Joshua Zirkzee

  • Glaube nicht das pepi schon einer für unsere Profis ist. Der würde entweder amateure in Liga 3 spielen oder man verleiht ihn innerhalb der Bundesliga wie ch. Richards.


    Bei zirkzee wirds wohl entweder 1) er wird neuer back up und Choupo-Moting macht nochmal was anderes oder 2) man behält Choupo-Moting und hofft für zirkzee ein bisschen Kohle zu bekommen

    rot und weiß bis in den Tod

  • Ich glaube, die Nummer ist durch bei uns.

    Den wird man versuchen irgendwie loszuwerden und gut.

    Denn gerade klare Backups müssenüber einen 1a Charakter verfügen. Du brauchst einen, der sauber in der Birne ist, keinen Stress macht, aber dennoch die Einstellung hat, auch bei einigen Wochen Nicht Berücksichtigung bei 100% zu trainieren und dann bereit zu sein.

    Alles das sehe ich bei Zirkzee nicht. Bin auch nicht wirklich sicher, ob er selbst, wenn er das hätte, Bayernmaterial wäre, aber so ist er es definitiv nicht.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Naja es kann ja für so einen jungen Spieler kaum das Ziel sein bei uns den Lewy-Backup zu geben. Weltklasse wird er nicht, aber ein vernünftiger Bundesliga-Sturmer kann er sicherlich werden. Nur dafür muss er natürlich hier weg und spielen.


    Für den Verein geht es letztlich nur um den richtigen Zeitpunkt um eine vernünftige Ablöse zu erzielen.

  • Naja es kann ja für so einen jungen Spieler kaum das Ziel sein bei uns den Lewy-Backup zu geben. Weltklasse wird er nicht, aber ein vernünftiger Bundesliga-Sturmer kann er sicherlich werden. Nur dafür muss er natürlich hier weg und spielen.


    Für den Verein geht es letztlich nur um den richtigen Zeitpunkt um eine vernünftige Ablöse zu erzielen.

    Nachdem der Vertrag 2023 ausläuft wäre der Zeitpunkt nächsten Sommer.


    Hoffentlich spielt er eine gute Saison, dann sollten paar Mio drin sein...

    0

  • Auf jeden Fall war es eine gute Entscheidung ihn nach Anderlecht zu verleihen. Dort kann er ein paar Buden machen und sich ins Rampenlicht spielen.

    Bei einem Abstiegskandidaten in der Serie A wie letztes Jahr in Parma verbrennst Du einen solchen Spieler.

  • In Belgien ist man wohl begeistert

    https://m.sportbild.bild.de/fu…77799014.sportMobile.html



    Ich bleib dabei was ich schon über ihn geschrieben habe als er hier noch U17 gespielt hat : vom Talent jemand der hier eine gute Rolle spielen könnte, würde perfekt zu unserem Fußball passen , ABER der Kopf bzw die Einstellung..... Da fehlt einfach noch viel, allerdings lese ich gerne seine Selbstkritik.... Das zeigt das er vielleicht noch rechtzeitig aufwacht

    rot und weiß bis in den Tod

  • Wäre halt echt gut, wenn er da mal so eine 18 Tore + 7 Vorlagen-Saison spielen würde. Dann könnte man 1-2 Jahre verlängern und ihn nächstes Jahr z. B. zu einem guten BL- oder PL-Mittelfeldklub verleihen. Wenn er sich dann in einer besseren Liga behaupten könnte, müsste man über einen Verkauf wohl erstmal nicht mehr nachdenken. Und wenn doch, dann würde man verhältnismäßig viel Kohle generieren können.


    Als Backup bei uns sehe ich ihn aber eher nicht. Der muss jetzt konstant spielen und sollte er nun 1-2 Jahre woanders Stamm spielen, würde eine Herabstufung als Backup für seine Entwicklung keinen Sinn machen.


    Bin mal gespannt, ob er da nun durchstartet oder ob er, wenn es gut läuft, wieder in alte Muster zurückfällt, weil er zu selbstzufrieden ist.

