14. Spieltag: Borussia Mönchengladbach - FC BAYERN 2:1

  • Oder auch so: Im Erfolg werden die größten Fehler gemacht. Wir haben uns nach Pep einfach in die falsche Richtung entwickelt. Dekadent, arrogant, überheblich und altmodisch.

    Wenn du Leute wie Sammer mit Brazzo ersetzt und einen UH mit seinem „ Back to the Roots“- Mist hier bestimmt kommt eben so was raus.

    Flick hat sicher auch heute Fehler gemacht, aber er muss jetzt ausbaden was hier 3 Jahre verschlafen wurde.

    Unglaublich, daß jemand wie Salihamidzic nach dieser desaströsen Transferphase noch befördert wird.

    #KovacOUT

  • Unglaublich, daß jemand wie Salihamidzic nach dieser desaströsen Transferphase noch befördert wird.

    man munkelt hier seit längerer Zeit von einem Deal. Hoeneß soll den Daumen bei Kovac gesenkt haben wenn im Gegenzug Brazzo befördert wird.

    "Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

  • ohne lewy wären wir bereits unten in den abstiegsrängen. von daher sollten wir noch froh sein, dass er wenigstens an den ersten 11 spieltagen getroffen hat.

    dass irgendwann eine schwächephase kommt, war zu erwarten. leider trifft ansonsten halt kaum noch jemand.


    Weshalb es Sinn macht, keinen Backup zu holen, oder aufzubauen.

  • Warum ein Coutinho hier keine Chance bekommt ist mir auch rätselhaft. Hier und da mal paar Minuten, wie soll er da Sicherheit bekommen?

    Der muß hier paar Spiele am Stück machen, dann wird er uns sicher helfen.

    Und gerade heute hat man ja hier wieder lernen müssen, daß es unmöglich ist einen 2. Stürmer mit Niveau neben Lewandowski im Kader haben zu können.

    Bullshit sag ich da, das zweite Spiel innerhalb einer Woche wo man einen anderen Stürmer hätte bringen können/müssen.

    Gnabry ist unser einziger RA, fällt der aus hat man niemanden wie heute gesehen. Da braucht es keinen Sane für 120 Millionen, wir brauchen einen für die rechte Seite.

    #KovacOUT

  • Es ist aber niemand auch nur ansatzweise in der Lage, Lewandowski zu ersetzen. Das ist für mich schon ein großes Problem.

    Und was hättest du also getan, wenn du einen Backup sagen wir mal des Niveaus Mandzukic hast?

    In einem solchen Spiel Lewa rausnehmen? Und dafür dann einen Spieler bringen, der an perfekten Tagen 2 Klassen schlechter ist?

    Ernsthaft?


    Es ist immer das selbe. Nach jeder Niederlage wird das rausgeholt, was man als größte Kritik ausgemacht hat und dargestellt als sei es genau das, was die Niederlage herbeigeführt hätte.

    Obwohl die ganzen Spiele bislang exakt das Gegenteil belegten.


    Nach dem Lev-Spiel: „mit Thiago und Boa wäre das nicht passiert“. Dann spielen wir mit Boa und Thiago...

    Nach Gladbach: „Transferpolitik war scheiße.“


    Mal sehen, was bei der nächsten Pleite auf den Tisch kommt.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • In einem solchen Spiel Lewa rausnehmen?



    Nach dem Lev-Spiel: „mit Thiago ..........


    Zu 1: Nein, einen 2. Stürmer bringen!

    Wenn wir denn einen hätten...


    Zu 2: egal was Thiago fürn Potential hat, er ruft es nicht permanent ab und ist defensiv ein Risikofaktor und hat unterm Strich das 1:1 verursacht!

    Er ist nun 6 Jahre bei uns und hat uns nicht entscheidend verstärkt, im Gegenteil, viel zu viele Fehler gehen auf sein Konto.

    Lasst es nun endlich gut sein.

  • Seit 1994 sind wir nicht mehr so schlecht gewesen und das sagt schon alles .... ein CL ohne FC Bayern wäre eine Katastrophe für die ganze Bundesliga =O Hauptsache wir sind am Ende unter den Top 4

    0

  • Seit 1994 sind wir nicht mehr so schlecht gewesen und das sagt schon alles .... ein CL ohne FC Bayern wäre eine Katastrophe für die ganze Bundesliga =O Hauptsache wir sind am Ende unter den Top 4


    aktuell ist platz 4 ja noch in sichtweite. die rückrunde ist lang, da muss schon einiges zusammenkommen, wenn wir tatsächlich die cl plätze verspielen. es ändert aber nichts an der tatsache, dass wir diese saison einfach zu viele punkte liegen lassen.

    so spiele wie gegen leverkusen und gladbach gab es immer, die haben uns allerdings weniger gestört, weil wir unsere punkte gegen die "kleinen" eingefahren haben. mich ärgern die punktverluste gegen hertha, hoffenheim und augsburg viel mehr.

    Ich bin nur da um da zu sein!

  • Seit 1994 sind wir nicht mehr so schlecht gewesen und das sagt schon alles .... ein CL ohne FC Bayern wäre eine Katastrophe für die ganze Bundesliga =O Hauptsache wir sind am Ende unter den Top 4

    Etwas Schwarzmalerei. Der Kader ist immer noch viel zu gut. Wenn wir unsere dämlichen Fehler abstellen und halbwegs unsere Chancen da vorne nutzen kann uns normal keiner schlagen.

  • Ich bin entsetzt.

    In Halbzeit 1 hat es die Mannschaft vergurkt - klasse gespielt 15:1 Torschüsse, aber 0:0. Zu locker angegangen das Ganze?

    In Halbzeit 2 hat Rose Flick ausgetrickst. Wieso hat der nicht auf die Umstellungen von den Gladbachern reagiert?

    Gladbach ist keine Gurkentruppe, da kann man verlieren, aber heute war das unnötig wie nur was.

    0

  • nahm ja, das die Transferpolitik Scheisse war kann man aber sicher sagen. Zu mal ja von den Transfers keiner wirklich spielt..

    Neustart, bitte noch Brazzo raus!

  • Also aus eigener Kraft momentan nicht mehr, es sind 6 Mannschaften vor uns.

    Die Frage ist vor allem: Sind die Konkurrenten nochmal so blöd, einen derart hohen Punktevorsprung zu vergeigen?

    Diese Saison sehe ich vorrangig mit Leipzig und Gladbach zwei echte Konkurrenten mit ganz hervorrragenden Trainern, die uns das Leben sehr schwer machen werden. Und es könnte auch sein, dass die BVB Krise ebenfalls vorbei ist.


    Zum einen hat Kovac ganze Arbeit geleistet, seit seinem Antritt das System zu zerdeppern und durch ein strukturloses Chaos zu erstzen. Diese Struktur muss erstmal wieder hergestellt werden, und das dauert. Dass man mit Handauflegen die Bundesliga rockt, das gelingt nur Jupp. :)

    Scherz beiseite: Die Konkurrenz ist heute besser als im Herbst 2017.


    Zudem waren die Transfers zumindest fragwürdig und haben wir in der IV nach Verletzungspech ein erkennbares Problem.


    Und drittens ist Hansi auch kein Taktikguru (obwohl er schönen Fußball spielen lässt). Denn Rose hat ihn heute in HZ 2 einfach ausgecoacht, so wie Nagelsmann das mit Kovac vor Wochen getan hatte.


    Anders als einige hier bin ich nicht davon überzeugt, dass wir diese Saison Meister werden. Da fehlts dann doch an der - wie sagte CA so schön? - "Balance"...