Trikots - Allgemeiner Thread

  • Er hat nicht vorgeschlagen, statt der Sterne unsere Geschichte anders zu würdigen, d.h. einfach durch ein anderes Design dasselbe erreichen zu wollen. Es wurde nur geäußert, gerne darauf zu verzichten. Und das halte ich gegenüber unserer Historie für falsch. Wenn du sowas gutheißen und Gegenmeinungen für "bescheuert" halten möchtest, ist das deine Sache. Ich halte es für bescheuert, solche Aussagen zu verteidigen. Das ist nämlich etwas anderes als das, was du hier sagst. Da kann man darüber reden, ob es auf andere Weise auf dem Trikot besser wäre.


    So eine Aussage in die Richtung "Einfach weg damit, brauchen wir nicht" (nicht von dir gekommen) finde ich ignorant.

    Er sieht das so das es die nicht braucht und der Klub groß genug ist das anders zu kompensieren. Du sagst so. Wo ist jetzt das Problem? Habt euch doch alle lieb. Niemand beschmutzt hier unsere Geschichte nur weil er der Meinung ist das es diese Sterne nicht braucht.

  • Er sieht das so das es die nicht braucht und der Klub groß genug ist das anders zu kompensieren. Du sagst so. Wo ist jetzt das Problem? Habt euch doch alle lieb. Niemand beschmutzt hier unsere Geschichte nur weil er der Meinung ist das es diese Sterne nicht braucht.

    Der Klub ist für vieles groß genug. Wenn man aber in einem Einzeiler einfach mal ein Riesenstück Geschichte ohne Begründung gerne weghaben möchte, und zwar etwas, das wir genau da immer sehen können, wo es zählt, nämlich auf dem Platz, reagiere ich bissig darauf. Dafür habe ich kein Verständnis.

  • Er hat nicht vorgeschlagen, statt der Sterne unsere Geschichte anders zu würdigen, d.h. einfach durch ein anderes Design dasselbe erreichen zu wollen. Es wurde nur geäußert, gerne darauf zu verzichten. Und das halte ich gegenüber unserer Historie für falsch. Wenn du sowas gutheißen und Gegenmeinungen für "bescheuert" halten möchtest, ist das deine Sache. Ich halte es für bescheuert, solche Aussagen zu verteidigen. Das ist nämlich etwas anderes als das, was du hier sagst. Da kann man darüber reden, ob es auf andere Weise auf dem Trikot besser wäre.


    So eine Aussage in die Richtung "Einfach weg damit, brauchen wir nicht" (nicht von dir gekommen) finde ich ignorant.

    Und deine Meinung diesbezüglich ist für mich deppat, ignorant und oberflächlich. Leb damit.

    0

  • eternal Der User überdreht doch glaube ich gerne bewusst mal. Auch um daraus eine Art Denkanstoß zu starten oder eine Diskussion. Man merkt es funktioniert. ^^ Wo will er denn ein Rießenstück Geschichte weghaben? Nur weil er diese Sterne als nicht notwendig ansieht? Das halte ich dagegen dann für großen Quatsch.

  • eternal Der User überdreht doch glaube ich gerne bewusst mal. Auch um daraus eine Art Denkanstoß zu starten oder eine Diskussion. Man merkt es funktioniert. ^^ Wo will er denn ein Rießenstück Geschichte weghaben? Nur weil er diese Sterne als nicht notwendig ansieht? Das halte ich dagegen dann für großen Quatsch.

    Auf unserem Trikot haben wir nebst unseres Vereinsemblems in jedem Spiel überall nur eine weitere Sache, die repräsentiert, was wir erreicht haben: Die Sterne. In CL-Spielen kommt noch das Badge dazu. Ob man das jetzt in Sterne-Form oder sonst wie macht, ist für mich eine Geschmacksfrage. Aber ich würde niemals einfach kurz und bündig sagen, dass ich das gern weg hätte. Es gibt Leute, die kaufen wegen des Katar-Logos schon nicht die Trikots. Und dann gibt es andere, die wollen etwas vom Trikot entfernen, was für unsere Historie steht. Tja. Jedem das Seine. Ich find's halt sehr daneben.

