5. Spieltag Gruppenphase: Roter Stern Belgrad - FC BAYERN 0:6

  • Aber so als grundsätzliche Anforderung an einen Trainer zu definieren, dass ein Trainer viel Wert auf taktische Arbeit legen muss und sich akribisch mit der individuellen Förderung seiner Spieler beschäftigen sollte, ist doch sicher nicht fernab jeder Realität...


    Wenn es noch dauert mit der Suche nach einem neuen Trainer und diese Zusammenarbeit mit Flick sich weiter so entwickelt, wie das derzeit so aussieht - klar, warum nicht? Alles möglich. Würde ich auch nie ausschließen.

    Auf keinen Fall, Eddie !!!

    Aber es mußte sicher auch nicht 2019 werden um festzustellen ( auch hinsichtlich zukünftiger Suchen..), daß ein notwendiges Maß an Disziplin der Leistung und letztlich dem Erfolg förderlich sind. Vlt. hat es KHR wegen seiner Freundschaft zu CA nicht erkennen wollen vorher, auch hier wieder eine schwer einzuordnende Komponente, die rein spielen kann.

    Wie gesagt, es muß vieles passen und manchmal sogar das Wetter ;)

    Ich wette übrigens nicht mehr gegen Flick...


    ps.: Neuigkeiten im kino-fred, aber auch Spoileralarm dann....und ein Ratschlag 8)

    Ich will Kalif werden anstelle des Kalifen !

    i ( großwesir )

  • Aber jetzt sieht man auch, was in dem Kader steckt, nämlich eine ganze Menge. Und in relativ kurzer Zeit scheint die Stimmung ins Positive gekippt zu sein. es gibt keine "Notnägel" mehr. Nur noch eine klare Hand und eine offene Kommunikation. Das gehört eben auch zu einem guten Trainer. Man muss schon den Hut vor Flick ziehen, wie schnell er das hinbekommen hat.


    Und klar werden wir wohl auch unter ihm Spiele verlieren (außer er bleibt nur bis Winter;)). Aber darum geht es gar nicht. Es geht um die Klarheit des gesamten Ansatzes. Und die haben wir erstaunlich schnell schnell zurückgewonnen - und stehen dabei defensiv viel besser; trotz Ausfalls der beiden Stamm-IVs! Wir verteidigen nach vorne (was unter CA nicht oft klappte, unter NK gar nicht).


    Danke Hansi Flick, dass man sich endlich wieder auf die Spiele freuen kann!

  • Was HF da macht hat schon Hand und Fuss.

    Testet viele Formationen ohne Unordnung reinzulassen und jeder im Kader weiss, dass in den wichtigen Spielen diejenigen drankommen, die erstklassig mit Konzentration und Zuverlaessigkeit geliefert haben.

    Ja, das erinnert doch schon wieder an früher unter Guardiola oder Heynckes, wo es fast egal war, wer gespielt hat, weil man ein funktionierendes System hatte. Man sieht ja, dass es sich dann auch wunderbar rotieren lässt. Jeder Spieler weiß, was er zu tun hat. Die Spieler stehen sich nicht mehr wie noch unter Kovac beim Spielaufbau auf den Füßen, die Abstände passen, der 10er-Raum ist auch immer besetzt.


    Ich kann Flick nur gratulieren, wie er die Mannschaft innerhalb kurzer Zeit wieder auf Vordermann gebracht hat.

    0

  • Allein diese unfassbar sympathischen Interviews von Hansi..

    Ich behalte ihn sehr gerne hier, wenn er sich im Rest der Saison so bewährt wie zuletzt. Aber er bringt sich möglicherweise auch für den Posten des Bundestrainers in Stellung - das sollte man nicht vergessen!

  • Unter dem Einfluss von 2 Hellen und des Rausches eines wunderschönen 6:0 ----


    Pro Hansi Flick, auch über den Sommer hinaus!

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Der hat am 24. Oktober 2019 noch im Kovac-Fred geschrieben: "Wir haben kein Trainerproblem"!:thumbsup:

    Ein typischer Fob eben. Mich wundert fast ein wenig, dass er hier nicht offensiver für Scholl wirbt, der der nächste Trainerflop mit Ansage wäre.

    0

  • Und alle spiele von Hansi bis jetzt zu 0 gespielt. Freue mich schon Samstag Abend auf Vizekusen

    Nicht nur zu Null. Es gab in den 4 Spielen nur eine ernstzunehmende gegnerische Torchance - die von Alcácer, wobei die nicht mal aufs Tor ging. Die beiden Schüsse aufs Tor in den letzten 4 Spielen kamen aus mind. 20 m Entfernung.

    0

  • Gelungener Abend!

    Offensives Pressing - check.

    Rotation um Verletzungen zu minimieren und jedem das gefühl zu geben dazu zu gehören - check.

    Freude am Fußball und die Vermittlung derselben nach außen - check.

    Das einzige, was mich subjektiv noch etwas stört sind etwas zuviele, manchmal sinnfreie Flanken.

    Kann aber jeder sehen, wie er will und wird aber auch noch weiter minimiert.

    Bin ich mir sicher.👍

  • Nicht nur zu Null. Es gab in den 4 Spielen nur eine ernstzunehmende gegnerische Torchance - die von Alcácer, wobei die nicht mal aufs Tor ging. Die beiden Schüsse aufs Tor in den letzten 4 Spielen kamen aus mind. 20 m Entfernung.

    Ein weiterer Beweis, dass diese Mannschaft einfach offensiv verteidigen will und muss. Das ist keine Mannschaft, die dem Gegner den Ball überlässt und nur reagieren will. Und plötzlich kommt der Gegner nicht mal mehr zu Torchancen, obwohl wir weitaus höher stehen.


    Diese Lonterei muss man hier hoffentlich nie mehr sehen.