13. Spieltag: FC BAYERN - Bayer Leverkusen 1:2

  • Oder 3:4 etc. Es waren ja nicht nur die beiden Gegentreffer. Immerhin waren wir zuletzt ziemlich stolz darauf, dass es nicht nur keine Gegentreffer gab, sondern auch praktisch keine Gelegenheit, eines zu erzielen.


    Auf der anderen Seite waren unsere Chancen bis auf zwei so gut nun auch nicht. Jedenfalls dann nicht, wenn man die tatsächlichen bzw. vermeintlichen Abseits-Entscheidungen abzieht. (Ja, ich weiß, dass wir dreimal das Aluminium getroffen haben. Das hätten natürlich auch Treffer werden können, wie beim ausgesprochen glücklichen Ausgleich).


    Wir hatten dann noch 15 Minuten einen Mann mehr auf dem Platz ohne dass da was Zählbares raus kam oder man das Gefühl hatte, dass der Ausgleich nur eine Frage der Zeit wäre.


    Ne, für mich war das nix.

  • Ob wir 1:2 verlieren oder beide Seiten ihre Chancen nutzen und es 5:4 oder 6:4 ausgeht, ist doch überhaupt nicht das Thema. Warum manche nicht müde werden zu erwähnen, dass wir das gewinnen müssen, geht mir nicht in Kopf. Darum geht's doch gar nicht.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Wir hatten eine Fülle an Chancen. Abseitsentscheidungen wären überprüft worden, wenn ein Tor fällt und da bin ich mir sicher, dass mindestens eine revidiert worden wäre.

    Dazu 3x Alu, Lewa blank, und auch aus den Chancen von Gnabry und Perisic wird normalerweise ein Tor. Macht selbst bei ungewohnten Schwächen/Pech noch 2.

    Dazu der 1000 Prozenter, den Gnabry mit dem schlechten Pass verstolpert.

    Sind zusammen 4, die wir bei den Chancen normalerweise immer rausholen. Da sind ja die knappen Kopfbälle von Goretzka, die Müller/Lewa-Doppelchance usw. noch gar nicht drin.

    Wenn wir da ne richtig gute Chancenverwertung haben, schießen wie sie ab wie den HSV. Aber selbst bei solider Verwertung sollten es 4-5 werden. 2 wären eine absolute Frechheit gewesen. Eins ist eigentlich undenkbar, aber so etwas kommt alle Schaltjahre halt mal vor, ähnlich wie das Spiel gegen Nikolov, an das ein User hier erinnert hat. 45 Schüsse und 0 Tore...


    Leverkusen hatte 4 ordentliche Abschlüsse. Die sind mit den 2 Toren richtig gut bedient.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Ne, für mich war das nix.

    Mist .. ich wollte gar nicht liken.. kann man das zurücknehmen?..
    ich kann dem Satz und der dahinterstehenden Aussage nämlich absolut NICHT zustimmen..
    natürlich war (acuh) ich enttäuscht und hab bei jeder vergebenen Torchance in den Teppich gebissen.. aber das war doch sehr viel mehr und besser als das 2:2 gegen eine Sumpftruppe aus Augsburg oder die Nichtleistung gegen Frankfurt..
    hatte Andy Brehme nicht mal gesagt:"Haste Schei** am Fuss, haste Schei** am Fuss"..
    und das war so ein Samstag...
    das nächste Spiel gewinnen wir wieder...

    Ein Sieg der Bayern und der Tag ist mein Freund

  • Die Abseitsentscheidungen waren ja, soweit die Fahne zunächst unten blieb, korrekt, wenn ich das richtig in Erinnerung habe. Und bei der, die vermutlich falsch war, ging die Fahne hoch, sodass das nicht mehr zu ändern gewesen wäre im Nachgang. Kurz: Aus den Szenen lässt sich wenig bis gar kein Honig saugen, um mit schlechter Chancenverwertung zu argumentieren.


    Die spielerisch beste Szene war doch eine in unserer Hälfte. Da dachte ich mir: So, jetzt legen wir los. Taten wir aber leider nicht.


    Gegen Gladbach muss das wieder besser werden! Denn so gut wie Bosz unser Spiel lesen kann, kann Rose das sicher auch.

  • Wie du plötzlich alles Negative raussuchen und hier reinschreiben kannst, sogar Dinge ansprichst, die unser Spiel noch negativer dastehen lassen als ohnehin schon, das ist schon wirklich erstaunlich. Erstaunlich deswegen, weil du JETZT damit weitermachst, womit du NACH der Guardiola-Ära aufgehört hast.

  • Wenn man die Flanken abrechnet, bleiben summa summarum 43 Pässe (25 kamen an) in der Angriffszone. Zum Vergleich: 42 gegen Union, 38 gegen SGE.
    Damit drittwenigsten Pässe der ganzen Saison. Dies zeigt, das man dieses Problem weiterhin hat, den Gegner tief laufen zu lassen, um Lücken für den
    finalen Pass zu finden. Insgesamt gab es wieder 39 Flanken inkl. E/S. Selbst wenn Goretzka trifft...sorry, aber das ist doch kein moderner Fussball, das ist
    ein Zeichen von Angriffsqualität, die DEAKTIVERT ist. Bei diesem geilen Kader müsste es brummen ohne Ende.

