Trikots - Allgemeiner Thread

  • Das Berge-Trikot ist vielleicht eine Hommage an Nagelsmanns Modegeschmack, der würde das sofort anziehen. ^^

    Aber mal abwarten, wie es dann am Ende aussieht.


    Und zu der blauen (!) Halbraute (die ist in etwa so grau wie die Sitzschalen in der Arena weiss sind) ist eigentlich alles gesagt. Ich stelle mir vor wie das Designer-Meeting bei Adidas abgelaufen ist: "Ich hab das schwarze Trikot fertig, hier, schau mal..." - "hmmm, sieht gut aus, aber irgendwas muss da noch drauf um es komplett zu verkacken... Heureka!!"

    0

  • Das ist gar nicht so eindeutig, wie du es darstellen willst. Ich habe es vorher gar nicht so betrachtet und nicht als Spitze einer Raute gesehen. Allen voran, weil das Muster auf der Rückseite des Trikots auch nicht weiter geht. Darüber lässt sich auch gut und gerne streiten, denn letztlich wird nur der Designer sagen können, ob er damit eine Raute andeuten wollte.

    Was auch immer er wollte, es ist keine Raute. Eine Raute hat vier gleich lange Seiten. Diese Form auf dem dunklen Trikot nicht. Dementsprechend hast du ursprünglich völlig Recht gehabt und es ist einfach de facto keine Raute.

  • Was auch immer er wollte, es ist keine Raute. Eine Raute hat vier gleich lange Seiten. Diese Form auf dem dunklen Trikot nicht. Dementsprechend hast du ursprünglich völlig Recht gehabt und es ist einfach de facto keine Raute.

    Völlig richtig. Bei aller Liebe, um in diesem völlig deplatzierten grauen "etwas" eine Raute zu erkennen, benötigt man schon arg viel Fantasie.

  • Großer Gott. Zwei Schlafanzüge von Kick und ein Away-Shirt, das bis auf den grauen Fleck perfekt wäre - als drittes Leiberl.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • das away schaut auf dem foto ganz gut aus, weil man den komischen blauen fleck nicht sieht. ich werd mal abwarten wie es getragen aussieht, aber das gefällt mir von den dreien noch am besten.

  • Sorry, aber das Third geht gar nicht! „Schlafanzug von kik“ trifft es da wirklich schon ganz gut. An das Home kann ich mich vermutlich im Laufe der Saison gewöhnen, beim Away passt es auf dem Bild, da man dort den Bügel-Unfall nicht erkennen kann. Muss man den Live-Check mal abwarten.

    "Wenn die Zeit kommt, in der man könnte, ist die vorüber, in der man kann."

    Marie von Ebner-Eschenbach

  • Natürlich ist das eine Raute ... dass das keiner sieht (sehen will) ist schon bemerkenswert.


    Nichts desto trotz ist diese dort absolut fehl am Platze ... aber zumindest kein grundloser "Fleck".

    Dann ist es halt eine grundlose Raute, die auf dem Trikot genauso scheiße aussieht wie ein grundloser Fleck. Verhunzt ist es trotzdem.

  • Da Third ... boah ... Gipfel? Echt jetzt?

    Der Gipfel der Hässlichkeit, ja <X

    Mit dem Home werde ich auch nicht warm ... war da nicht was mit "immer rot-weiß"?

    Das schwarze wäre geil - wenn's wirklich ganz schwarz wäre...

    Grundsätzlich kommt also keines in Frage ... alleine schon deshalb, weil erst 2022 die fünf Sterne um's Logo halbwegs annehmbar platziert sein werden. Jetzt wird der 5. ja wohl erstmal wieder einfach als Hütchen drübergeklatscht über die vier bei den schon produzierten Chargen. Macht das ganze noch hässlicher als ohnehin schon ...

  • Was auch immer er wollte, es ist keine Raute. Eine Raute hat vier gleich lange Seiten. Diese Form auf dem dunklen Trikot nicht. Dementsprechend hast du ursprünglich völlig Recht gehabt und es ist einfach de facto keine Raute.

    https://mobile.twitter.com/iMi…87470468102434819/photo/1

    Nochmal. Es ist nur! die Spitze einer bayrischen Raute die schräg ins Trikot einschlägt die in der Form auch im Kern unseres Logos zu finden ist. Hässlich bleibt es trotzdem.

  • Eine Raute ist es trotzdem nicht. Eine Raute ist eine Raute. Da könnte man genausogut auch einen blauen Batzen irgendwo auf's Trikot klatschen, weil sich diese Form ja auch irgendwo im Wappen finden lässt. Wie wär's mit einem schrägen Balken, der die untere Form des "A" darstellen soll?

    0

  • Eine Raute ist es trotzdem nicht. Eine Raute ist eine Raute. Da könnte man genausogut auch einen blauen Batzen irgendwo auf's Trikot klatschen, weil sich diese Form ja auch irgendwo im Wappen finden lässt. Wie wär's mit einem schrägen Balken, der die untere Form des "A" darstellen soll?


    Wenn auf einem Möwen-Trikot nur der Kopf einer Möwe abgebildet wäre, sagtest Du dann auch, dass das keine Möwe sei?


    Jetzt mal ehrlich liebe Leit, was ist das denn jetzt für eine peinliche Diskussion?

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Eine Raute ist es trotzdem nicht. Eine Raute ist eine Raute. Da könnte man genausogut auch einen blauen Batzen irgendwo auf's Trikot klatschen, weil sich diese Form ja auch irgendwo im Wappen finden lässt. Wie wär's mit einem schrägen Balken, der die untere Form des "A" darstellen soll?

    :rolleyes: Nirgendwo stand doch was davon das es eine Raute ist. Nur das es wahrscheinlich die Spitze einer Raute darstellt und optisch somit etwas hermachen soll was es aber nicht tut. Der Vergleich mit irgend einem schrägen Balken ist kindisch. Da ich kein Trikotexperte bin. Soll das Thirdtrikot dann wirklich das CL-Trikot sein?


    Mir wär ja am liebsten das sich das Heim und Auswärtstrikot im Design und Aufbau nicht ändern. Nur das Farbenspiel rot/weiß zu weiß/rot ändert. Als drittes Trikot dann schwarz/goldgelb oder schwarz/rot/weiß.

  • Man kann ja die grafische Umsetzung der 3 Trikots kritisieren (sind ja ohnehin noch keine offiziellen Bilder), aber die Zusammenstellung hat auf jeden Fall eine FC Bayern München -Identität wie schon lange nicht mehr:


    Heimtrikot nur rot und weiß, dazu ein Brückenschlag zum älteren Rotton der ersten Jahrzehnte


    3rd Trikot weiß und rot und dazu die Landschaft der bayrischen Heimat


    Auswärtstrikot in den Münchner Stadtfarben inkl. Münchner Kindl im Nacken


    Also wie gesagt, die exakte Umsetzung bleibt abzuwarten und kann dann gerne kritisiert werden, aber positiv finde ich auf jeden Fall schonmal, dass man sich offenbar ganz viele Gedanken zu unserer Vereins-Identität und -Tradition gemacht und nicht etwa einfach irgendwelche Farbexperimente verwurschtelt hat.

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)