3. Spieltag Gruppenphase: Olympiakos Piräus - FC BAYERN 2:3

  • Pavard positiv? Jeder Pass nach vorne eine Zumutung. Wenn es kein Fehlpass war, dann vollkommen ohne Druck und für den Mitspieler ohne Nachfassen kaum zu sichern.

  • Post by gschmid40 ().

    This post was deleted by wofranz ().
  • Ein psychisches Problem ist sowas nicht, in meinen Augen muss man es sich halt hart und äußerst akribisch im Training erarbeiten, auf Knopfdruck ein dominantes und kontrolliertes Spiel aufziehen zu können.

    Nicht nur erarbeiten.

    Der Verzicht auf endlose personelle Rochaden im Defensivverbund muss ein Ende haben.

    Endlich Leute dort einsetzen, wo sie ihre Fähigkeiten am besten für die Mannschaft einbringen können. Nix mehr mit Josh auf der 6 und ähnlichen Käse - solls der Jogibär doch tun, seine Sache.

    Jerome muss man zudem zeigen ob er noch dazu gehört - und ermuss zeigen ob er noch dazu gehören will. Vor sieben Jahren hat er besser IV (Chef) gespielt als es Hummels je war. Kann und will er das noch mal ? Muss man raus finden. Falls man die Frage mit NEIN beantwortet, muss er raus und ein Junger rein! Halbherzigkeit führt nämlich zu Beinschüssen.

    Findet man aber ein JA, muss er wieder ins Team.

    Das Müller-Theater muss auch ein Ende haben. Will er wirklich wieder fest ins Team zurück, muss er mit Effektivität überzeugen, sprich scores, denn er ist weder ein Super-Techniker noch ein Super-Sprinter. Ich mag ihn, aber die Zeit ist nun mal eine Bestie, die dich gnadenlos anspringt. Ohne Tore hat er keine Argumente. Und den Nostalgikern darf man zwar das Gästebuch aber nicht die Zukunft überlassen.

    Gibt viel zu tun nach Uli. Und bis Olli... usw.

    Und vlt. gibt's ja Losglück im AF...

    In diesem Sinne

    Das Einfache ist das Schwierige. Und damit auch das Schöne.

    nk (sportphilosoph, fußballlehrer a.d.)

  • Brazzo:

    "Man wird verrückt, wenn man so ein Spiel anschaut. Es sieht nicht aus, dass wir die Kontrolle haben.

    Es ist schwer zu analysieren, woran es liegt. Es sind wohl mehrere Gründe. Es muss alles besser werden.

    Wir schauen, dass wir irgendwie nach vorne spielen, aber es ist nicht flüssig, wir kriegen keine Kontrolle im MF, sind zu hektisch nach vorne, versuchen ständig vertikal zu spielen, kommen nicht zu unserem Spiel.

    Wenn wir so rausgehen und nach wenigen Sekunden hat der Gegner eine Hunderprozentige, ist das vielleicht auch Kopfsache."

    Stimmt, ein sehr mäßiges Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften.

  • Das kann doch nur irgend ein Komiker mit Kovacmaske sein, der es Woche für Woche immer mehr auf die Spitze treibt.....

  • Pavard positiv? Jeder Pass nach vorne eine Zumutung. Wenn es kein Fehlpass war, dann vollkommen ohne Druck und für den Mitspieler ohne Nachfassen kaum zu sichern.

    Aber auesserst solide beim Abwehren der unzaehligen Flanken und Ecken. Ist ja auch wichtig fuer einen Abwehrspieler

    0

  • Ich finde gut, dass Brazzo mal das planlose Vertikalspiel erwähnt hat. Daraus resultieren wirklich sehr viele Ballverluste, was uns dann auch die Spielkontrolle schwer macht.

  • Aber auesserst solide beim Abwehren der unzaehligen Flanken und Ecken. Ist ja auch wichtig fuer einen Abwehrspieler

    Normal dürften wir mit unserem Kader einem Gegner wie Piräus, Paderborn und Co. keine unzähligen Flanken und Ecken gewähren - da liegt der Hund begraben.

  • Müller wieder mit 2 Scorern. Boa, tolle Seitenverlagerung von hinten raus, wo Pavard und Hernandes nur Quer- und Fehlpässe schafften.


    Wer hatte eigentlich die geniale Idee, Gnabry auf recht und Müller in die Mitte zu ziehen.

    Von Kovac kann das nicht gekommen sein. Der mag Änderungen im laufenden Spiel nicht....