  • Die Sterne sind nun mal kein Teil unseres Wappens oder unserer Geschichte. Die meiste Zeit seit Bestehen des Clubs sind wir ohne die Sterne ausgekommen. Aber wenn du nicht wesentlich älter als die Einführung der Sterne bist kannst es nicht wissen oder verstehen.

    0

  • Auf unserem Trikot haben wir nebst unseres Vereinsemblems in jedem Spiel überall nur eine weitere Sache, die repräsentiert, was wir erreicht haben: Die Sterne. In CL-Spielen kommt noch das Badge dazu. Ob man das jetzt in Sterne-Form oder sonst wie macht, ist für mich eine Geschmacksfrage. Aber ich würde niemals einfach kurz und bündig sagen, dass ich das gern weg hätte. Es gibt Leute, die kaufen wegen des Katar-Logos schon nicht die Trikots. Und dann gibt es andere, die wollen etwas vom Trikot entfernen, was für unsere Historie steht. Tja. Jedem das Seine. Ich find's halt sehr daneben.

    Ich verstehe das schon was du meinst. Jeder hier glaube ich. Trotzdem haben wir diese Sterne über ein Jahrtausend lang nicht gebraucht. Sie oder auch in Form eines anderen Badge jetzt als unausweichlichen und enorm wichtigen Teil des Trikot oder sogar Geschichte, Identität zu glorifizieren teile ich im Denken nicht. Das Trikot brauch die Farben des Klubs mit denen man sich identifizieren oder in Verbindung bringen kann. Das Logo. Mehr braucht es nicht. Der Rest ist Beiwerk. Es brauch für die Spieler auf dem Platz noch eine Nummer. Das wars auch von mir. Zwar eine interessante Diskussion aber die müssen wir nicht über zwei Seiten führen.

  • Ich verstehe das schon was du meinst. Jeder hier glaube ich. Trotzdem haben wir diese Sterne über ein Jahrtausend lang nicht gebraucht. Sie oder auch in Form eines anderen Badge jetzt als unausweichlichen und enorm wichtigen Teil des Trikot oder sogar Geschichte, Identität zu glorifizieren teile ich im Denken nicht. Das Trikot brauch die Farben des Klubs mit denen man sich identifizieren oder in Verbindung bringen kann. Das Logo. Mehr braucht es nicht. Der Rest ist Beiwerk. Es brauch für die Spieler auf dem Platz noch eine Nummer. Das wars auch von mir. Zwar eine interessante Diskussion aber die müssen wir nicht über zwei Seiten führen.

    Es geht ja nicht um die Sterne. Die sind ja nicht Selbstzweck. Es geht um das, wofür die stehen. Und wenn jemand einfach so mal das weghaben möchte, finde ich das falsch. Ganz einfach. Wenn man etwas anderes statt der Sterne haben möchte...ja darum geht's ja gar nicht. Das Logo hat sich übrigens auch geändert. Aber es ist immer noch in einer Form da. Auf unsere Trikots packen wir Werbung für mindestens drei Unternehmen. Da ist dann für sentimentale Dinge mehr Platz als nur für ein Logo. Es gibt keinen Grund dafür, auf Sterne (oder eine Alternative) zu verzichten. Ich habe auf den Ursprungsbeitrag reagiert und der war und ist für mich inakzeptabel.


    Und da gibt es auch nichts länger zu diskutieren, richtig. Ich kann das sowieso nicht nachvollziehen und werde auch in 20 Seiten kein Verständnis dafür haben, wenn man die Entfernung von sowas vorschlägt. Dafür gibt es keine Notwendigkeit. Ob es die Sterne oder etwas anderes sind: Das steht dafür, wie wir die Bundesliga dominieren und nicht wegzudenken sind. Darauf bin ich stolz und es ist schön, dass es seit vielen Jahren eine Würdigung dafür gibt, die wir in jeder Minute jedes Spiels überall auf der Welt demonstrieren können.

  • Wenn einem die Vereinshistorie egal ist, schon.


    Alter...


