Rechtevergabe für die Bundesliga im Frühjahr 2020

  • Sky würde sich dann am Fr. und So. mit der 2. Liga begnügen. Liga 2 soll ja bis auf das Topspiel save sein.


    In diesem Szenario sehe ich Sky nicht mehr als den großen Gewinner. Wie gesagt: Noch ist alles nicht bestätigt.

    TRIPLE SIEGER 2020

  • Das stimmt allerdings, wenn es so käme. Dann hätte DAZN ja fast alle Einzelspiele, außer das Topspiel am Samstagabend.

    Würde wohl bedeuten, dass man DAZN zusätzlich quasi dauerhaft braucht und nicht wie bisher mit Sky das meinste abgedeckt ist und man DAZN nur für 1-3 Monate im Jahr dazubuchen muss.

    0

  • Warten wir es ab. Sky wird wohl verlieren. In welchem Maß auch immer. Da musst du jetzt stark sein blofeld.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Sat.1 hat bei der Auktion der Fußball-Bundesliga überraschend ein Live-Rechtepaket erworben. Der TV-Sender darf nach Informationen der "Deutschen Presse-Agentur" von 2021 an pro Saison neun Spiele im Free-TV zeigen.


    Ab 13.30 Uhr läuft die Mitgliederversammlung bei der DFL. Danach gibt es die Bekanntgabe.

    TRIPLE SIEGER 2020

  • Bin sehr gespannt was da rauskommt. Es wäre schon ein großer Erfolg, wenn die TV Einnahmen auf dem aktuellen Niveau gehalten werden können. Es ist aus meiner Sicht falsch, die Laufzeit der Verträge bei 4 Jahren zu belassen. Man hätte aufgrund Corona nur 1 bis max. 2 Spielzeiten ausschreiben sollen. Man kann laufende Ausschreibungen auch ändern.


    In 1-2 Jahre neu ausschreiben -ohne Corona im Hinterkopf-, die Preise und Angebote werden besser. Mal sehen was die nachher dazu sagen. Wahrscheinlich mit bedrücktem Gesichtsausdruck alles auf Corona schieben. Das ist mir zu einfach und wird den Wettbewerbsnachteil der Buli im internationalen Vergleich wieder erhöhen.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Wenn es denn stimmt, dass neun BL-Spiele im Free-TV übertragen werden, wäre das sicher kein falscher Schritt, damit die breite Masse nicht das Interesse verliert.


    Ob die BL ausgerechnet bei Sat-1 gut aufgehoben ist, ist natürlich eine andere Frage. Wüsste gar nicht, wann in den letzten Jahren ich mal mal irgendwas bei denen gesehen hätte...

  • Wenn es denn stimmt, dass neun BL-Spiele im Free-TV übertragen werden, wäre das sicher kein falscher Schritt, damit die breite Masse nicht das Interesse verliert.


    Ob die BL ausgerechnet bei Sat-1 gut aufgehoben ist, ist natürlich eine andere Frage. Wüsste gar nicht, wann in den letzten Jahren ich mal mal irgendwas bei denen gesehen hätte...

    Wie gut das der BL (und Sat.1) tut, wird in erster Linie davon abhängen, welche Spiele da gezeigt werden.



    Mit Heidenheim gegen Wolfsburg oder Augsburg gegen Bielefeld lockst du niemandem hinterm Ofen hervor.


    Sind dagegen regelmäßig wir oder wenigstens Dortmund dort zu sehen, dann könnte das ein Erfolg werden.

    0

  • Das Saisoneröffnungsspiel mit uns sollte ihnen dann schonmal sicher sein ...;)

    "Zu den Begegnungen gehören der Supercup sowie Erstliga-Partien am 1., 17. und 18. Spieltag, die noch bis Ende der kommenden Saison beim ZDF laufen. Dazu kommen vier Relegationsspiele und das Auftaktspiel der 2. Bundesliga."

  • Wenn das wirklich den Öffis zu SAT1 wandert, bin ich doch sehr dafür, dass keine Fernsehgelder mehr für die BL ausgegeben werden. Soll die DFL sehen, was sie davon hat.

  • Nationalteam ist schon weg und nun auch das noch! Mal sehen, ob sich die Sportschau noch hält.


    Hält die trotz allem nicht von einer Gebührenerhöhung ab. Die fetten Ruhestandsgelder wollen schließlich bezahlt werden...

    TRIPLE SIEGER 2020

  • Ist nicht mehr vermittelbar. Es wird immer noch ein guter Journalismus betrieben. Auf diesen Bereich sollten die Öffis sich konzentrieren - bei dramatischer Reduzierung der Gebühren.

  • Ist nicht mehr vermittelbar. Es wird immer noch ein guter Journalismus betrieben. Auf diesen Bereich sollten die Öffis sich konzentrieren - bei dramatischer Reduzierung der Gebühren.

    Gerade Fußball ist etwas, dass ja auch die Privaten gerne übertragen.


    Die ÖR sollten sich lieber auf die Bereiche konzentrieren, die für die Privaten nicht profitabel sind.

    0