Joshua Zirkzee


  • Talent alleine reicht nicht!“

    Damit ist alles gesagt. Kleine Diva die denkt es geht mit einem bisschen. Er wird es nachhaltig nicht bei Bayern schaffen ....:thumbdown:

    0


  • Talent alleine reicht nicht!“

    Damit ist alles gesagt. Kleine Diva die denkt es geht mit einem bisschen. Er wird es nachhaltig nicht bei Bayern schaffen ....:thumbdown:

    Joa, nach der heutigen PK liegt nahe das hinter der Nichtleihe im Sommer wohl auch der Wunsch steckt ihn im Auge und direkten Zugriff zu behalten, damit er sich nicht anderswo eine Saison auf die faule Haut legt. Die Kritik an seiner Einstellung war schon mehr als deutlich, auch wenn der Trainer ihm noch das Feigenblatt einer Sommerpausenverletzung gereicht hat.


    Man sieht ihn also aktuell nichtmal reif für eine Ausleihe, das ist schon ein ziemlich vernichtendes Urteil. Wenn er bei den Amas nicht mächtig Gas gibt in den nächsten Monaten dann wird sich das Thema wohl absehbar erledigen.

  • Joa, nach der heutigen PK liegt nahe das hinter der Nichtleihe im Sommer wohl auch der Wunsch steckt ihn im Auge und direkten Zugriff zu behalten, damit er sich nicht anderswo eine Saison auf die faule Haut legt. Die Kritik an seiner Einstellung war schon mehr als deutlich, auch wenn der Trainer ihm noch das Feigenblatt einer Sommerpausenverletzung gereicht hat.


    Man sieht ihn also aktuell nichtmal reif für eine Ausleihe, das ist schon ein ziemlich vernichtendes Urteil. Wenn er bei den Amas nicht mächtig Gas gibt in den nächsten Monaten dann wird sich das Thema wohl absehbar erledigen.

    Das kann einem gerade bei jungen Spielern immer wieder mal passieren.

    Wer sehr früh sehr hoch gelobt wird, sieht sich oft schon als den Größten, obwohl er es noch nicht ist.

    Das hat man bei einem Sinan Kurt gesehen, das scheint auch bei Cuisance in Ansätzen so gewesen zu sein und eben auch bei Zirkzee.

    Torschütze beim FCB in der ersten Liga, "mitbeteiligt am Triple-Gewinn" und jetzt soll man wieder zurück in die 3. Liga.

    Ein Green war sich auch zu fein für die 2. Mannschaft des HSV.

    Es sind eben nicht alle "so gestrickt" wie ein Kimmich.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Joa, nach der heutigen PK liegt nahe das hinter der Nichtleihe im Sommer wohl auch der Wunsch steckt ihn im Auge und direkten Zugriff zu behalten, damit er sich nicht anderswo eine Saison auf die faule Haut legt. Die Kritik an seiner Einstellung war schon mehr als deutlich, auch wenn der Trainer ihm noch das Feigenblatt einer Sommerpausenverletzung gereicht hat.


    Man sieht ihn also aktuell nichtmal reif für eine Ausleihe, das ist schon ein ziemlich vernichtendes Urteil. Wenn er bei den Amas nicht mächtig Gas gibt in den nächsten Monaten dann wird sich das Thema wohl absehbar erledigen.

    ich denke er ist nach der Saison weg...

  • oh man langsam nervts.


    jetzt kann man nur hoffen, dass kein weiterer profi "falsch positiv" getestet wird bis samstag. zirkzee hätte sowieso nicht gespielt, aber wer weiß, wer bis dahin noch alles dazukommt.:rolleyes:

  • oh man langsam nervts.


    jetzt kann man nur hoffen, dass kein weiterer profi "falsch positiv" getestet wird bis samstag. zirkzee hätte sowieso nicht gespielt, aber wer weiß, wer bis dahin noch alles dazukommt.:rolleyes:

    Durch die ganzen Reisen zu CL Spielen und NM werden wir das wohl noch sehr oft lesen dürfen

    rot und weiß bis in den Tod

  • So langsam wird das für das Labor ziemlich peinlich. 3 x positiv = 3x falsch :thumbsup:


    Vielleicht sollte man sich mal ein neues Labor suchen.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Bei fast allen Profi-Fußballern in Deutschland, wurden die Ergebnisse wieder revidiert. Der "Normalsterbliche", kann sich weitere Testungen nicht leisten. Andererseits frage ich mich auch, wenn die Testungen so schlecht sind, ist es auch durchaus möglich, dass Leute die meinen negativ getestet worden zu sein, letztendlich doch positiv sind und andere anstecken=O

    Mein Vertrauen in die Test ist verloren gegangen:!:

    0

  • https://geissblog.koeln/2020/1…sson-zweifel-bei-zirkzee/


    Ob es dann tatsächlich Zirkzee werden wird, ist allerdings unklar. Schließlich müsste der 19-jährige anerkennen, nicht als Nummer-eins-Stürmer zu kommen. Nicht selbstverständlich, wie es heißt, denn das Bayern-Talent sieht sich bereits derart ambitioniert, dass nicht klar ist, ob er eine Joker-Rolle beim FC akzeptieren würde. Der FC wird sich also sicher mit einem neuen Stürmer im Winter befassen – aber ob es Zirkzee wird, muss sich erst noch zeigen.


    Ich wage stark zu bezweifeln, dass es für Zirkzee sinnvoll ist, sich bei einem Abstiegskandidaten als Backup für Andersson zu betätigen.

    Würde ich nicht machen an seiner Stelle.