14. Spieltag: Borussia Mönchengladbach - FC BAYERN 2:1

  • Natürlich lief auch heute wieder viel gegen uns, die vielen vergebenen Chancen, die nicht gegebene klare Rote Karte für Benes. Aber dennoch, wir hatten das Spiel 55. Min. unter Kontrolle und lagen verdient vorne, leider nur mit 1 Tor.

    Dass wir dann auf so eine Art und Weise verlieren, ist bedenklich und zeigt, dass es mit dem neuen Selbstbewusstsein in der Nach-Kovac-Ära noch nicht bestens gestellt ist.

    Mit Gladbach hat ein völlig mittelmäßiger Tabellenführer gewonnen, weil wir in der 2. HZ extrem viele leichte Fehler gemacht haben. Und Flick hat null darauf reagiert, sondern nur bei Verletzungen gewechselt. Das ist für mich zu wenig, um eine Weiterbeschäftigung als Cheftrainer zu rechtfertigen.

  • Im Sommer muss mal wieder jeder Stein umgedreht werden. Mit einem Trainer, samt passender Spielidee und den dazugehörigen Transfers.


    Boateng, Martinez, Thiago und Coutinho werden uns sicherlich verlassen. Auch hinter Tolisso setze ich mal ein großes Fragezeichen.

    Vor allem MUSS ein zweiter Stürmer kommen. Ein echter MS und diese „der-kann-das-auch-Lösungen“ müssen aufhören.

    0

  • Sorry, aber Flick werf ich nur vor, warum er nicht einen von Coutinho/Gnabry früher reingebracht hat. Auch wenn ich gerne EtH im Sommer hier hätte, Flick kann nach Kovac auch nicht innerhalb weniger Spiele alles um 180° wenden.


    So schön die Anfangseuphorie und die Siege waren, man muss da realistisch bleiben.

    Dass man bei einer Führung nicht komplett vom Gas gehen muss, kann auch ein Trainer bewirken. Notfalls halt mit Wechsel. Aber auch heute lässt er das Zentrum offen, wenn der Gegner kommt und sorgt für keine Wellenbrecher. Stattdessen wieder dieses krampfhafte Festhalten an dem Duo Müller-Goretzka.

    2x ging das nun schief und bitte nie wieder so ein Zentrum.

    Aber wenn die Spieler angeblich ganz von alleine das Spiel nach einer Führung stets einstellen, hat man in der Tat ein Kaderproblem. Dann hätte man eher andere Spielertypen für das Zentrum holen müssen.

    0

  • Bei dem massiven Ärger den ich empfinde. Für den Vorstand und Sportdirektor freut es mich riesig. Haut ab, lasst es Leute machen die e können!

    Pandemie bekämpfen ohne medizinisches Personal, mit adidas, Lufthansa und neuen Kampfflugzeugen!

  • Man kann jetzt natürlich wieder über den Trainer sprechen aber man muss sich doch wirklich mal eingestehen, dass der Kader hinten und vorne nicht ausreicht.


    Und dieses wir brauchen keinen zweiten Stürmer kann man sich auch an den Hut stecken. Und wie wir den und mindestens noch einen Winger brauchen.


    Die katastrophale Kaderplanung fällt einem jetzt voll auf die Füße. Da bekäme auch ein EtH Probleme.

    Alles wird gut:saint:

  • Man gibt einen Vidal ab und holt dafür Ballallergiker wie Goretzka. Das hat man davon, genau für solche Spiele hättest du einen Arturo gebraucht.


    Aber die Misswirtschaft fing ja schon mit der Installation von Brazzo usw. vor wenigen Jahren an, nun sieht man die Resultate. Amateure am Werk. Katastrophe.

    Dito. Das genau das ist der springende Punkt.

    0

  • Man gibt einen Vidal ab und holt dafür Ballallergiker wie Goretzka. Das hat man davon, genau für solche Spiele hättest du einen Arturo gebraucht.


    Aber die Misswirtschaft fing ja schon mit der Installation von Brazzo usw. vor wenigen Jahren an, nun sieht man die Resultate. Amateure am Werk. Katastrophe.

    Du hast nun leider noch den größten Goretzka-Fan auf der Bank. Und nein, das ist nicht einmal Flick. Völlig falsche Spielertypen im MF geholt. Selbst wenn man Vidal abgibt, musst du andere Spieler holen. Im MF müssen Spieler spielen, die den Ball wollen und keine Angst haben vor dem Ball im MF.

    0

  • 6 Punkte Rückstand, auf Platz 2! Kommen wir nicht in die CL dann wird es ganz bitte. Wir schaffen das!

    Pandemie bekämpfen ohne medizinisches Personal, mit adidas, Lufthansa und neuen Kampfflugzeugen!

  • Aktuell sieht man einfach, dass uns vieles noch fehlt. Ist doch auch kein Zufall, dass man gerade dann, wenn entscheidende Spiele anstehen, den Ball nicht mehr ins Tor bekommt. Und dann war die 2. Hälfte mit Ansage, so laufen die Spiele gegen Gladbach doch meistens. Gladbach stellt um und wechselt offensiv und wir reagiere nicht zeitig und verlieren die Kontrolle. Aber Ausgleich durch eine Ecke und dann der Siegtreffer durch einen Konter in der Nachspielzeit! So etwas darf niemals passieren und vor allem nicht in dieser Tabellensituation. Das ist selbstverschuldet und wir haben es geschafft das zweite Spiel hintereinander aus eigenem Unvermögen gegen einen schlechteren Gegner zu verlieren.

    0