Joshua Zirkzee

  • unter Flick spielt er doch wohl eher mangels Alternativen ...

    sicher er trifft alles toll, hätte Flick vertrauen würde er sicher mehr Spielminuten bekommen

    Dem stimme ich teilweise zu. Es folgt wohl auch bei Flick keinem Plan, dem Jungen Einsatzminuten zu verschaffen, um ihn voran zu bringen. Es war nicht nur den mangelnden Alternativen geschuldet, sondern auch den „richtigen“ Ergebnissen.


    Aber Kovac hätte es sich wohl trotzdem nicht getraut, hier einfach eine zweite Spitze zu bringen, um das Ding noch zu wuppen.

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!

  • Aber Kovac hätte es sich wohl trotzdem nicht getraut, hier einfach eine zweite Spitze zu bringen, um das Ding noch zu wuppen.

    Wie war das? Man müsse dann auch mal mit einem Unentschieden zufrieden sein. ;)

    VBI BENE, IBI BAVARIA

  • Laut neuem Kicker-Interview mit Flick ist Zirkzee noch nicht der Backup für Lewa, dafür „müssen wir noch viel arbeiten“, sagt Flick. Man solle die Kirche im Dorf lassen.

  • Laut neuem Kicker-Interview mit Flick ist Zirkzee noch nicht der Backup für Lewa, dafür „müssen wir noch viel arbeiten“, sagt Flick. Man solle die Kirche im Dorf lassen.

    Das wäre auch anmaßend, da muss er erst mal einige Spiele mit längeren Einsätzen zeigen was er drauf hat.

  • für mich hat er nicht das Zeug für einen Top-Verein - auch nicht perspektivisch....

    Ziemlich knallharte Analyse nach ca. 10 Spielminuten in 2 BuLi Spielen (mit 2 Toren) und 9 Minuten DFB Pokal ohne Tor FÜR EINEN 18-JÄHRIGEN AMA :rolleyes:


    Manche haben echt das Auge in die nächsten 10 Jahre zu blicken, solche Talent-Scouts brauchen wir...

  • Ziemlich knallharte Analyse nach ca. 10 Spielminuten in 2 BuLi Spielen (mit 2 Toren) und 9 Minuten DFB Pokal ohne Tor FÜR EINEN 18-JÄHRIGEN AMA :rolleyes:


    Manche haben echt das Auge in die nächsten 10 Jahre zu blicken, solche Talent-Scouts brauchen wir...

    Schon mal daran gedacht das man den auch bei den Amas spielen sehen kann?


    Und ich sehe das absolut ähnlich. Enorme technische schwächen und er kann den Ball nicht abschirmen bzw halten.

    Ein junger Sandro Wagner...

  • Schon mal daran gedacht das man den auch bei den Amas spielen sehen kann?


    Und ich sehe das absolut ähnlich. Enorme technische schwächen und er kann den Ball nicht abschirmen bzw halten.

    Glaube genau das gleiche konnte man bei Davies Einsätzen bei den Amas lesen. Ende bekannt.


    Was ich damit sagen will: es ist zu früh, um

    ihn jetzt schon abzuschreiben, ohne dass er überhaupt eine richtige Chance bekommen hat. Der Trainer selbst attestiert ihm, dass er weiter ist, als die anderen Amas, da verlass ich mich eher drauf.

  • Das erste Mal, dass ihm die Tauglichkeit abgesprochen wurde von sehr kleinen Teilen dieses Forums, war direkt nach dem 2:5 in Nürnberg. Das sollte reichen, um einschätzen zu können, wie ernst man das nehmen muss.


    Was die Amas angeht, so ist es natürlich ein vieldiskutiertes Thema, gerade, wenn die Spieler dort nicht überperformen. Fakt ist aber, dass Zirkzee dort nicht als einzige Spitze, sondern eher als zweiter Stürmer/HS spielt, weil Wriedt absolut gesetzt ist. Zirkzee ist halt flexibler und technisch deutlich stärker als Wriedt, daher diese Aufteilung und daraus resultierenden Statistiken.


    Vergleiche zu Wagner sind selbstverständlich absoluter Quatsch. Zirkzee ist, gerade in Anbetracht seiner Größe, ein technisch sehr starker Spieler. Ob es für ganz oben reicht, keine Ahnung. Ist zum jetzigen Stand auch schwer vorherzusagen, eine Garantie gibt es ohnehin nie. Aber bei ihm gibt es nun wirklich gar keinen Grund, ihm von vornherein die Tauglichkeit abzusprechen. Mal schauen, wie er sich entwickelt. Er bleibt aber einer der 3-4 vielversprechendsten jungen Spieler, die wir derzeit haben. Das war auch schon in der U19 zu sehen und ist auch weiterhin der Fall.