  • Wäre halt echt gut, wenn er da mal so eine 18 Tore + 7 Vorlagen-Saison spielen würde. Dann könnte man 1-2 Jahre verlängern und ihn nächstes Jahr z. B. zu einem guten BL- oder PL-Mittelfeldklub verleihen. Wenn er sich dann in einer besseren Liga behaupten könnte, müsste man über einen Verkauf wohl erstmal nicht mehr nachdenken. Und wenn doch, dann würde man verhältnismäßig viel Kohle generieren können.


    Als Backup bei uns sehe ich ihn aber eher nicht. Der muss jetzt konstant spielen und sollte er nun 1-2 Jahre woanders Stamm spielen, würde eine Herabstufung als Backup für seine Entwicklung keinen Sinn machen.


    Bin mal gespannt, ob er da nun durchstartet oder ob er, wenn es gut läuft, wieder in alte Muster zurückfällt, weil er zu selbstzufrieden ist.

    Die Meßlatte für ihn ist aus meiner Sicht Nmecha. Der hat ja in Belgien letztes Jahr 14 Buden gemacht. Das sollte er auch schaffen.

    Er hat jetzt ihn 7 Spielen 4 mal getroffen, d.h. er ist auf einem guten Weg dahin.

    Unverständlich war halt die Leihe nach Parma. Was willst Du als junger Stürmer bei einem Abstiegskandidaten in der Serie A.

    Das war verlorene Zeit mit Ansage.

  • Vielleicht hat es ja mal langsam klick gemacht, wäre eigentlich ganz nett wenn man auf lange Sicht entweder zirkzee oder Tillman als 9er back up hätte.


    Wobei Tillman sich selbst ja mehr als OM sieht.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Vielleicht hat es ja mal langsam klick gemacht, wäre eigentlich ganz nett wenn man auf lange Sicht entweder zirkzee oder Tillman als 9er back up hätte.


    Wobei Tillman sich selbst ja mehr als OM sieht.

    vielleicht passt es da aber auch vom fußballerischen Niveau eher als bei Bayern

  • Vom Talent wäre zirkzee klar einer für uns, ganz im Vergleich zu deinem Liebling roca ;)

    dafür scheint dein Liebling gedanklich nicht der schnellste zu sein 8o


    ich sehe jetzt auch nicht zwingend das Talent bei zirkzee , was auf Dauer den FCB reicht …

  • dafür scheint dein Liebling gedanklich nicht der schnellste zu sein 8o


    ich sehe jetzt auch nicht zwingend das Talent bei zirkzee , was auf Dauer den FCB reicht …

    Zirkzee ist sicher nicht mein Liebling aber vom Talent her hat er das Zeug für die nm11 der Holländer, der kann als 9er alles was man können muss, würde von daher auch für uns reichen.



    Das Problem bei ihm sind ego und Einstellung, da muss es halt dauerhaft klick machen.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Zirkzee ist sicher nicht mein Liebling aber vom Talent her hat er das Zeug für die nm11 der Holländer, der kann als 9er alles was man können muss, würde von daher auch für uns reichen.



    Das Problem bei ihm sind ego und Einstellung, da muss es halt dauerhaft klick machen.

    siehst du und ich hatte nur einen Lieblingsspieler und das war und ist nicht Roca … ich sehe ihn nur von der Einstellung und auch von der Spielweise her besser als tolisso und dem ja u.a. Flick nen Narren gefressen hatte

  • siehst du und ich hatte nur einen Lieblingsspieler und das war und ist nicht Roca … ich sehe ihn nur von der Einstellung und auch von der Spielweise her besser als tolisso und dem ja u.a. Flick nen Narren gefressen hatte

