11. Spieltag : FC BAYERN - Borussia Dortmund 4:0

  • lt. SSNHD : Sancho und Reus sind Samstag nicht dabei.

    Das ist mir sowas von Rille ob die dabei sind oder nicht. Ich erwarte von unseren Jungs, egal wer spielt oder wie die Aufstellung auch aussieht, eine Top Einstellung mit Biss, Wille und Einsatz und natürlich mit Toren für uns. Ich glaube alle werden sowas von heiß sein, um die letzten Wochen vergessen zu machen.

  • Bleibe dabei, der stärkere Wille wird sich am Samstag durchsetzen.

    Und das werden wir sein.

    Ich bin an sich nicht abergläubisch, aber nach Deiner Prognose von Samstag vor dem Frankfurt-Spiel, die gern kurz in Erinnerung rufe...


    Zitat von kellerwaldbulle

    Wir werden siegen, souverän siegen, mit spielerischen Glanzpunkten. (...)

    Ich behaupte fest, dass dieses Spiel in der ersten Halbzeit zu unseren Gunsten entschieden ist.



    ...wär's mir lieber, Du wärest Dir nicht wieder gar so sicher.

  • https://www.bild.de/bild-plus/…thiago-65887248.bild.html

    Mit Derby-Mentalität in den deutschen Clasico!

Gegen Piräus setzte Hansi Flick (54) auf Javi Martinez (31) als Abwehr-Chef. Eine gute Entscheidung. Mit dem Spanier in der Innenverteidigung spielte Bayern zum ersten Mal nach acht Spielen zu null. Manuel Neuer (33): „Da freut man sich!“ Auffällig: Die Münchner verteidigten stark als Einheit.

Die Flick-Bayern mit Malocher-Taktik!


    Sportdirektor Hasan Salihamidzic (42) fand den Kumpel-Auftritt klasse: „Wie sich die Jungs unterstützt haben, gibt mir schon Mut.“

Flick mit dem Credo von Ex-Schalke-Coach Huub Stevens (65): „Ich bin ich sehr zufrieden, weil die Null steht. Wir haben hoch gepresst, nach vorne verteidigt, die Intensität war sehr hoch.“

    Rennen, draufgehen, Zweikämpfe, zu null – eigentlich nicht typisch FC Bayern. Aber effektiv.

    Dafür droht dem neuen Chef Zauberfuß-Zoff!

Nach dem Piräus-Spiel gingen Thiago (28) und die 8,5-Mio-Leihgabe Philippe Coutinho (27) um 21.25 Uhr gemeinsam durch die Mixed Zone, wollten sich beim Verlassen der Allianz Arena nicht zu ihrer Situation äußern. Kein Wunder – unter Ex-Trainer Niko Kovac (48) waren die Stars noch gesetzt: Thiago als Mittelfeld-Boss, Coutinho auf der Zehn. Flick ließ Thiago 90 Minuten auf der Bank schmoren, brachte Coutinho erst in der 90. Minute.

Bitter für das Zauberfuß-Duo: Vor dem Champions-League-Spiel kündigte der Trainer an, auch am Samstag (18.30 Uhr/Sky und im BILD-Liveticker) gegen Dortmund die selbe Startelf auflaufen lassen. Dabei hatten beim 2:0 in der Offensive kreative Momente gefehlt.


    Ergebnis-Fußball mit deutscher Mittelfeld-Zentrale um Thomas Müller (30)!

    Interimstrainer Flick bei „Sky“: „Thomas ist auf dem Platz einer, der eine Mannschaft führen kann, der ein taktisches Verständnis hat, der schlitzohrig ist. Er ist einfach ein Spieler, den man nicht greifen kann.“

Müller gefällt die neue Malocher-Taktik: „Wenn wir kein Tor zulassen gegen Dortmund und zwei schießen, wäre das top!“

    0

  • Ich habe ein bisschen Angst.


    Die Dortmunder im Aufwärtstrend, mit einem Mats Hummels, der ganz sicher in München nicht untergehen will und Bayern - ich kann die Form echt nicht einschätzen. Ich schwanke zwischen 5:0 Heimsieg oder totaler Katastrophe 0:5,

    Aha 🙈

    0

  • Wer nach den letzten Wochen und Monaten ernsthaft mit einem deutlichen Sieg von uns rechnet, zumal mit der angekündigten Aufstellung, der hat, mit Verlaub, keine Ahnung von Fußball!


    Darauf lasse ich mich hier gerne nach dem Spiel festnageln!