  • Vergleiche zu Wagner sind selbstverständlich absoluter Quatsch. Zirkzee ist, gerade in Anbetracht seiner Größe, ein technisch sehr starker Spieler. Ob es für ganz oben reicht, keine Ahnung. Ist zum jetzigen Stand auch schwer hervorzusagen, eine Garantie gibt es ohnehin nie, Aber bei ihm gibt es nun wirklich gar keinen Grund, ihm von vornherein die Tauglichkeit anzusprechen. Mal schauen, wie er sich entwickelt. Er bleibt aber einer der 3-4 vielversprechendsten jungen Spieler, die wir derzeit haben. Das war auch schon in der U19 zu sehen und ist auch weiterhin der Fall.

    Kritik kommt auch von allen Verantwortlichen nie an seinen Skills und seinem Potenzial, sondern maximal an der Einstellung. Jeder, auch aktuell Sebastian Hoeneß, weist eigentlich sehr vehement darauf hin, dass er härter arbeiten muss. Da scheint also, wenn man denn unbedingt ein Problem suchen möchte, eher der Fleiß das Problem zu sein.

    Auf dem Platz hat er bisher genau null Ansatz für Kritik geboten. Auch gestern nicht, im Gegenteil. Was er in den paar Minuten gemacht hat, war völlig okay.

  • Kritik kommt auch von allen Verantwortlichen nie an seinen Skills und seinem Potenzial, sondern maximal an der Einstellung. Jeder, auch aktuell Sebastian Hoeneß, weist eigentlich sehr vehement darauf hin, dass er härter arbeiten muss. Da scheint also, wenn man denn unbedingt ein Problem suchen möchte, eher der Fleiß das Problem zu sein.

    Auf dem Platz hat er bisher genau null Ansatz für Kritik geboten. Auch gestern nicht, im Gegenteil. Was er in den paar Minuten gemacht hat, war völlig okay.

    Eine gewisse Bequemlichkeit kann natürlich immer gefährlich sein, oft scheitern die jungen Spieler ja genau daran, und eher weniger am Talent. Aber noch ist genug Zeit, ihn da in die richtigen Bahnen zu lenken. Sowas kann man eher korrigieren als fehlendes Talent.


    Was gestern angeht, sehe ich das auch so. Okay, er hatte die eine große Chance 5 Sekunden nach seiner Einwechselung, zu der er kam wie die Jungfrau zum Kinde und versiebte sie dann. Aber das kann man einem derart jungen Spieler mit so wenig Profierfahrung 0,0 vorwerfen. Diese Dinger versiebt selbst Lewandowski heute noch gelegentlich. Leider müssen junge Spieler aber oft als Prügelknaben herhalten. Vor allem, wenn man keine Ahnung von Spielern in dem Alter hat oder sie nie wirklich verfolgt hat. Schade, aber wohl nicht zu ändern.

  • für mich hat er nicht das Zeug für einen Top-Verein - auch nicht perspektivisch....

    Sehe ich genauso, jetzt wurde er zweimal eingewechselt, macht jeweils ein Tor und schon wird er in Himmel gelobt.

    Einmal FC Bayern, immer FC Bayern




  • Schon mal daran gedacht das man den auch bei den Amas spielen sehen kann?


    Und ich sehe das absolut ähnlich. Enorme technische schwächen und er kann den Ball nicht abschirmen bzw halten.

    Ein junger Sandro Wagner...

    dem ist wenig hinzuzufügen...


    ein Spieler mit Potential erhebt sich bei den Amateuren normalerweise aus der Masse. Zirkzee hat enorme Defizite in der Ballbehandlung - das sollte in seinem Alter bereits ganz anders aussehen.

    Ich bleibe dabei: ein Spieler für Vereine wie Düsseldorf, Bremen oder die Hertha....wenn er sich "gut" entwickelt...



    habe gerade nochmal nachgeschaut - Haaland und Zirkzee sind praktisch gleich alt...8|

  • Das stimmt einfach nicht, dass das in dem Alter ganz anders aussehen sollte. Mal abgesehen davon, dass Haaland ein ganz anderer Spielertyp ist, entwickelt sich nicht jeder genau gleich in einem jeweiligen Alter. Dazu kommt, dass Zirkzee nicht die Gelegenheit hatte, wie Haaland in Salzburg viele Einsätze inkl. internationalen Einsätzen zu kriegen. Er hat doch bisher kaum mal mit Profis gespielt.


    Zudem ist Haaland ja auch kürzlich erst explodiert. Vor einem Jahr kanntest du Haaland doch gar nicht, oder? Mal abwarten. Und hinter Lewandowski ist es eben ungleich schwieriger.