auch Shit egal, dass die anderen in der Liga auch ständig Punkte lassen.


    Wir haben den teuersten, ja sogar mit weitem Abstand teuersten Kader der Liga und wirklich unglaublich viel Potenzial in der Mannschaft aber null System, Taktik, Raumaufteilung, Offensivlösungen, Kaderplanung und Kadermanagement.


    Das ist erbärmlich was die Mannschaft heute vor 75.000 Zuschauern abgeliefert hat. Mir fällt jetzt derzeit kein schlechteres Spiel ein was ich jemals in der Allianz Arena live gesehen habe.


    Was mich am meisten gestört hat war, dass man sich nicht mal richtig gegen die Niederlage gestemmt hat. Das hat mich schockiert und ich kann da keinen ausnehmen.

    Alles wird gut:saint:

  • Der Coutinho leidet auch schon unter der Ideenlosigkeit von Kovac’s Antifussball. Wird wahrscheinlich am Ende vergrault wie James.


    Es wäre alles so einfach: Einfach diese Trainernulpe entfernen und fertig.

    Quatsch. Diese Zaubermaus soll zuerst mal das Kovatsch-sche Mia san mia erlernen: Kratzen, Beissen und was auch immer. Dann kann er es hier zu was bringen. Sonst soll er doch den James machen.

  • Der Coutinho leidet auch schon unter der Ideenlosigkeit von Kovac’s Antifussball. Wird wahrscheinlich am Ende vergrault wie James.


    Es wäre alles so einfach: Einfach diese Trainernulpe entfernen und fertig.

    Das wollte ich heute auch schon schreiben als Coutinho kritisiert wurde. Was soll der denn machen. Es fehlt da einfach alles. Das kommt natürlich auch davon, dass der Spieler viel zu spät verpflichtet wurde.

    Alles wird gut:saint:

  • Immerhin teilen wir das selbe Schicksal, dieses Spiel live gesehen zu haben. 😄


    Was mir ebenso aufgefallen ist, war dieses Fehlen des absoluten Willens das Spiel noch zu drehen oder zumindest auszugleichen. Selbst als die Kurve nochmals richtig Druck machte, ging absolut kein Ruck durch die Mannschaft.

  • Immerhin teilen wir das selbe Schicksal, dieses Spiel live gesehen zu haben. 😄


    Was mir ebenso aufgefallen ist, war dieses Fehlen des absoluten Willens das Spiel noch zu drehen oder zumindest auszugleichen. Selbst als die Kurve nochmals richtig Druck machte, ging absolut kein Ruck durch die Mannschaft.


    die körpersprache hat mich heute auch schockiert. zu keinem zeitpunkt hatte man das gefühl, dass wir nach dem 0:1 dieses spiel noch drehen wollen. stattdessen war es eher so ein "naja schau ma mal was am ende dabei rumkommt"

  • die körpersprache hat mich heute auch schockiert. zu keinem zeitpunkt hatte man das gefühl, dass wir nach dem 0:1 dieses spiel noch drehen wollen. stattdessen war es eher so ein "naja schau ma mal was am ende dabei rumkommt"

    Absolut. Ketzerisch könntet man sagen, planlos und selbst kratzen und beissen hat nicht funktioniert. Aber im Ernst: Das sah nach 90 Min. gleicher Rhythmus aus, egal wie das Spiel steht. Schlimm.

  • Der Fehler lag für mich in erster Linie an der nicht durch geführten Rotation gegen diesen Gegner. Mit Müller ,Perisic, Javi , Davies und Cuisance gab es etliche Alternativen. Nachher ist man immer schlauer. Man war sich nach dem Tottenham zu sicher, das Spiel locker herunter zu spielen und so fehlte die letzte Gier auf den Sieg. Spätestens zur HZ hätte dringend gewechselt werden müssen. Das war der Fehler von NK , ganz klar. Leider hatten wir zu viele Ausfälle auf dem Feld. Die Gegentore mal wieder völlig unnötig , bei haarsträubenden Fehlern ( Tolisso , Boateng, Süle )

  • Klar, dass die Spieler im Training überhaupt nicht den Eindruck machen, als wären sie mit dem Trainer unzufrieden, und auf mich auch geschlossener wirken, als noch zu CA- und darauffolgend JH-Zeiten, blendest du aber komplett aus.

    Ist ja immer schön, was du et alia für eine Entwicklung seht, nur hat selbst ein Pep gesagt, dass die Mannschaft im ersten Jahr gar nicht seine gewesen wäre, das zweite verhältnismäßig bescheiden lief, und erst das dritte sehr gut, wobei man den DFB-Pokal auch da erst im Elfer-Schießen gewann.

    Ich für mich sehe diese langfristigen Entwicklungen nicht. Den größten Schnitt gab es mE unter van Gaal, und da dauerte es auch nur bis zum Ende der Hinrunde, ehe das von ihm Angedachte adäquat umgesetzt wurde, worauf man eine gute Rückrunde (letztlich duselte man sich ins Finale) hinlegte, und in der zweiten Saison das Pulver verschossen war.

    Wer da bspw. meint, unter Pep hätten wir uns die gesamten drei Jahre über stetig weiter entwickelt, dessen Meinung kann ich nicht teilen.

    Schon klar. Alles prima.

