13. Spieltag: FC BAYERN - Bayer Leverkusen 1:2

  • Für die Ergebnis-Fetischisten hier war das Spiel gestern ja ein Grund, sich vom Lummenfelsen zu stürzen.

    Habe nach dem damaligen Unentschieden gegen Oka Nikolov (Eintracht Frankfurt) bis gestern nie wieder ein Spiel gesehen, bei dem man so glasklar hätte gewinnen müssen. Schon irre, wenn Du mit drei Mann auf den Torwart zuläufst und dann die komplett falsche Entscheidung getroffen wird.

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Die Mannschaft hat doch das Meiste umgesetzt, was Flick von ihnen wollte. Sie hat den Gegner dominiert und hatte ein massives Chancenplus. Das Spiel hätten wir bei normaler Chancenverwertung locker gewonnen.

    Das kannst du doch nicht mit den Auftritten unter Kovac zB vergleichen, wo wir gegen Bochum, Piräus nur leicht besser waren und nicht der individuellen Klasse des Kaders entsprechend agierten.

    Hat auch nichts mit Lethargie zu tun. Denn solche Spiele gibt es auch, wenn das Team bei 100% Hunger ist. Wir haben in der Triple-Saison auch gegen Lev verloren.

    Es gibt einfach Tage, in denen das Runde nicht ins Eckige will. 3 Alu-Treffer, ne Menge ungewöhnlich kläglich vergebener Großchancen, ein TW, der alles hält, was haltbar ist und ein Gegner, der effizient ist.

    Was zum Teufel? Seit wann bist du so reflektiert? Volle Zustimmung! Dachte immer du und Fan seid so was wie Geschwister.

  • Für die Ergebnis-Fetischisten hier war das Spiel gestern ja ein Grund, sich vom Lummenfelsen zu stürzen.

    Habe nach dem damaligen Unentschieden gegen Oka Nikolov (Eintracht Frankfurt) bis gestern nie wieder ein Spiel gesehen, bei dem man so glasklar hätte gewinnen müssen. Schon irre, wenn Du mit drei Mann auf den Torwart zuläufst und dann die komplett falsche Entscheidung getroffen wird.

    An das Spiel musste ich auch immer wieder denken. Und an so manches Spiel gegen Köln mit ähnlichem Chancenwucher.

  • Für die Ergebnis-Fetischisten hier war das Spiel gestern ja ein Grund, sich vom Lummenfelsen zu stürzen.

    Habe nach dem damaligen Unentschieden gegen Oka Nikolov (Eintracht Frankfurt) bis gestern nie wieder ein Spiel gesehen, bei dem man so glasklar hätte gewinnen müssen. Schon irre, wenn Du mit drei Mann auf den Torwart zuläufst und dann die komplett falsche Entscheidung getroffen wird.

    Genau deshalb kann man das Spiel meiner Ansicht nach relativ schnell abhaken. Das kommt vor und wird immer wieder mal vorkommen. Leider tut es uns aufgrund der bisherigen Saison-Ergebnisse aber richtig, richtig weh.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • Ich habe wirklich nichts gegen Goretzka, aber ich finde der passt nicht in unser Spiel. MF mit Kimmich, Goretzka und Müller ... da fehlt es an Kreativität. Am besten wäre Thiago mit einem richtigen 6er neben ihm. Flick macht da nun schon die gleichen Fehler wie Niko K. Bei ihm habe ich aber zumindest die Hoffnung, dass er daraus lernt.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Genau deshalb kann man das Spiel meiner Ansicht nach relativ schnell abhaken. Das kommt vor und wird immer wieder mal vorkommen. Leider tut es uns aufgrund der bisherigen Saison-Ergebnisse aber richtig, richtig weh.

    Am Ende kackt der Hund (so irgendwie ab April oder so... ;) )


    Ich glaube immer noch an die Meisterschaft, die dann ggf. richtig eng wird gegen eine Truppe von Rasenschach, die von einem viel zu jungen Trainer auf Höhe gebracht wird. Aber auch bei denen kommt die Ergebnis-Delle oder gar die "Krise" noch. Gladbach halte ich für nicht ausreichend konstant und die Zecken halten ihre Probleme am Köcheln...


    Es bleibt spannend, liebe Talkfreunde...

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Was zum Teufel? Seit wann bist du so reflektiert? Volle Zustimmung! Dachte immer du und Fan seid so was wie Geschwister.

    Er ist genauso reflektiert. Heißt aber nicht, dass wir meinungsgleich sind.

    Ich bin auch derzeit oft mit Schnitzel einer Meinung. Das war zu Zeiten Kroos’ hier doch ein klitzeklein wenig anders 😀.


    Es ist eins der größten Unsinnigkeiten hier Leuten zu unterstellen, aus Prinzip zu argumentieren. Dieses Getrolle macht man vielleicht 10-20 Beiträge lang, aber doch nicht über einen langen Zeitraum. Man sollte einfach nur akzeptieren, dass es andere Meinungen als die eigene gibt.

