7. Spieltag: FC BAYERN - TSG Hoffenheim 1:2

  • An Kovac ist ein grandioser Kabarettist verloren gegangen. War gestern im Stadion und wollte dazu hier was schreiben. Aber ich bin nach wie vor schockiert von dem Auftritt und erneut selten dämlichen Aussagen im Anschluss, dass ich besser hier nicht meine kundtun werde.


    Ich würde KHR gerne mal fragen, ob das der Fußball ist, welchen er sehen möchte.


    Zur Erinnerung:

    Dennoch machte Rummenigge deutlich, dass die Erwartungshaltung an Kovac und sein Team nicht kleiner werde und stellt klar, was er in Zukunft erwartet: „Spektakulärer Fußball“, wie er unter Louis van Gaal, Jupp Heynckes und Pep Guardiola gespielt wurde. Das hätte „schon was von Tiki-Taka“ gehabt und sei auch weiterhin „der Anspruch des Klubs“, so der Vorstandsvorsitzende.


    Wenn ich das lese, kommen mir die Tränen vor lachen unter unserem „Trainer“ haben wir seit er hier ist, nicht ein souveränes Spiel über 90 Minuten gesehen.

    0

  • Man muss es leider wieder so schrieben bzw. bestätigen was andere hier kund tun....1 Halbzeit gegen Tottenham wo jeder Schuss ein Treffer war gegen eine Truppe die aktuell weit weg ist von einem Spitzenteam in Europa und gegen die Dosen...sonst??

    Wir können uns am Ende des Tages nur kaputtlachen das der Rest es nicht besser macht.Aber..ist das unser Anspruch?Wie oben geschrieben was sagt KHR?davon sind wir weit weg!Also heisst es hoffen das Pep,Kloppo oder auch vom Tottenham der gute Mann frei wird und man sich doch über eine neu Orientierung Gedanken macht.

    0

  • Solche Statements dürften auch einem Hoeneß nicht gefallen und wer seine Mimik gestern erlebt hat, dürfte ahnen was in ihm vorgeht.

    Generell dürfte der ganze Rotz seit einem Jahr nicht gefallen. Aber U. Hoeneß anscheinend ja schon. Sonst hätte man sich von Ergebnissen und Double nicht täuschen lassen und zum Ende der Saison den Cut gemacht.

  • Dann hätte ich dazu eigentlich nur noch eine Frage: wieso ist ein Trainer, der eine solche, dem FC Bayern vollkommen widersprechende Einstellung zum Spiel hat hier eigentlich noch Trainer? Und öffentlich äußern darf er diese Einstellung auch noch ungestraft?

    Frag das doch den Herrn Präsidenten.

    #KovacOUT

  • selten einen trainer erlebt, der so wenig das "mia san mia" verkörpert wie kovac. die sprüche hat er wahrscheinlich auch in frankfurt losgelassen, da passte es wenigstens. ich könnte nur noch kotzen.


    Interpretiere ich das jetzt richtig? Wir müssen ein Unentschieden gegen Hoffenheim zuhause ins Ziel bringen? Das ist 2019 unser Anspruch?

    VBI BENE, IBI BAVARIA

  • Klar, bei einer Bundesliga mit 18 Mannschaften gibt es immer 37 Spieltage.

    Wurde vermutlich die Nachspielzeit aller Partien dazugerechnet. Dann könnte es grob hinkommen.:/


    Aber Spaß beiseite: dann andere belehren? Chapeau.

    VBI BENE, IBI BAVARIA

  • Wenn Kovac sich morgen hinstellt und sagt das wir schon 14 Punkte gegen den Abstieg geholt haben, dann würde das auch niemand hinterfragen.


    Der kann nach jedem Spieltag einen Dünnpfiff erzählen ohne Konsequenzen

  • Wenn Kovac sich morgen hinstellt und sagt das wir schon 14 Punkte gegen den Abstieg geholt haben, dann würde das auch niemand hinterfragen.


    Der kann nach jedem Spieltag einen Dünnpfiff erzählen ohne Konsequenzen


    wie kommt das eigentlich bei kalle und co an? finden die das einfach nur amüsant oder hören die mittlerweile nur noch weg? es ist einfach nicht mehr zu fassen.