14. Spieltag: Borussia Mönchengladbach - FC BAYERN 2:1

  • Immerhin lassen wir keine ständigen Konter zu. Aber irgendwann müssen wir vorne 1-2 Tore machen, sonst wird es bis zum Schluss verdammt eng.

    Ja, aber es fügt sich in die Reihe der Gladbachspiele ein, in denen wir eine Halbzeit klar überlegen waren, aber die Tore nicht gemacht haben. Dann kommt meistens die zweite Hälfte, in der Gladbach umstellt und sich taktisch neu ausrichtet und dann geht das Spiel dahin. Habe heute kein gutes Gefühl, spätestens wenn Gladbach in Führung geht, war es das. Und da wir vorne alles vergeben, was möglich ist, stehen die Chancen für Gladbach nicht schlecht. Umstellungen zur Halbzeit erwarte ich bei Flick jetzt auch nicht unbedingt. Die Frage ist nur, wie lange wir die Null halten, einen Rückstand holen wir heute definitiv nicht auf.

    0

  • Das Ergbnis ist ein Witz. Wir hatten so viele Großchancen. Die mannschaftliche Balance gefällt mir heute besser, Gladbach kann seinen Umschaltfußball überhaupt nicht ausspielen.


    Wird jetzt aber Zeit, dass wir mal wieder das Tor treffen....

    0

  • @ föhn, dass war gerade eine Situation die ich mit meinem nicht mannschaftsdienlich meine, statt die besser postierten Spieler zu sehen, mit dem Kopf durch die Wand und selbst erfolgreich sein...

    0

  • Leider ist im Fussball Leistung und Ergebnis nicht eins.



    Leistung bisher TOP (bis auf die Abschlüsse)! Wir haben Gladbach vollkommen bei den Eiern! Die kommen nicht mal zur Mittellinie.

    0

  • Mein Halbzeitfazit,

    Wir spielen garnicht so schlecht, sind eindeutig das bessere Team.

    Torabschluss, glatte 6, sitzen geblieben.

    Perisic nicht Bundesligatauglich.

    Davies ganz stark.

  • Einzige Challenge für die 2. Halbzeit: Rose wird sicher das System ändern, so hatten sie ja null Zugriff...


    Bin gespannt ob wir ohne Lewy Treffer hier heute gewinnen können??

  • Also abgesehen von den fehlenden Toren macht das mal wieder richtig Spaß, sich unser Spiel anzugucken.


    Defensive lässt nicht mal Viertelschancen zu und vorne spielen wir uns regelmäßig beste Chancen raus.

    Für den Spielaufbau ist auch unglaublich hilfreich, dass zum einen Thiago wieder dabei ist, dass aber auch Kimmich von hinten rechts das Spiel sehr geschickt aufbaut und so Thiago entlastet (nicht wie letzte Woche, als Kimmich als einziger , der das Spiel vernünftig aufbaute, von den Leverkusenern manngedeckt wurde).


    Also insgesamt ein Riesenfortschritt gegenüber der dunklen Zeit der letzten 1 1/2 Jahre, dp dass ich bis auf die fehlenden Tore richtig zufrieden bin mit dem Spiel.

    0

  • @ föhn, dass war gerade eine Situation die ich mit meinem nicht mannschaftsdienlich meine, statt die besser postierten Spieler zu sehen, mit dem Kopf durch die Wand und selbst erfolgreich sein...

    Solche Einzelmomente hat jeder. Sein Querleger auf Tolisso, der Müller 2m vor dem Tor bedient, ist ein Gegenbeispiel.


    Goretzka macht unabhängig davon keine gute glückliche Figur heute! (bisher)

    0

  • Hm diese Chancenverwertung wieder... wollen sie es nicht genug, oder wollen sie es vielleicht zu sehr?

    Ich hoffe, sie bleiben in der 2ten Halbzeit cool und hauen den Ball dann auch endlich mal rein. Eine Wiederholung von letzter Woche möge uns bitte erspart bleiben

  • So ist es. Thiago ist für den Spielaufbau unheimlich wichtig. Sehr schön, dass Flick das nun auch so erkannt hat. Wir können nicht auf ihn verzichten.

    0

  • Absolut richtig. Aber leider der Ausfall von Tolisso, der jetzt dafür sorgen durfte, dass Gladbach leicht umstellt, um auch über das Zentrum zu kommen und nicht nur mit dem ersten Ball raus auf den Flügel zu kontern.

    Die Taktik zu Spielbeginn machte heute absolut Sinn. Sehr gut analysiert von Flick. Fällt Tolisso nicht aus, machen wir alle Räume dicht und schnüren die komplett ein. Mal schauen wie Gladbach reagiert und ob wir darauf vorbereitet sind.

    0

  • Bis auf die Chancenauswertung überragend. Ich werde trotzdem das Gefühl nicht los, dass uns auch heute ein Sturmoldie als Backup sehr gut zu Gesicht stehen würde.

    Das muss garnicht mal ein Oldie sein.


    Ein zweiter Vollblutstürmer im Kader muss bei einem angeblichen internationalen Spitzenteam eigentlich Standard sein, aber "hinter Lewandowski setzt sich ja keiner auf die Bank"...X/

    "Es gibt zuviel' Leute, die sagen zu wenig; die reden einfach zuviel."

    Klaus Lage