    Mein Verein - Mein Leben - Kämpfen für den Erfolg -

  • Wie du plötzlich alles Negative raussuchen und hier reinschreiben kannst, sogar Dinge ansprichst, die unser Spiel noch negativer dastehen lassen als ohnehin schon, das ist schon wirklich erstaunlich. Erstaunlich deswegen, weil du JETZT damit weitermachst, womit du NACH der Guardiola-Ära aufgehört hast.


    Das Negative habe ich schon immer angesprochen, nur den Trainer dafür nicht verantwortlich gemacht. Tue ich jetzt auch nicht. Also was ist dein Problem?

  • Das Negative habe ich schon immer angesprochen, nur den Trainer dafür nicht verantwortlich gemacht. Tue ich jetzt auch nicht. Also was ist dein Problem?

    Achso, stimmt hatte ich nur vergessen. Gibt kein Problem, alles super. :thumbup:

  • Ich hoffe, Hansi Flick begreift die Probleme. Sonst kann er sie nicht lösen... (ich weiß, scheiss Satz)

    Mein Verein - Mein Leben - Kämpfen für den Erfolg -

  • Wie du plötzlich alles Negative raussuchen und hier reinschreiben kannst, sogar Dinge ansprichst, die unser Spiel noch negativer dastehen lassen als ohnehin schon, das ist schon wirklich erstaunlich. Erstaunlich deswegen, weil du JETZT damit weitermachst, womit du NACH der Guardiola-Ära aufgehört hast.

    Der ist halt von Fußballfesten wie gegen Heidenheim verwöhnt.

    Lass den ....... einfach reden, inhaltlich braucht man auf den Troll eh nicht eingehen.

    #KovacOUT

  • Der ist halt von Fußballfesten wie gegen Heidenheim verwöhnt.

    Lass den ....... einfach reden, inhaltlich braucht man auf den Troll eh nicht eingehen.

    Da muss man sich in der Tat keine Mühe mehr machen. Feiert alles unter Kovac und sucht nun plötzlich Fehler um Fehler. Das ist so dermaßen demaskierend. Der Vogel will einfach nur provozieren. Ich schrieb es schonmal, dass dient lediglich der Befriedigung niederer Gelüste.


    Ich verstehe auch nicht, warum man das duldet wenn hier jemand offensichtlich trollt und provoziert, natürlich aber stets unter verdeckter Hand und dem Deckmantel der "eigenen Meinung", um den eigenen Kopf in der Not wieder aus der Schlinge zu ziehen um danach mit dem Finger auf andere zeigen zu können.

  • Es gibt User, die können im Film-Fred nachvollziehbar argumentieren. Da verausgaben diese sich offenbar und haben nicht mehr genug Tinte auf´m Füller für Fußballerisches.

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Da muss man sich in der Tat keine Mühe mehr machen. Feiert alles unter Kovac und sucht nun plötzlich Fehler um Fehler. Das ist so dermaßen demaskierend. Der Vogel will einfach nur provozieren. Ich schrieb es schonmal, dass dient lediglich der Befriedigung niederer Gelüste.


    Bin einfach nur dagegen, alles an einer Person festzumachen - im Guten wie im Schlechten. Dass Fußball schon deswegen komplexer ist, weil zwischen dem Trainer und dem Erfolg/Misserfolg immer noch eine Mannschaft steht, sollte sich EIGENTLICH jedem erschließen. Wenn das schon provozieren ist, rate ich davon ab, am Straßenverkehr teilzunehmen. :)

  • Da muss man sich in der Tat keine Mühe mehr machen. Feiert alles unter Kovac und sucht nun plötzlich Fehler um Fehler. Das ist so dermaßen demaskierend. Der Vogel will einfach nur provozieren. Ich schrieb es schonmal, dass dient lediglich der Befriedigung niederer Gelüste.


    Ich verstehe auch nicht, warum man das duldet wenn hier jemand offensichtlich trollt und provoziert, natürlich aber stets unter verdeckter Hand und dem Deckmantel der "eigenen Meinung", um den eigenen Kopf in der Not wieder aus der Schlinge zu ziehen um danach mit dem Finger auf andere zeigen zu können.

    DAS hier ist Provokation. Und Beleidigung. Widerspricht auch klar der Netiquette.

    Das vom Fan ist eine Meinung. Die man nicht teilen muss - man muss sie seit Ignore nicht mal lesen - die aber eben schlicht und ergreifend zu akzeptieren ist.

    Und die davon abgesehen dazu beiträgt, dass hier kontroverse Sichtweisen zu Diskussionen anregen.


    Wie man sich von einer sachlich vorgetragenen Meinung, die ja nicht mal jemanden angreift, Flicks Rauswurf fordert, Spieler verunglimpft, etc. provoziert fühlen kann, ist mir ein absolutes Rätsel. Wenn ich dagegen argumentieren will, dann tue ich das.

    Sehe ich sie als derart abstrus an, dass sie mir das nicht wert ist - oder von mir aus, wenn ich dahinter niedere Beweggründe vermute - dann ignoriere ich sie. Aber das was du machst, ist doch sinnfrei.

    WENN er nur provozieren will, bist du damit voll auf den Leim gegangen. WENN er normal diskutieren will, hast du mit deinem „tollen“ Beitrag jegliche Diskussion im Keim erstickt.

    Was soll das?

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Er will nicht diskutieren. Rein statistisch kann man nicht in jedem Thema konträr der Meinung der Masse sein und dann gar mit hanebüchenen Formulierungen hervorstehen. Wer hingegen kann das jedoch? Jemand, dem es nur darum geht, mit entsprechenden "Meinungen" provozieren zu wollen. Und damit war es das von meiner Seite zu dem Thema.