    Ich halte sogar einen gewürgten Sieg für unwahrscheinlich....

  • Wer nach den letzten Wochen und Monaten ernsthaft mit einem deutlichen Sieg von uns rechnet, zumal mit der angekündigten Aufstellung, der hat, mit Verlaub, keine Ahnung von Fußball!


    Darauf lasse ich mich hier gerne nach dem Spiel festnageln!


    Ich halte sogar einen gewürgten Sieg für unwahrscheinlich....

    Wir reden aber vom gleichen Sport, oder? Da reicht ein geschenkter Tag, paar Zufallsaktionen und schon steht es trotz schwankender Leistung 7:2 gegen einen CL-Finalisten.


    Letzte Saison hat doch auch keiner mit einem so eindeutigem Ergebnis gegen den BVB gerechnet.

  • 27:3 Torschüsse gegen Piräus...


    Wenn der Torwart einen normalen Tag hat, fangen die auch 4-5 Dinger und es spricht keiner von mangelnder Kreativität. Vorne Chancen erarbeitet, hinten keine zugelassen, darauf lässt sich aufbauen.

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Die Kreation von Torchancen hängt auf jeden Fall nicht an den zwei Künstlern. Ich hätte aber gerne Thiago im Spiel, weil ich die Gefahr sehe, dass man Kimmich aus dem Spiel nimmt. Der müsste aber dann wieder weitaus engagierter als zuletzt auch gegen den Ball arbeiten, dann ist er auch wieder unersetzbar. Ansonsten gilt es, schon den Aufbau des BVB zu stören, damit unsere Defensive weniger getestet wird.

    0

  • Eine stabile Basis durch ein stabiles System schafft auch wieder bessere Optionen, die individuelle Qualität der einzelnen Spieler zur Geltung zu bringen. Thiago und Coutinho sind Spieler, die den Unterschied machen können und werden das auch noch zeigen.

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Wir reden aber vom gleichen Sport, oder? Da reicht ein geschenkter Tag, paar Zufallsaktionen und schon steht es trotz schwankender Leistung 7:2 gegen einen CL-Finalisten.


    Letzte Saison hat doch auch keiner mit einem so eindeutigem Ergebnis gegen den BVB gerechnet.

    Ich habe ja auch von "damit rechnen" gesprochen. Wenn Du einen Lottoschein ausfüllst, rechnest Du ja auch nicht mit 6 Richtigen. Ich kann hier den Optimismus bezüglich dieses Spiels nicht nachvollziehen. Speziell, wo und Boateng, Süle und Hernandez fehlen! Und Flick gerade mal 4 Tage für neue Ideen und Trainingsinhalte hatte.

  • lt. SSNHD : Sancho und Reus sind Samstag nicht dabei.

    Muss kein Nachteil für den BVB sein.. aber früher hat uns das eher nicht interessiert.. da konnten die mit voller Kapelle kommen und wir haben die weggefidelt..
    p.s. war gestern wg. einer geschäftlichen Veranstaltung im Schwarz-Gelben Stadion .. auch mit Führung.. die träumen schon mehr als deutlich von der Meisterschaft und einem Sieg gegen uns morgen.. habe die rot-weißen Farben hochgehalten und mich mit dem Guide gekabbelt.. war ganz lustig.. denn zu allem was er so toll an der Borussia fand, konnte ich ihm ja einen mitgeben.. aber die halten sich echt für die Größten und Tollsten.. unglaublich

    Ein Sieg der Bayern und der Tag ist mein Freund

  • Muss kein Nachteil für den BVB sein.. aber früher hat uns das eher nicht interessiert.. da konnten die mit voller Kapelle kommen und wir haben die weggefidelt..
    p.s. war gestern wg. einer geschäftlichen Veranstaltung im Schwarz-Gelben Stadion .. auch mit Führung.. die träumen schon mehr als deutlich von der Meisterschaft und einem Sieg gegen uns morgen.. habe die rot-weißen Farben hochgehalten und mich mit dem Guide gekabbelt.. war ganz lustig.. denn zu allem was er so toll an der Borussia fand, konnte ich ihm ja einen mitgeben.. aber die halten sich echt für die Größten und Tollsten.. unglaublich

    Hab ich auch schon oft mitbekommen, da ich häufiger in der Gegend beruflich zu tun hatte.

    Denen hab ich auch immer Contra gegeben und die Lautstärke meines Klingeltons „ Stern des Südens“ immer noch 3 Stufen höher gedreht.

    Dann war oft Ruhe im Karton.

    #KovacOUT