    Wir lefern mit einem der teuersten Kader dermaßen bescheidene Leistungen gegen weit unterlegene Mannschaften ab.

    Feiere die Tabellenführung und was auch immer, ist alles wunderbar.

    Und bleib bei Kovac, der ist (leider) aktuell der Übungsleiter.

    #KovacOUT

  • Schon klar. Alles prima.

    Habe ich nie gesagt, im Gegenteil, in der Liga muss es besser werden, und das sehr zeitnah.

    Und auch mein Unverständnis darüber geäußert, dass er bei solchen Gegnern nicht auf Javi anstelle von Tolisso zurückgreift.

    Zum Feiern war mir auch nach dem Tottenham-Spiel nicht zumute, weil der Nutzen nicht viel höher ist, als bei einem 2:0. Und so wenig, wie ich das groß abgefeiert habe, bin ich nun zu Tode betrübt;)

  • Kovac zeigt Spiel für Spiel immer wieder sein nicht vorhandenes Potenzial als FCB-Trainer, der Fußball, den die Mannschaft auf dem Platz zeigt wird seit anderthalb Jahren mit wenigen Ausnahmen immer schlechter, wichtige Säulen im Kader werden in die Ecke gestellt oder komplett aussortiert...

    Selbst Vadder Theresa wird da Kovac nicht mehr lange halten können. Wie bei Ancelotti wird irgendwann sein "Endspiel" verloren gehen und gut ist!

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Ich bin Wütend !:cursing:so gut Ersatzspieler auf der Bank;(- was spielt sind Spieler die keine echte Lust zeigen. :?: Stars die kein Herz haben!<3

    Ja das Geld kommt ja jeden Monat !^^

    Freiburg hat es gezeigt. Kampf und Herz<3<3:!:

    Das Siel des FC Bayern wir immer langweiliger so wird man nicht Deutscher Meister

  • Freiburg spielt taktisch klug und hat einen auf jeden Gegner zugeschnittenen Matchplan. Wir nicht. Das war völlige Hilflosigkeit auf allen Ebenen. Da bringt dir auch die Motivation nicht mehr viel, wir sind hier nicht in der F-Jugend.


    Und sooo viele Spieler hatten wir gestern nicht mehr auf der Bank, dass man einfach den ganzen Kader austauschen könnte. Es sei denn du willst mit den Amateuren antreten.

    0

  • Die Aussage von Kovac gestern mit "nicht geschafft, die Euphorie aus London mitzunehmen" ist auch ein Armutszeugnis ohne Gleichen.


    Wenn man im Bundesliga-Tagesgeschäft "Euphorie" braucht, um einen Gegner wie Hoffenheim zu schlagen, dann gute Nacht, Freunde der Sonne. Da muss mit diesem Kader eine konzentrierte Durchschnittsleistung genügen, um so einen Gegner zu dominieren.

    Single-Nick-User.....

  • Wenn man im Bundesliga-Tagesgeschäft "Euphorie" braucht, um einen Gegner wie Hoffenheim zu schlagen, dann gute Nacht, Freunde der Sonne. Da muss mit diesem Kader eine konzentrierte Durchschnittsleistung genügen, um so einen Gegner zu dominieren.

    Naja, ohne die Entsprechende Motivation gewinnst du auch in der Bundesliga nicht. Deshalb haben wir auch in der Vergangenheit in englischen Wochen - oder nachdem die Meisterschaft so gut wie sicher war - gerne mal Federn gelassen (oder uns zumindest sehr schwer getan).


    Was ich an der Aussage so affig finde ist dass er in der PK vor dem Spiel noch erzählt hat dass man die Mannschaft nicht motivieren muss, weil die immer selbst ausreichend motiviert ist. Da war wohl mal wieder Gegenteiltag. Aber ok, dass der sich mit seinen Stammtischparolen am laufenden Band selbst widerspricht ohne dass es jemanden interessiert ist ja auch kein neues Phänomen.


    Mal abgesehen davon, dass das auch wieder über die spielerischen und taktischen Defizite hinwegtäuschen soll. Und welche Funktion er als Trainer eigentlich haben soll wird immer undursichtiger; scheinbar ist der ja für gar nix mehr zuständig.

    0

  • Freiburg spielt taktisch klug und hat einen auf jeden Gegner zugeschnittenen Matchplan. Wir nicht. Das war völlige Hilflosigkeit auf allen Ebenen. Da bringt dir auch die Motivation nicht mehr viel, wir sind hier nicht in der F-Jugend.


    Und sooo viele Spieler hatten wir gestern nicht mehr auf der Bank, dass man einfach den ganzen Kader austauschen könnte. Es sei denn du willst mit den Amateuren antreten.

    klar, aber das ist doch Absicht; wir haben einen extrem kleinen Kader, damit der junge Trainer nicht moderieren muss...das wurde offen so kommuniziert. Und das beim FC Bayern Muenchen!


    Olli, bitte uebernehmen und einen neuen Trainer und SD mitbringen. Das einzig Positive, das ich im Moment sehe, ist, dass Olli in seiner ersten Saison im Management sicher nicht mit leeren Haenden da stehen moechte. Und Ahnung vomn Fussball hat er, also sieht er, was hier unter Kovac gespielt wird. Also los...

    0