    Und das gilt dann auch für die Trainer. Ich bin der festen Überzeugung, dass hier bis auf JK nie ein Blinder am Werk war. Die haben immer gute Gründe für ihre Entscheidungen. Und mit ein bisschen Nachdenken kommt man auch meist auf Gründe, die die Entscheidungen beeinflusst haben könnten.

    Heißt ja nicht, dass man - oder der Trainer - damit richtig liegt.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Also ein "desaströses internationales Auftreten" beim Katalanen zu diagnostizieren zeichnet eine glänzende Einschätzung aber auch nicht aus... ;)

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Ich habe wirklich nichts gegen Goretzka, aber ich finde der passt nicht in unser Spiel. MF mit Kimmich, Goretzka und Müller ... da fehlt es an Kreativität. Am besten wäre Thiago mit einem richtigen 6er neben ihm. Flick macht da nun schon die gleichen Fehler wie Niko K. Bei ihm habe ich aber zumindest die Hoffnung, dass er daraus lernt.

    Kimmich hat trotz teils enger Manndeckung ein gutes Spiel gemacht und klasse Pässe gespielt. Geht das Spiel am Ende 4:2 aus, diskutieren wir völlig anders. Kimmich hätte ich trotzdem in der 2. HZ als RV eingesetzt und dann Thiago mit Martinez/Tolisso ins MF gerückt, dann Boateng in die IV.

  • Natürlich war gestern jede Menge Pech im Spiel. Ich kann mich an kein Spiel erinnern, bei dem der Gegner 4-5 Breaks zulässt, bei denen wir frei auf den Keeper zulaufen konnten. Defensiver Bosz-Style. Dass die alle nicht verwandelt worden sind - Wahnsinn.


    Der offensive Bosz-Style konnte uns so den Zahn ziehen. Starkes Pressing und somit immer wieder die Konter in den freien Raum über Bailey, da waren wir überhaupt nicht gut organisiert. Bei Javi sah man eklatante Geschwindigkeitsdefizite, obwohl er trotzdem gut gespielt hat.


    Insgesamt finde ich, dass es auf Dauer nicht funktioniert ohne Thiago im MF. Flick sollte sich schleunigst überlegen, wie er ihn auch gegen stärkere Teams wieder in ein funktionierendes MF integrieren kann.

  • Bei dreimal Alu hat das natürlich was mit Pech zu tun. Wie unser Treffer auch was mit Glück zu tun hatte.


    Insgesamt aber ein Spiel, bei dem man das Gefühl hatte, wir hätten noch ne Stunde weiterspielen können, ohne zu treffen. Ging mir jedenfalls so.


    Leverkusen, das kann man drehen und wenden, wie man will,hat verdient gewonnen. Und wann gab es das schon mal...?

  • Das Spiel gestern war sehr unterhaltsam aber bitte haetten wir gestern nicht einen Super Manu im Tor gehabt koennen wir auch 1 zu 4 verlieren. Natuerlich offensiv ein wenig Pech und Lewa auch sehr ungluecklich aber DEFENSIV passt vieles ueberhaupt nicht. Alaba innen IV ok Davies kann lernen aber dazu bitte Boateng und nicht Pavard,Kimmich bitte auf rechts und ins Devensive Mittelfeld Martinez oder Tolisso dafuer sind sie da. und als Kreativen sollte schon entweder Tiago oder Coutinho auflaufen. Wir haben immer noch keine Stammelf um die man von mir aus rotieren kann. Hoffen auf Besserung sonst wirds schwer.

    gruss Luzinho

    0

  • War trotz Niederlage ein Wahnsinns-Spiel. Ich kann mich an so viel Pech in einem Spiel nicht erinnern.

    die Coemdy vorm Tor gestern ist kein Pech, sondern schlichtweg Umvermögen

    "Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

  • Die Mannschaft hat doch das Meiste umgesetzt, was Flick von ihnen wollte. Sie hat den Gegner dominiert und hatte ein massives Chancenplus. Das Spiel hätten wir bei normaler Chancenverwertung locker gewonnen.

    Das kannst du doch nicht mit den Auftritten unter Kovac zB vergleichen, wo wir gegen Bochum, Piräus nur leicht besser waren und nicht der individuellen Klasse des Kaders entsprechend agierten.

    Hat auch nichts mit Lethargie zu tun. Denn solche Spiele gibt es auch, wenn das Team bei 100% Hunger ist. Wir haben in der Triple-Saison auch gegen Lev verloren.

    Es gibt einfach Tage, in denen das Runde nicht ins Eckige will. 3 Alu-Treffer, ne Menge ungewöhnlich kläglich vergebener Großchancen, ein TW, der alles hält, was haltbar ist und ein Gegner, der effizient ist.


