So. 03.11. 13.00 Uhr SV Meppen - FC Bayern Amateure

  • Bei aller Liebe das lag heute nicht am Trainer. Sowas darf nicht passieren, dass man sich in der Situation Gelb und Gelb Rot abholt. Der andere hat provoziert, geht der auch mit runter, läuft das Spiel mit 10:10 weiter und geht vermutlich auch anders weiter. Das eine junge Mannschaft auch mal auseinanderfallen kann, wenn alles schiefläuft ist leider so. Passt aber ins WE.

    0

  • Aber auch bei unseren Amas ist es nicht das erste Spiel, in dem wir nach Führung Punkte abschenken. Heute ist es gar die Krönung, dass wir uns nach 3:1 Führung noch 4 Gegentore fangen.

    0

  • Ja, das ist so.


    Aber der Fussball in der 2. ist um Längen besser anzusehen. Abgeklärter müssen die werden, der Trainer ist vielleicht auch kein neuer Guardiola, aber es geht schlimmer, siehe 1. Mannschaft.

    0

  • Denke auch das es bei den Amateuren sicherlich keine Trainerdiskussion gibt. Die Mannschaft ist jung und ist anfällig für Fehler.

    Jeder der sich die Spiele ansieht, weiß das eine Führung halt hier noch lange nicht bedeutet das wir auch gewinnen.

    Gefühlt führen wir in 5 Spielen und gewinnen dann evtl. davon 2.


    Aber was haben wir erwartet? Das wir in der 3.Liga voran marschieren? Ich denke nicht! Von daher ist alles im Lot.

    Wir sind vor den Blauen und haben 4 Punkte Abstand auf einen Abstiegsplatz. Das sollten wir bitteschön bis an

    Saisonende durchhalten :).

    0

  • Jeweils die ersten 25 min der Halbzeiten waren wir klar überlegen .Dann passiert ein indiviedueller Fehler in der ersten Halbzeit und durch die gelb/rote in der zweiten Halbzeit und die Verunsicherung fängt an ..Ist aber wohl typisch für junge Teams ..

    0

  • Ich denke auch, dass diese Inkonstanz eben des jugendlichen Alters und der daraus resultierenden Unerfahrenheit, denn dem Trainer geschuldet ist. Obendrein noch Youth League und Abstellungen für die Profis, es war von vornherein ein Kampf gegen den Abstieg erwartet worden, dafür machen alle Beteiligten einen Top-Job bislang; ich hoffe, dass sie diese Achterbahnfahrt so beibehalten, und nicht irgendwann komplett einbrechen.