    Bloß das roca außer seiner Einstellung nichts hat was wir nur ansatzweise gebrauchen können, das war wie arp und Co ein flop von Tag 1 mit ansage

    rot und weiß bis in den Tod

  • Bloß das roca außer seiner Einstellung nichts hat was wir nur ansatzweise gebrauchen können, das war wie arp und Co ein flop von Tag 1 mit ansage

    Du magst am Ende recht haben, aber "mit Ansage" ist halt echt Quark, der sich ex post leicht dahinbehaupten lässt. Im Sommer '19 war der FCB bereit, 30 Millionen Euro für Roca auszugeben, was Espanyol ablehnte, die festgeschriebene Ablöse betrug damals 40 Millionen. Die Scouts müssen ja etwas in ihm gesehen haben, das er, glaube ich, in einigen wenigen Moment hier auch angedeutet hat. Offensiv hat er manches, das der FCB brauchen könnte; defensiv langt es nach dem Wenigen, das wir gesehen haben, bei Weitem nicht.


    Insgesamt war Rocas Engagement hier ziemlich unglücklich und hätte unter anderen Rahmenbedingungen auch anders ausgehen können. Nun zu erklären, er sei ein Flop "mit Ansage" gewesen wie Schlaudraff, Thiam, Grassow oder Kirchhoff, halte ich für falsch.

  • Du magst am Ende recht haben, aber "mit Ansage" ist halt echt Quark, der sich ex post leicht dahinbehaupten lässt. Im Sommer '19 war der FCB bereit, 30 Millionen Euro für Roca auszugeben, was Espanyol ablehnte, die festgeschriebene Ablöse betrug damals 40 Millionen. Die Scouts müssen ja etwas in ihm gesehen haben, das er, glaube ich, in einigen wenigen Moment hier auch angedeutet hat. Offensiv hat er manches, das der FCB brauchen könnte; defensiv langt es nach dem Wenigen, das wir gesehen haben, bei Weitem nicht.


    Insgesamt war Rocas Engagement hier ziemlich unglücklich und hätte unter anderen Rahmenbedingungen auch anders ausgehen können. Nun zu erklären, er sei ein Flop "mit Ansage" gewesen wie Schlaudraff, Thiam, Grassow oder Kirchhoff, halte ich für falsch.

    Das man ihn ein Jahr vorher wollte war schon ein Fehler und das man ihn ein Jahr später geholt hat dann auch, zum Glück nicht für viel Geld.


    Man konnte doch bei Español sehen was er kann : Bälle verteilen wie ein QB, also eine Art alonso nur schlechter.

    Genauso könnte man aber auch sehen was er nicht kann : langsam, körperlich schwach (OK daran hat er gearbeitet), kaum torgefahr, schlechtes pressing und Stellungsspiel.

    Also ein Spieler der für den Fußball den wir spielen nicht wirklich taugt.


    Unter Pep hätte das vielleicht noch einigermaßen geklappt, zumindest als back up aber für den Flick und JN Fußball absolut nicht zu gebrauchen

    rot und weiß bis in den Tod

  • Es ist immer leicht, im Nachhinein billige Spieler als „mit Ansage gescheitert“ zu bezeichnen.
    Perisic ist hier auch mit Ansage gescheitert, Brazzo selbst als Spieler, Davies für viele, Chupo usw usf.

    Wenn man junge und/oder günstige Spieler kritisch sieht, wird man zwangsläufig öfter recht haben als nicht (genau wie wenn man sehr teure Spieler positiv sieht). Das hat nichts mit „mit Ansage scheitern“ zu tun.

    Was bei den ganzen Transfers wirklich Mist war, war die Ertragslaufzeit bei Sarr. Die war völlig unnötig und kostet uns im Nachhinein massiv Geld.
    Alles andere waren legitime Versuche, die man machen kann und auch immer mal wieder machen muss, um dabei den ein oder anderen Zufallstreffer wie zB Chupo und alle paar Schaltjahre mal einen Volltreffer wie Perisic oder Brazzo selbst zu landen.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Ok, den Tastencrah lasse ich drin. Der ist ja fast schon Freudsch

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind