Block 242-246 gegen Dortmund

  • Das Wissen der Stadiongänger ist gefragt!

    Ich habe die Möglichkeit an zwei Karten gegen den BVB zu kommen, allerdings nur in Block 242-246. Eine genauere Angabe habe ich noch nicht. Auf der Stadion Seite steht, dass Block 242 bei Bedarf als Gästeblock eingerichtet wird. Davon ist wohl gegen den BVB auszugehen... Die Karten kommen von ner Bekannten die beim BVB arbeitet, sie kann mir aber leider selbst keine Auskunft dazu geben.


    Ich habe ehrlich gesagt keine Lust, zwischen dieser teilweise asozialen Brut zu sitzen oder gar im Worst-Case komplett umgegeben von denen zu sein.


    Was könnt ihr aus Erfahrung dazu sagen? Gerade hinsichtlich der Blöcke 243-246? Herrscht da freie Platzwahl? Denn auf der bisherigen Bestellung stehen auch weder Sitz noch Reihe.

    0

  • Ich hab mal gegen Bremen im Mittelrang unter dem Auswärtsblock gesessen. Einmal und nie wieder. Einige Grüne um mich herum, von oben ist Bier geflogen, die haben runter gespuckt, etc. Und bei der Zeckenbrut wirds nochmal ätzender sein.

    Wenn dir Bier und Rotze egal sind, dann geb dir das Spiel. Zeckenbrut ist aber asozial hoch 8 Millionen.

    0

  • 242-246 ist gegen den BVB komplett Gästebereich. Wenn du's dir wirklich antun willst wirst du auch nur neutral gekleidet reinkommen

  • Wen ich mir daran denke, dass selbst die BVB-Anhänger von den "normalen" Plätzen in Dortmund lieber einen Bogen um die Kundschaft von der Süd machen und die das Auswärtskontingent stellen - na gut. Könnte aber hartes Brot werden.

    Du wirst umgeben von der Brut sein.

    Ich hätte auch die Möglichkeit gehabt, solche Karten zu bekommen - weitläufige Verwandtschaft. Aber selbst die haben mir abgeraten.

    „Der Fan am Freitag war wahrscheinlich von außen gesteuert, der hat ja gar keine Fragen gestellt.“ (Uli H.)8)

  • Hört sich doof an aber das einmal mitzuerleben, dass würde ich mir nicht entgehen lassen.


    Gut, du wirst den Wolfs im Schafspelz spielen müssen aber stell dir doch mal vor das die ganze Sippschaft

    um dich herum am abkotzen ist und du mitten drin am feiern.


    Also ich beneide dich. :D

    Klar würde ich gerne "normale" Tickets haben wollen aber jetzt rein von der Situation ausgehend ist das doch

    ein kleines Abenteuer, dass ich persönlich mir nicht entgehen lassen würde.

  • Danke euch! Werde dann auch auf die Karten verzichten. Dafür lohnt sich der Aufwand inkl. Anreise nicht, um dann zwischen dem Pack zu sitzen.


    Denni_Woods Ich stand 2017 bei unserem 3:0 Sieg in Köln direkt hinterm Tor umgeben von lauter Köln Ultras. Kam über eine Dauerkarte rein, würde das aber nicht nochmal machen. Das hatte nichts mit Spiel genießen zu tun, weil ich keinen Ton von mir geben konnte. Bei den Gestalten die da rumturnen wollte ich das auch nicht.

    0

  • 2012 war Kiel mal relativ erfolgreich im Pokal und ich habe keine Karten mehr für den Heimbereich gegen Duisburg bekommen. Also sind meine Kumpels und ich in den Gästebereich und beim 1:0 für Kiel haben wir natürlich laut gejubelt. Die Polizei musste uns da raus holen, wir wurden bespuckt, bepöbelt und bedroht. Wir wurden dann zur 2. HZ zum Glück in einen anderen Block umgesiedelt.


    Ich würde mir das kein zweites Mal geben, erst recht nicht bei dem Hass der Dortmunder gegenüber uns.

  • Danke euch! Werde dann auch auf die Karten verzichten. Dafür lohnt sich der Aufwand inkl. Anreise nicht, um dann zwischen dem Pack zu sitzen.

    Vor allem das Asi Pack das in den Oberrängen ist schüttet sehr gern Ihr Bier auf die FCB Fans im Mittelrang. Die sind wirklich das allerletzte Pack. Ich bekomme manchmal Karten im Oberrang 1 Block Links von den Gästen und konnte das schon mehrmals gut beobachten wie die mit so einen 4er Papkarton mit Bier in den Rang kommen und sofort runter an den Rand zum Mittelrang gehen und nix besseres zu tun haben als gemütlich die 4 Halbe auf die Fans unten zu verteilen. Sehr lecker :cursing::cursing:

  • Da fällt mir wieder ein, warum sind die Gäste bei uns eigentlich im Oberrang? Die können ja alles auf unsere Fans werfen, man stelle sich mal vor die schmeißen Pyro in den Mittelrang. Supporter/Ultras gehören nach unten, allein schon deshalb, weil es unter dem Dach ordentlich hallt und die Gäste dadurch immer sehr laut wahrgenommen werden. Geht es dabei wirklich nur darum, dass man die Gäste dann nicht im TV sieht?

  • ich glaube das Problem mit dem Dach und den Ultras hat man bei der Konzeption der Arena unterschätzt (vergessen?) .. das jetzt umzudrehen geht m.M.n nicht, da doch am Mittelrang auch Logen liegen.. ich hätte jedenfalls keine Lösung dafür :|

    Ein Sieg der Bayern und der Tag ist mein Freund

  • 2012 war Kiel mal relativ erfolgreich im Pokal und ich habe keine Karten mehr für den Heimbereich gegen Duisburg bekommen. Also sind meine Kumpels und ich in den Gästebereich und beim 1:0 für Kiel haben wir natürlich laut gejubelt. Die Polizei musste uns da raus holen, wir wurden bespuckt, bepöbelt und bedroht. Wir wurden dann zur 2. HZ zum Glück in einen anderen Block umgesiedelt.


    Ich würde mir das kein zweites Mal geben, erst recht nicht bei dem Hass der Dortmunder gegenüber uns.

    Ganz ehrlich versteh ich aber auch nicht wie man da dann jubeln kann. Sowas ist halt die übertriebene provokation.



    Als ich bei den vfb ultras gegen uns gestanden bin wäre ich auch nicht auf die idee gekommen zu jubeln. Da muss man sich halt beherrschen, ist doch klar.

  • ich glaube das Problem mit dem Dach und den Ultras hat man bei der Konzeption der Arena unterschätzt (vergessen?) .. das jetzt umzudrehen geht m.M.n nicht, da doch am Mittelrang auch Logen liegen.. ich hätte jedenfalls keine Lösung dafür :|

    War nicht der Grund für die Planung, dass ja zu Beginn der Arena-Zeit sowohl wir als auch die Löwen in der AA gespielt haben und wir halt die Süd- und die ihre Nordkurve bekommen haben? Wahrscheinlich wollte man den Gästeblock deshalb weder in der Kurve der 60er noch in unserer einrichten.

    Es wäre aber mMn langsam an der Zeit das zu ändern, es wurden ja hier schon genug Gründe genannt warum das Sinn macht. Es spricht ja eigentlich nichts dagegen, die Blöcke 126-128 als Stehplätze für die Gäste auszuweisen und den Bereich darüber (235-238) als Sitzplätze.


    Mich bei so einem Spiel, womöglich noch als einziger Bayernfan, zwischen die Dortmunder zu hocken käme für mich allerdings auch nicht in Frage.

  • 2012 war Kiel mal relativ erfolgreich im Pokal und ich habe keine Karten mehr für den Heimbereich gegen Duisburg bekommen. Also sind meine Kumpels und ich in den Gästebereich und beim 1:0 für Kiel haben wir natürlich laut gejubelt.

    Dann seid ihr es aber irgendwie auch selber schuld gewesen :D

  • Vor allem das Asi Pack das in den Oberrängen ist schüttet sehr gern Ihr Bier auf die FCB Fans im Mittelrang. Die sind wirklich das allerletzte Pack. Ich bekomme manchmal Karten im Oberrang 1 Block Links von den Gästen und konnte das schon mehrmals gut beobachten wie die mit so einen 4er Papkarton mit Bier in den Rang kommen und sofort runter an den Rand zum Mittelrang gehen und nix besseres zu tun haben als gemütlich die 4 Halbe auf die Fans unten zu verteilen. Sehr lecker :cursing::cursing:

    Ist eigentlich bei fast allen Gästefans in der Arena so.
    Habe schon Bierduschen gegen HSV, Köln oder Gladbach abbekommen. Ist leider schlecht gelöst in der Arena.

