14. Spieltag: Borussia Mönchengladbach - FC BAYERN 2:1

  • Ich denke wir sollten uns auf unsere Stärken besinnen und mal das "in Gladbach tun wir uns immer schwer" aus den Köpfen lassen. Wir haben die besseren Spieler und als Kollektiv sind wir mindestens ebenbürtig.

    Nutzen wir einfach unsere Chancen, die wir sicherlich bekommen werden, dann läuft das auch.

  • Ich denke wir sollten uns auf unsere Stärken besinnen und mal das "in Gladbach tun wir uns immer schwer" aus den Köpfen lassen. Wir haben die besseren Spieler und als Kollektiv sind wir mindestens ebenbürtig.

    Nutzen wir einfach unsere Chancen, die wir sicherlich bekommen werden, dann läuft das auch.


    Für MG immer noch das Spiel das Jahres und das Stadion wird auch ne Rolle spielen.

    Der aktuelle Lauf ist auch nicht zu unterschätzen, dazu die Chance auf 7 Punkte wegzuziehen UND die Tatsache, daß wir fast schon gewinnen müssen, auch mit Blick auf Dosen, BvB und auch S04, spielt MG in die Karten.


    Ich würde mich freuen, wenn ihr mit euren positiven Tipps alle recht behaltet, aber ich sehe die Ausgangslage ungeachtet aller von Dir -völlig richtig- angesprochenen Punkte bei Weitem nicht so positiv.


    Dein letzter Satz muß umgesetzt werden sein, sonst wird das nichts.

  • Gewinnen müssen würde ich nicht behaupten.


    Wir wollen gewinnen, weil wir der FC Bayern sind und es unser Anspruch ist jedes Spiel zu gewinnen.


    Aber bei einem Unentschieden wäre trotzdem noch alles drin. Dann hätten wir maximal 5 Punkte Rückstand auf Platz 1. Das wäre schon noch aufzuholen.



    Ich bin allerdings davon überzeugt, dass wir das Ding heute gewinnen werden.


    Die Niederlage gegen Leverkusen wird eine Motivation für die Spieler sein nicht gleich nochmal zu patzen.


    Dazu das Spiel gegen den Tabellenführer. Unser Anspruch (und sicher auch der unserer Spieler) ist, dass wir selber auf Platz 1 stehen. Da gibt es sicher einen extra Schub Motivation gegen eine Mannschaft anzutreten, die den Platz belegt, der eigentlich unserer sein sollte.


    Außerdem hatten wir dieses mal eine Woche Zeit und nicht wie vor Leverkusen zwei Auswärtsspiele.



    Wir gewinnen das Ding mit 3:1.

    0

  • Ein Punkt wäre für mich persönlich auch am Ende ok, dann bleiben wir dran und die müssen ja schließlich auch noch zu uns.


    dafür zieht aber leipzig weg. der bvb und evtl leverkusen an uns vorbei. heute zählt nur ein sieg.

    Ich bin nur da um da zu sein!

  • Wir müssen uns nicht vor Gladbach in die Hosen machen, nur weil die in einer extrem schwachen Liga Tabellenführer sind. Noch nie hatte der Erste so wenig Punkte.

    Ich erwarte heute einen Auftritt wie gegen Dortmund was Körpersprache und Ausstrahlung betrifft.

    Wenn HF dann noch aus letzter Woche die richtigen Schlüsse zieht kann der Sieger nur FCB heißen.

    #KovacOUT

  • Vorausgesetzt die holen auch ihre Punkte. Ich möchte natürlich ebenfalls einen Sieg und die Mannschaft wird auch alles daran setzen!


    als ob dortmund nicht zuhause gegen düsseldorf gewinnt.

    leverkusen spielt gegen schalke. entweder zieht leverkusen an uns vorbei oder schalke zieht davon. die stehen mittlerweile nämlich auch vor uns. egal wie man es nimmt, wir sollten heute zusehen, dass wir 3 punkte holen und nicht heute bzw. morgen auf rang 7 abrutschen.

    Ich bin nur da um da zu sein!

  • Was haben die Kosten/Ablösesummen jetzt damit zu tun? Es geht darum was wir für Spielertypen herholen. Und da konterkariert Cuisance die, richtigerweise festgestellte, merkwürdig lange Reihe an ewig gleichen Spielertypen im Zentrum.

    0

  • Woher? Weil die Chefetage staendig Spiele und Trainingseinheiten beobachtet und erkennt, wie er kaempft, laueft, koepft und 100% Einsatz bringt. Auf solche Charaktere zu setzen, ist langfristig selten falsch.

    mannschaftsdienlich ist anders ...er rennt zwar und schießt auch gern aufs Tor aber sonst ... wäre er nicht ablösefrei gewesen, wäre er nie hier gelandet ...

    0

  • mannschaftsdienlich ist anders ...er rennt zwar und schießt auch gern aufs Tor aber sonst ... wäre er nicht ablösefrei gewesen, wäre er nie hier gelandet ...

    Das kann man zu den Rodes oder Rudys sagen, die haben wir "mal mitgenommen" weil sie kein Risiko darstellten.


    Aber sicher nicht zu Leon Goretzka.


    Ist das dein neuer Lieblingsgegner oder wie? Goretzka ist "nicht mannschaftsdienlich"? Sag mal schämst du dich nicht für solche Aussagen?

    0

  • Das kann man zu den Rodes oder Rudys sagen, die haben wir "mal mitgenommen" weil sie kein Risiko darstellten.


    Aber sicher nicht zu Leon Goretzka.


    Ist das dein neuer Lieblingsgegner oder wie? Goretzka ist "nicht mannschaftsdienlich"? Sag mal schämst du dich nicht für solche Aussagen?

    nein ich schäme mich nicht ..


    Steve hat es letzte Woche sehr gut erklärt aber scheinbar hast du es nicht verstanden ... nicht schlimm... jeder darf seine Meinung haben und du verbietest sie mir bestimmt nicht ..


    Für mich ist Goretzka ein Spieler für die Kaderbreite aber nicht für den Stamm

    0

  • Für mich ist Goretzka ein Spieler für die Kaderbreite aber nicht für den Stamm

    So sehe ich das auch.


    Für die Kaderpositionen 12-18 wird man keine Spieler der Qualität Lewandowski, Kimmich, etc. bekommen. Und da könnten wir es definitiv schlechter Treffen als mit Goretzka.

    0

  • so jetzt nochmal wie letzte saison 5 zu 1 und gut ist.

    gtuss aus Obertauern noch 1 stunde apres und dan ein Bayern Sieg

    gruss an alle Roten

    Luzinho

    0