    Gestern gab es genau EINE Szene, in der die Jungs mal so richtig Tempo aufgenommen haben, wie man das in den drei Spielen davor bewundern durfte. Das war die Szene, also sie sich hinten so wunderbar freigespielt haben. Zum Zunge schnalzen.


    Was zuletzt vorbildlich klappte, dass die gesamte Mannschaft nach hinten arbeitet, funktionierte gestern gar nicht. Waren ja nicht nur die beiden Gegentreffer.


    Wenn man dann noch bedenkt, dass wir ne Viertelstunde mit einem Mann mehr unterwegs waren - enttäuschende Performance.

  • Ich habe wirklich nichts gegen Goretzka, aber ich finde der passt nicht in unser Spiel. MF mit Kimmich, Goretzka und Müller ... da fehlt es an Kreativität. Am besten wäre Thiago mit einem richtigen 6er neben ihm. Flick macht da nun schon die gleichen Fehler wie Niko K. Bei ihm habe ich aber zumindest die Hoffnung, dass er daraus lernt.

    Am Besten ist derzeit eine Aufstellung, die Thiago auf der Bank hat, denn da gehört er in dieser Saison nach den gezeigten Leistungen hin.

    Goretzka macht das doch klasse. Er ist genau das Element, das uns komplett abgeht, wenn man mit Thiago + 6er spielt.

    Nämlich die Tiefe im Spiel, die überraschenden Läufe in den 16er.


    Wenn Thiago in Form wäre, wäre das was Anderes, aber so ist es gut, wie es ist.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Leverkusen, das kann man drehen und wenden, wie man will,hat verdient gewonnen. Und wann gab es das schon mal...?

    nö, haben sie nicht. Sie mussten nicht mal ihre beste Leistung abrufen. Sie spielten das was sie die ganze Saison schon spielen. Hinten offen wie ein Scheunentor und vorn ein paar Nadelstiche und rennen wie die bekloppten. Mit etwas Geduld und Ruhe im Spiel schießen wir die ab. Aber dazu braucht es gegen Leverkusen vor allem ein ballsicheres Mittelfeld und Boateng mit seinen perfekten langen Bällen um die ersten Pressingline zu überwinden. Relativ simpel. Klarer taktischer Griff ins Klo von Flick und das in dem bis zum Ende der Hinrunde für uns mit Abstand einfachsten Spiel

    "Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

  • Bei einigen Einschätzungen gehe ich mit, bei Gnabrys Ablage auf Perisic nicht. Natürlich war das im Nachhinein falsch, weil Bender den Ball erwischt. Spielt Gnabry den Ball aber nach rechts, orientiert sich auch der Verteidiger nach rechts und kann da zugreifen. Das ist doch Blödsinn, sich an der Szene aufzuhängen.


    Gnabry macht doch alles richtig und legt auf den besser postierten Mitspieler ab, anstatt selbst abzuschließen. Die Schuld liegt da eher bei Perisic, der da durchziehen muss, weil er Bender kommen sieht. Gnabry sieht ihn in seinem Rücken dagegen nicht.


    Und Bender macht das in der Szene mit der Grätsche überragend. Das sollte man dann auch mal akzeptieren können. Gnabry macht alles richtig, Bender aber noch besser. Ich weiß aber, dass vielen das total schwer fällt und es für Nichterfolg auch immer einen Schuldigen geben muss, denn besser kann ja per se keiner sein.


    Wenn wir schon von falschen Entscheidungen sprechen, dann vielleicht noch bei Lewandowski, der da zweimal den Spann statt Außenrist nehmen müsste. Das war es dann aber auch... Hradecky hat auch prima gehalten.

  • :thumbsup: Die Kommentare sind teils echt wieder genial. Da hat der eine ne schlechte Performance und eine verdiente Niederlage gesehen, obwohl er sowas in den letzten 1 1/2 Jahren nie gesehen hat und der andere findet Spieler x passt wieder nicht in unsere Mannschaft, obwohl er Dienstag einer der Besten war. Gnabry braucht einen Tritt in Arsch. Als Spieler kannst du in seiner Gesamtbewertung in diesem Forum wirklich vom Himmel in die Hölle kommen und das nach 90 Minuten Fußball.


    Wir haben das Spiel verloren, weil wir hinten diesmal häufig schlecht standen, bzw. hinten teilweise gar nicht standen und vorne die Dinger für 3 Spiele nicht genutzt haben. Fertig mit meiner Analyse, schönen 1. Advent.

  • Die Kommentare sind teils echt wieder genial. Da hat der eine ne schlechte Performance und eine verdiente Niederlage gesehen, obwohl er sowas in den letzten 1 1/2 Jahren nie gesehen hat

    Da du u.a. auf mich anspielst - das letzte Spiel, das ich als verdient verloren gewertet habe, ist das gegen die Eintracht. Beitrag also für die Mülltonne. Weiter habe ich ihn dann auch nicht gelesen.