    Karten in diesem Bereich nehme ich keine mehr, wobei ich eh erst wieder ins Stadion gehe wenn Brate nicht mehr hier rumpfuscht.

    #KovacOUT

  • Dann seid ihr es aber irgendwie auch selber schuld gewesen :D

    Absolut, nur kann ich mich emotional auch nicht zurückhalten, wenn ich im Stadion bin und mein Team ein Tor schießt. Das würde ich auch nicht im Gästebereich können, wenn da nur Dortmunder wären, von daher würde ich solche Karten auch nicht mehr nehmen.

  • Da fällt mir wieder ein, warum sind die Gäste bei uns eigentlich im Oberrang?


    Weil Uli Hoeneß vor der Errichtung der AA in Südamerika weilte und von dort von der Idee beseelt wurde, dass zwei Heimkurven hinter den beiden Toren dem Stadion einheizen sollen, zb. indem sie zusammen einen Wechselgesang anstimmen können. Diese Idee setzte er dann ungeachtet einer gänzlich anders gewachsenen Fankultur in Deutdchland und gegen alle Bedenken bzw. Widerstände unserer aktiven Fans durch -- und damit wurde die stolze SK aus dem Oly in zwei Teile gerissen, und die Gästefans bekamen ihren Bereich unterm Dach.

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Weil Uli Hoeneß vor der Errichtung der AA in Südamerika weilte und von dort von der Idee beseelt wurde, dass zwei Heimkurven hinter den beiden Toren dem Stadion einheizen sollen, zb. indem sie zusammen einen Wechselgesang anstimmen können. Diese Idee setzte er dann ungeachtet einer gänzlich anders gewachsenen Fankultur in Deutdchland und gegen alle Bedenken bzw. Widerstände unserer aktiven Fans durch -- und damit wurde die stolze SK aus dem Oly in zwei Teile gerissen, und die Gästefans bekamen ihren Bereich unterm Dach.

    Ah ok, der Hintergrund war mir nicht bekannt. Stellt sich der Verein den grundsätzlich quer das noch zu ändern? Wäre ja eigentlich mit relativ wenig Aufwand umzusetzen und hätte sich im Rahmen der Umgestaltung der Arena auch angeboten.

  • andy100690153


    Das noch zu ändern ist leider sehr schwer, alle Versuche bzw. Überlegungen aus der Vergangenheit scheiterten.


    Der Kardinalfehler liegt darin, im Süden damals keine große Stehplatztribüne über z.B. zwei Ränge geschaffen zu haben. Jetzt hat man dort nur Platz für ca. die Hälfte der "Stehplatzfans" aus Oly-Zeiten.


    Wohin also mit der zweiten Hälfte, wenn man ihnen weiterhin die Möglichkeit geben möchte, die günstigsten Kat.5 -Karten zu erwerben?


    Bei der (Preis-) Strukur der Arena mit den 3 Rängen bleibt da eigentlich nur die Nordkurve Unterrang. Der Oberrang im Kurvenbereich wird aufgrund der Sichtverhältnisse ja zurecht als höherwertig eingestuft.


    ... irgendwie scheint es hier also keine für alle Seiten vernünftige Lösung mehr zu geben. Man hätte eben schon vor Baubeginn auf die Fans hören müssen....

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Man könnte zumindest mal die Gästefans in der Ecke von oben bis unten durch einen Bereich zuweisen wie auf Schalke. Dann hätte man nicht mehr den gesamten Nordkurve Unterrang für sich, aber die Bierduschen der Gäste würden nur ihre eigenen Gesinnungsgenossen treffen, und zur Seite könnte man höhere Plexiglas-Zäune machen. Auch wäre die massive Ansammlung im Oberrang Vergangenheit, mit der sie mit Hilfe des Widerhalls des Dachs lauter sind, als es die eigene Stimme hergibt.

  • Müsste man vielleicht unten vom unteren Eckbereich der Westkurve und vom nördlichen Stehplatzbereich etwas abknapsen.. und dann 344-347 wieder für Bayern Fans freigeben.. dann könnte es klappen.. auf jeden Fall ne Überlegung wert.. aber in 136 liegen bestimmt ne Menge DK.. die müsste man dann irgendwie umsiedeln...

    Ein Sieg der Bayern und der Tag ist mein Freund