Trikots - Allgemeiner Thread

  • bayernimherz hat glaube ich schon mal von dem Problem berichtet. Ob er auch eine Lösung hat weiß ich allerdings nicht...

    Danke an dich und PRO. Hat hier noch jemand ein ähnliches Problem wie ich mit seinen Trikots? Den Aufdruck abmachen will ich eigentlich nicht,finde ja grundsätzlich die Jungs klasse,die ich da drauf habe. Kann man auch noch richtig beflocken (mit unserem Wappen in der nummer) oder nur bedru? Die Trikots früher wurden ja richtig aufgeflockt... Die Sache mit Weichspüler, Trockner und auf links waschen kenne ich schon. Hat jemand ne Ahnung,wie dieses kleben auf der nummer weggehen könnte? Wie gesagt ist der vereinsschriftzug davon ja auch nicht betroffen...😥

    0

  • Ich bin da auch eher bei airlion:


    Trikots kann man ja unter jedem Namen auf dem Markt bringen, aber ein Wiesntrikot ohne Wiesn ist schon ziemlich blöd. Hätten sie's anders benannt, ok.


    Ich für meinen Teil würde es trotzdem nie kaufen, weil ich keinen Bock hab in einem Bayern-Trikot mit Miezen-Farben durch München zu laufen, damit macht man sich doch nur lächerlich... ^^

    0

  • Irgendwie leuchtet mir der Sinn vom presale für Mitglieder nicht ein. Wenn ich gestern bestellt habe kommt das Trikot doch eh erst frühestens Samstag an wo es dann auch jeder im Shop kaufen könnte:)

    0

  • Irgendwie leuchtet mir der Sinn vom presale für Mitglieder nicht ein. Wenn ich gestern bestellt habe kommt das Trikot doch eh erst frühestens Samstag an wo es dann auch jeder im Shop kaufen könnte:)

    Das Trikot ist aber limitiert und so gibt man erstmal den Mitgliedern die Möglichkeit sich eins zu besorgen. Alles was dann übrig bleibt geht in den freien Verkauf. Wäre das Trikot direkt im freien Verkauf gelandet hätte eventuell das ein oder andere Mitglied in die Röhre geschaut.

  • Sagt mal (an diejenigen, die sich dieses Trikot tatsächlich kaufen möchten), ist es euch wirklich so komplett egal, dass ihr dann 1:1 und umfassend in den Vereinsfarben des tsv 1860 münchen herumlaufen werdet?


    Das ist doch nicht normal....


    Hier mal deren Jubiläumstrikot:


    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • 4 schlechte Trikots in einer Saison ist schon heftig…

    Ich finde das Heimtrikot (gekauft) und das Bergtrikot mittlerweile sehr gut, und in der Zusammenschau mit dem schwarzen München-Trikot ist das dieses Jahr eine Auswahl, bei der man sagen kann: Jedes dieser 3 Trikots greift auf moderne und jeweils unterschiedliche Art und Weise die Aura und die Wurzeln des FC Bayern gekonnt auf.


    Über Details kann man sicher streiten, aber man merkt, dass sich die Verantwortlichen bei diesen Trikots Mühe gegeben haben.


    Mir ist auch zu Ohren gekommen, dass die Verkaufszahlen sehr gut sind.

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)


  • Aus Deiner Reihe besitze ich das Rot-Goldene und das rote 2013er-Heimtrikot, und bei beiden wurde der Flock klebrig, sodass ich ebenso wie Du an Lehnen bzw. an der Couch kleben blieb.


    In der Folge geht dann der Flock immer weiter kaputt.


    Interessanterweise sind der Sponsorenflock sowie der Bayern München -Schriftzug bei mir ebenso wie bei Dir davon nicht betroffen.


    Trikots nur noch ohne Nummern- bzw. Spielerflock zu kaufen, das ist meine Lösung.

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Sagt mal (an diejenigen, die sich dieses Trikot tatsächlich kaufen möchten), ist es euch wirklich so komplett egal, dass ihr dann 1:1 und umfassend in den Vereinsfarben des tsv 1860 münchen herumlaufen werdet?


    Das ist doch nicht normal....


    Hier mal deren Jubiläumstrikot:

    Irgendwo im Pott oder Sachsen dürfte die Farbe der GWS114 eher nicht bekannt sein. :)


    Aber für Leute unterhalb der Donau oder gar München sollte dieses Trikot ein absolutes No Go sein. Abenteuerlich wird es dann, wenn jemand mit diesem Trikot rumläuft, aber sich dann über blaue Schuhe aufregt. :)

    0

  • Irgendwo im Pott oder Sachsen dürfte die Farbe der GWS114 eher nicht bekannt sein. :)

    Als Sachse: genau das.


    Davon abgesehen finde ich persönlich es aber auch überzogen, sich an einer Rivalität aufzuhängen, die seit 20 Jahren keine mehr ist. Wenn überhaupt, dann hätten wohl eher die 60er Grund sich zu beschweren, weil wir "ihre" Farben annektieren. Wäre es himmelblau gewesen, hätte ich den Aufriss verstanden, aber sich über eine Farbe zu beschweren, die tatsächlich kaum einer mit dem lokalen "Rivalen" in Verbindung bringt, finde ich dann halt einfach nur überzogen. Zumal und korrigiert mich, wenn ich falsch liege: grün und gold doch die Stadtfarben sind. Das war doch auch schon die Begründung für das gelbe Trikot aus den 90ern. (welches ich übrigens auch schon gut fand :D )

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Irgendwo im Pott oder Sachsen dürfte die Farbe der GWS114 eher nicht bekannt sein. :)


    Aber für Leute unterhalb der Donau oder gar München sollte dieses Trikot ein absolutes No Go sein. Abenteuerlich wird es dann, wenn jemand mit diesem Trikot rumläuft, aber sich dann über blaue Schuhe aufregt. :)

    Grün-Gold sind doch die Farben des Turnsportvereins und nicht von der Fußballabteilung. Warum also sollte ich als FUẞBALL-Fan Rücksicht auf die Farben eines TURNSPORT-Vereins nehmen? Der interessiert mich null.


    Ansonsten dürfte ich als Bayern Fan auf der Wiesn ja auch nicht mit Grau-Grün-Goldener Weste rumlaufen.