14. Spieltag: Borussia Mönchengladbach - FC BAYERN 2:1

  • Man kann jetzt natürlich wieder über den Trainer sprechen aber man muss sich doch wirklich mal eingestehen, dass der Kader hinten und vorne nicht ausreicht.


    Und dieses wir brauchen keinen zweiten Stürmer kann man sich auch an den Hut stecken. Und wie wir den und mindestens noch einen Winger brauchen.


    Die katastrophale Kaderplanung fällt einem jetzt voll auf die Füße. Da bekäme auch ein EtH Probleme.

    Die schlechte Kaderpolitik ist aber nur eine Seite der Medaille. Wenn ich noch Coutinho oder Gnabry in der Hinterhand habe, beide aber nicht bringe, darf ich mich nicht beschweren, wenn ich am Ende ganz mit leeren Händen dastehe.


    Wer etwas riskiert, kann und darf auch mal verlieren. Wer aber nur zaudert, den sollte es nicht wundern, wenn er verliert. Gladbach war wirklich nicht stark heute, die muss man eigentlich einfach wegatmen.

  • Dem einen oder anderen hier, an der Säbener und in der Kabine wird es mal ganz gut tun im Mai zuschauen zu dürfen wie die anderen feiern. Wird Zeit das einige mal wieder den Boden unter den Füßen spüren, notfalls auch mit nem harten Aufprall.

  • Das was wir mit der echt grusligen Chancenverwertung nicht selbst zerstören können, erledigen solche Schiris.

    Wenn man sich die letzten Spiele angesehen hat, muss man langsam fragen, ob Bayern vllt. dieses Jahr nicht Meister werden darf ?

    Schaut man heute auf die Gelben Karten, haben wir, bis auf die für BOA, die Karten für Allerweltsfouls bekommen. Auch die erste für Martinez war nicht einmal ein echtes Foul !

    Dagegen das gestreckte Bein auf Knie und Schienenbein von Davis NUR gelb, das zweite gestreckte Bein der Gladbacher gab nicht mal eine Karte.

    Mit 10 Mann nach 6 Min läuft das Spiel für Gladbach ganz anders. Der gladbachfreundliche Fritz hat über die gesamte 1.HZ "seine" Mannschaft am Leben gelassen.

    Alles auf den Schiri zu schieben ist auch falsch, da wir wieder sehr schlampig mit den Chancen waren, aber ein guten Anteil hat er Allemale

  • Boah, was hier auf einmal für eine Untergangsstimmung ist, ist aber wirklich unglaublich. Geht mal an die frische Luft!

    „Probleme sind wie Brüste. Wenn du sie anfasst, machen sie am meisten Spaß!“

  • Das war es dann wohl auch mit Flick.

    Hütchen aufstellen reicht einfach nicht aus.

    Bei solchen Spielen kann man auch mal ab der 60. auswechseln, das hatte was von Kovac. Gegen Lev war es ja das gleiche.

    Das Spiel ging in der 1.Halbzeit verloren, Chancenverwertung katastrophal.

    Die gladbacher Wechsel waren effektiv, von unserer Bank aber keinerlei Reaktion, das war wieder ein Offenbarungseid.

    Der King völlig von der Rolle, spielt 90 Minuten durch.

    Perisic mit Glücksschuss, normalerweise landet das Ding im Oberrang. Eigentlich war der Angriff auch schlecht ausgespielt.

    Einziger Lichtblick ist bei uns Davis, hoffentlich wird der Junge nicht verheizt.

  • Ich verstehe das einfach nicht. Wir hatten das Spiel bis zum 1:0 komplett im Griff. Anstatt weiter hoch ins Pressing zu gehen, dominant zu bleiben, ziehen wir uns immer mehr zurück und überlassen Gladbach die Kontrolle. Das war doch leider eine Katastrophe mit Ansage. Und von der Trainerbank kommen auch keine Impulse. Wir müssen doch den Anspruch haben, so ein Spiel bis zum Ende dominant zu gestalten. Einfach nur enttäuschend und gute Ansätze leichtfertig weggeworfen.

    0

  • Die schlechte Kaderpolitik ist aber nur eine Seite der Medaille. Wenn ich noch Coutinho oder Gnabry in der Hinterhand habe, beide aber nicht bringe, darf ich mich nicht beschweren, wenn ich am Ende ganz mit leeren Händen dastehe.


    Wer etwas riskiert, kann und darf auch mal verlieren. Wer aber nur zaudert, den sollte es nicht wundern, wenn er verliert. Gladbach war wirklich nicht stark heute, die muss man eigentlich einfach wegatmen.

    Ja da hast du schon recht. Zumindest die Spieler die da sind sollte man einsetzen. Das hat Kovac auch schon nicht gekonnt.


    In dieser Verfassung muss man froh sein unter die ersten 4 zu kommen.

    Alles wird gut:saint:

  • Boah, was hier auf einmal für eine Untergangsstimmung ist, ist aber wirklich unglaublich. Geht mal an die frische Luft!

    Zwei 1:2 Pleiten hintereinander, bei denen man über einen Großteil des Spiels eigentlich besser war, sind schon schmerzhaft. Und das hat auch vielschichtige Gründe, die auch angesprochen werden dürfen.

  • Setz Deinen Aluhut auf und überdenke Deinen Schwachsinn nochmal....

    0

  • Ich möchte nicht zu sehr an Flick herumkritisieren, nachdem er ja einen wirklich positiven Start als Interimstrainer hatte. Aber an diesem heutigen Test ist er krachend gescheitert. Abgesehen von der Aufstellung (die ich außerordentlich begrüßt hatte) war seine heutige Leistung inklusive Wechsel und Zurückziehen ganz ganz schwach.


    Ich hoffe nur, dass er daraus nicht die falschen Schlüsse für zukünftige Aufgaben zieht.

    "Es gibt zuviel' Leute, die sagen zu wenig; die reden einfach zuviel."

    Klaus Lage