17. Spieltag: FC BAYERN - VFL Wolfsburg 2:0

  • Ich habe gestern das spiel ab Minute 20 ohne Ton verfolgt (über Handy).

    Fande ich deshalb auch gut, um micht nicht von Vollpfostenreportnern oder auch Kommentaren hier im Forum beeinflussen zu lassen.

    Und ganz im Ernst:

    Ich stehe hier wohl sehr alleine mit meiner Meinung, wenn ich sage:

    Gestern dem HF noch einen Vorwurf zu machen (zu spät gewechselt oder ähnliches), geht völlig an der Sache vorbei.

    Die Spieler gingen auf dem Zahnfleisch.

    Wer schon mal selbst Trainer war oder auch aktiv eine lange Saison gespielt hat, weiß, wie das ist.

    Da kommt halt nicht mehr jeder pass milimetergenau an, man kann auch nicht mehr das Offensivpressing zu 100% durchziehen und kommt auch oft den Schritt zu spät.

    Das und die mangelhaften Alternativen auf der Bank (VIELEN DANK AN DIE VERANTWORTLICHEN!!! 😏) lassen mich eher positiv auf das Spiel und die Trainerleistung schauen.

    Da war eine Einheit auf dem Platz, die wirklich alles aus sich herausgeholt hat, was eben noch ging.

    Bei Wolfsburg waren 668 Bundesligaspiele auf der Bank, während der Branchenprimus 270 Spiele, alleine auf JB verteilt, zu bieten hatte + die Minuten von Mai und Zirkzee.

    Weit vorher Zirkzee zu bringen, wäre meiner Meinung nach sehr riskant gewesen, da die Auswechslung wahrscheinlich mit einer Gegenmaßnahme von Wolfsburg wieder verpufft wäre.

    So konnte Wolfsburg nicht mehr reagieren.

    PLUS: Man konnte die Uhr danach stellen, wann der nächste erschöpft oder verletzt ausgewechselt werden hätte müssen.

    Also: Nach der Kritik auch von mir, in den vorigen Spielen an Flick, bin ich hier der Meinung, dass er alles zu 100% richtig gemacht hat.


    Schöne Feiertage an alle hier im Forum! ☺

  • Man muss auch einfach mal dem Flick zugute halten, auch wenn ich gestern selber "auswechseln" geschrien habe, dass er die verbrannte Erde, die der Edeltrainer hinterlassen hat, wieder neu bestellen darf.

    Von daher kommt die Winterpause jetzt genau richtig, und in der Vorbereitung heißt es Verletzungen auskurieren und Taktiken/Spielabläufe einstudieren.

  • yep. Zumal die ersten 6 Spiele ( u.a. Schalke und Leipzig zu Hause, dazu relativ "leichte" Auswärtsspiele ) elementar wichtig für den weiteren Saisonverlauf sind. Gehen wir da mit im Idealfall 18 Punkten ( Minimum 16 ) raus, werden wir Meister

    "Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

  • vieles wird definitiv vom start der rückrunde abhängen.


    unsere ersten 4 spiele: auswärts bei der hertha, heimspiel gegen schalke, auswärts gegen mainz und heimspiel gegen leipzig


    kommen wir da gut durch und gewinnen vorallem gegen leipzig, dann sind wir wieder mittendrin und haben beste chancen. es kann aber auch genauso gut in die andere richtung laufen, dann ist das thema meisterschaft schon ziemlich früh erledigt.

    Ich bin nur da um da zu sein!

  • Ich hab mich erstmal mächtig gefreut, als Zirkzee das Ding gemacht hat. An Kritik bezüglich des Sieges gegen meine Nachbarn habe ich noch nicht gedacht. Warum auch?


    Wenn Du so viele Verletzte hast, dann schmilzt der kleine Kader von ganz alleine. Der Chef von RasenBall hat ja gesagt, dass die z. Zt. 27 Mann im Kader haben. Sowas konnte Uli auch mal. Bin gespannt, ob unter Kalle und Oli wieder anders gedacht wird...

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Sind das bei Leipzig 27 Spieler mit 100 Bundesliga Spielen? Hab mich mit denen nicht beschäftigt. Ich glaube aber nicht.


    Was mich eher beschäftigt ist, warum wir ständig so eine Verletzenmisere haben. Da stimmt die Trainingssteuerung doch auch irgendwie noch immer nicht.

    Danger is my business

  • Da das aber trainerübergreifend der Fall ist, muss die Ursache woanders liegen. Möglicherweise ist unsere medizinische Abteilung auch einfach nicht mehr auf dem Stand, den es im heutigen Fußball benötigt. Es ist ja auch nicht so, dass die Spieler, die wir verpflichten, vor uns ausnahmslos bereits Halbinvaliden waren.

  • Das wars mit 2019 und dem Jahrzehnt.
    An dieser Stelle meine Einschätzung 2020: BL: Meister, Pokal: Sieg, CL: Je nach Los, die beiden Spanier und Pool sind die Fav's., es wird eher nicht reichen. Hauptsache 2022 wird Chelsea 6-0 niedergemacht. 8o

    Das ganze Stadion wird gegen uns sein bis auf die Bayernfans wird ganz Deutschland gegen uns sein, was Schöneres gibt es nicht!

  • In der Vorrunde bringt das aber auch nicht viel8o

    2022 ist das Finale ja... und dann gäbe es keine Vorrunde im 22. Oder dann Saison 22/23 8o

    Das ganze Stadion wird gegen uns sein bis auf die Bayernfans wird ganz Deutschland gegen uns sein, was Schöneres gibt es nicht!