Trikots - Allgemeiner Thread

  • War ja fast zu befürchten, wenn es auch in einem Spiel von den Spielern getragen wird. Wird definitiv nicht gekauft. Traditionstrikot für 120 Jahre FC Bayern und die klatschen da Telekom und Qatar drauf..

  • Da das Adidas Logo drauf ist, spricht auch nichts gegen T und Q. Das macht den Braten dann auch nicht mehr fett.


    Gar kein Logo, das wäre es mal gewesen. So wie damals halt.

    0

  • Mit Adidas hätte ich durchaus leben können. Natürlich wäre ohne besser gewesen, aber ich hätte es nicht schlimm gefunden. Die Telekom und erst recht Qatar ist aber ein schlechter Witz und für einen Verein wie den FC Bayern bei einem 120 Jährigen Jubiläum echt peinlich!

  • Und Adidas

    Muss zwar auch nicht sein, aber die sind ja immerhin auf eine gewisse Weise seit Jahrzehnten traditionell mit uns verbunden. Hätte ich isoliert daher als kleineres Übel betrachtet. Für mich eher nicht gleichzusetzen mit Telekom und Katar. Am besten wäre aber ohne alles wie bei City gewesen.

  • Naja, dafür gibt’s halt Verträge, dass es bei offizieller Spielkleidung sicher keine Ausnahme geben darf und da finde ich die Lösung wirklich ok. Auf der anderen Seite gibt’s ja auch regelmäßig Retro-Leiberl, die ohne zusätzliches Sponsor-Gedöns daherkommen, von daher halte ich die Empörungskeule für etwas übertrieben.

  • Naja, dafür gibt’s halt Verträge, dass es bei offizieller Spielkleidung sicher keine Ausnahme geben darf und da finde ich die Lösung wirklich ok. Auf der anderen Seite gibt’s ja auch regelmäßig Retro-Leiberl, die ohne zusätzliches Sponsor-Gedöns daherkommen, von daher halte ich die Empörungskeule für etwas übertrieben.

    Ja, komisch das es andere Vereine trotzdem anders vormachen wie es gehen könnte. Das schaffen sogar die Scheich-Bitches aus Manchester.

  • Naja, dafür gibt’s halt Verträge, dass es bei offizieller Spielkleidung sicher keine Ausnahme geben darf und da finde ich die Lösung wirklich ok. Auf der anderen Seite gibt’s ja auch regelmäßig Retro-Leiberl, die ohne zusätzliches Sponsor-Gedöns daherkommen, von daher halte ich die Empörungskeule für etwas übertrieben.

    Dass man das nicht einfach so abnickt oder anzweifelt, dass ein Katar-Logo passend ist für so ein Trikot, hat jetzt auch nicht unbedingt viel mit „Empörungskeule“ zu tun, finde ich.


    Aber klar, die müssen die Verträge einhalten. Kann man aber trotzdem unpassend finden, würde ich sagen. Wer das nicht möchte, kann sich dann in der Tat eines der „bereinigten“ Shirts im Shop kaufen. Wäre cool, wenn sie es auch in der Form anbieten würden. Aber da es ja ein „offizielles“ Trikot ist, wird es das wohl nicht geben.

  • Auf der anderen Seite gibt’s ja auch regelmäßig Retro-Leiberl, die ohne zusätzliches Sponsor-Gedöns daherkommen, von daher halte ich die Empörungskeule für etwas übertrieben.

    Wer richtig retro will, ohne Kommerzaudruck, wird ja auch fündig.

    Das 1928 Trikot von letztem Jahr war zB top:thumbup:das mit den Schnüren!

    0

  • Wie auch immer. Es ist jedenfalls in dieser Form nicht wirklich ein Retro-Trikot. Wem es gefällt, der kann uns wird es trotzdem kaufen. Letztlich ist ein solches Trikot eben auch keine Geste an die Fans, sondern eine Verkaufsmasche, ob mit oder ohne Sponsoren drauf.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."