10. Spieltag: Eintracht Frankfurt - FC BAYERN 5:1

  • Da brauchte es einen ZDF-Reporter, um Kovac endlich zu entlarven. Endlich, endlich. So schnell zeigt er sein wahres Gesicht.

    Man muss nur mal eine konkrete Frage zu den taktischen Vorgaben stellen, die er angeblich immer macht, aber von den Spielern nicht befolgt werden und Kovac hat darauf keine Antwort und wird patzig.

    Er versucht es nun Boateng in die Schuhe zu schieben, da er weiß, dass der Oberboss das abnicken wird. Aber die Mannschaft wird das ganz sicher nicht so sehen. Kein Trainer der Welt verzichtet auf einen Defensivwechsel, wenn der IV fliegt. Zumal wir Javi auf der Bank haben. Der ist doch für so etwas gemacht.

    Die PK wird lustig.

    Neuers Interview nach dem Spiel war eindeutig. Die Mannschaft hat mit Kovac fertig

  • Hansi Flick ranlassen.

    Umstellen auf 4-2-3-1.

    Zentrum verdichten. Thiago weg von der Solosechs. Wenn Boa zurück ist (leider erst nach BVB), Javi auf die Sechs.

    Bis zum Abwinken enge Dreiecke im MF trainieren lassen, die mit dem Ball immer für Anspielstationen sorgen, gegen den Ball sofort in ein koordiniertes Gegenpressing münden.

    Alternativen für das Spiel über Außen trainieren, Staffetten durchs Mittelfeld; Bälle nicht sofort auf Außen verlagern, auch mal vertikal spielen, Doppelpass.

    Coutinhos Stärken einbinden. Alaba und Kimmich auf die AV Positionen.


    Hoffen auf Besserung.


    Vertrag mit Eric tenHag abschließen.

    Einen neuen SD ins Visier nehmen.

    Veto gegen Brazzo als Vorstand Sport einlegen.


    Keine Sprüche raushauen.

    Ruhig und nachhaltig arbeiten.

  • Da brauchte es einen ZDF-Reporter, um Kovac endlich zu entlarven. Endlich, endlich. So schnell zeigt er sein wahres Gesicht.

    Man muss nur mal eine konkrete Frage zu den taktischen Vorgaben stellen, die er angeblich immer macht, aber von den Spielern nicht befolgt werden und Kovac hat darauf keine Antwort und wird patzig.

    Er versucht es nun Boateng in die Schuhe zu schieben, da er weiß, dass der Oberboss das abnicken wird. Aber die Mannschaft wird das ganz sicher nicht so sehen. Kein Trainer der Welt verzichtet auf einen Defensivwechsel, wenn der IV fliegt. Zumal wir Javi auf der Bank haben. Der ist doch für so etwas gemacht.

    Die PK wird lustig.

    kann einer das interview wiedergeben ? ich habs nicht gesehen

    0

  • Schon bezeichnend wenn Neuer sich hinstellt und sowas von sich gibt.

    Da sieht man erst wie schlecht Kovac wirklich ist...

    und alle im Verein haben es gewusst außer Uli.

  • Wenn die Verantwortlichen JETZT nichts ändern, wird es in der Tabelle bergab gehen!

    Wie weit weiter soll es denn bergab gehen? Wir sind schon auf Platz 4, Schalke könnte uns zumindest theoretisch auf Platz 5 katapultieren. Es muss jetzt gehandelt werden. Und nein, Ausreden und platte Durchhalteparolen sind keine Lösung.

  • Wie weit weiter soll es denn bergab gehen? Wir sind schon auf Platz 4, Schalke könnte uns zumindest theoretisch auf Platz 5 katapultieren. Es muss jetzt gehandelt werden. Und nein, Ausreden und platte Durchhalteparolen sind keine Lösung.Es

    Es gibt nun keine Ausreden mehr nach dem 1-5 und dem Debakel.

    Chaotische Abwehraufstellung. Völlig ohne Not noch mehr Unruhe und Unsicherheit reingebracht.

  • die mannschaft ist tot!

    schlimmer kann es gar nicht mehr werden. kovac hat es endgültig geschafft.


    wenn morgen nicht endlich die reißleine gezogen wird, dann können wir froh sein, wenn wir am ende der saison noch irgendwie die cl quali schaffen.

  • Eine Entlassung ist Alternativlos. Da darf es keine zwei Meinungen mehr geben. Die neuerlichen Aussagen von Neuer sind mehr als eindeutig.


    Und wenn ich vom Möchtegern-Trainer höre, einfach kann jeder, und er sich damit erneut in die totale Opferrolle begibt, dann muss man handeln. Heute noch! Kovac war und wird niemals unserem Verein gerecht!

    0

  • Zehn Jahre nach Klinsmann noch mal so etwas erleben zu müssen, ist ein echter Alptraum.


    Es ist okay, mal titellos zu bleiben. Aber es ist nicht okay, dass die Vereinsführung akzeptiert, wenn die Mannschaft aufgrund fehlender Anleitung ihr Potenzial nicht einmal im Ansatz ausschöpft. Und am allerwenigsten okay ist es, dass die Vereinsführung aus Eitelkeit keine Fehler eingesteht und revidiert.


    Das ist unfassbar unprofessionell und provinziell

  • Wenn ich es nicht etwas irgendwo verpasst habe, so gab es nach dem Spiel NICHT die gewöhnliche Pressekonferenz der beiden Trainer? Wäre ein gutes Zeichen.