    ... ebenso gut könnte ich sagen, dass nur

    derjenige die Sterne gut findet, dem die Tradition und die ästhetische Wirkung unseres Wappens gänzlich wurscht is.


    Aber gut, es gibt eben auch Leute, die stehen auf den FCB-China-Look.


    Wenn schon Sterne, dann bitte in Meisterschalen-Silber. Beisst sich dann auch nicht mit dem schönen FCB-Rot.

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Als ich in der offiziellen Mitteilung las, dass adidas mit Hochdruck daran arbeitet, hat mich das schon gewundert, falls das bedeuten soll, dass man es nicht geschafft hat. Man wusste ja, dass der Stern kommt.


    Das ist doch mal die "richtige" Anspruchshaltung!


    Erst zwei Spieltage vor Schluss Meister geworden, aber die (jungen?) asiatischen Arbeiter sollen doch dann bitte für einen Hungerlohn Überstunden schieben, damit das Ding mit neuem Stern nur zwei Wochen später in Deutschland im Laden hängen kann...


    Aber gleichzeitig kauft man das Trikot ja nicht wegen der ausgebeuteten Arbeiter in Qatar...

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Das ist doch mal die "richtige" Anspruchshaltung!


    Erst zwei Spieltage vor Schluss Meister geworden, aber die (jungen?) asiatischen Arbeiter sollen doch dann bitte für einen Hungerlohn Überstunden schieben, damit das Ding mit neuem Stern nur zwei Wochen später in Deutschland im Laden hängen kann...


    Aber gleichzeitig kauft man das Trikot ja nicht wegen der ausgebeuteten Arbeiter in Qatar...

    So ein Blödsinn. Die produzieren halt stattdessen u.a. unsere schwarzen Trikots. Wenn es nach mir geht, wird dort gar nicht produziert. Soll ich jetzt für dich den Kapitalismus auflösen oder was willst du mit deinem geistreichen Kommentar?


    Die Trikots kosten adidas vor Ort nichts! Die hätten mit der Produktion beginnen können, mal abgesehen davon, dass ich ja immer noch die Frage stelle, ob das nicht eh deswegen verschoben wurde, weil wir den 5. Stern noch gar nicht tragen dürfen. Und wenn man mal bestellen kann und manche warten müssen, ist das ganz normal. So läuft das mit technischen Geräten auch seit Jahren so, während Corona sowieso.

  • Mir ist es komplett scheißegal, ob es Sterne oder sonst was sind.

  • Die Trikots kosten adidas vor Ort nichts! Die hätten mit der Produktion beginnen können


    Um dann im Worstcase unzählige Trikots mit dem neuen Stern wieder vernichten zu müssen? Nachhaltiges Denken ist etwas anderes.


    Ich bin nicht deren Pressesprecher, aber hier handelt der Hersteller einfach nur nachvollziehbar und ökonomisch.

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Um dann im Worstcase unzählige Trikots mit dem neuen Stern wieder vernichten zu müssen? Nachhaltiges Denken ist etwas anderes.


    Ich bin nicht deren Pressesprecher, aber hier handelt der Hersteller einfach nur nachvollziehbar und ökonomisch.

    Mir geht es aber um die Frage, warum adidas so macht, wie es der Fall und das würde mich sehr überraschen, wenn das der Grund wäre. Darum nach wie vor die Vermutung, dass man das Trikot vlt. jetzt gar nicht im Spiel tragen darf. Wüsste ich einfach gern. Um mehr geht es nicht. So eine Firma, die für den Gewinn über Leichen geht, lässt das ja eher nicht dem Zufall über.

  • Ich denke mal,( ich weiß, das denken soll ich denen überlassen, die einen dickeren Kopf haben-also den Pferden) das hat mit den Momentanen Lieferschwierigkeiten von China usw. zu tun.

    Wenn man sich anschaut, wo die Trikots hergestellt werden, dann wird mir so einiges klar.

    So eine Firma, die für den Gewinn über Leichen geht, lässt das ja eher nicht dem Zufall über.

    und dann kommt auch wieder der Satz gut zur Geltung

    Darum nach wie vor die Vermutung, dass man das Trikot vlt. jetzt gar nicht im Spiel tragen darf.