Adrian Fein

  • Pavard beim vfb

    Dieser Vergleich wurde schon des Öfteren herangezogen um zu verargumentieren, dass Feins schlechte Rückrunde nicht zwangsweise bedeutet, dass er zu schlecht für den FCB ist. Der Ältestenrat des Forums hat allerdings beschlossen, dass dieses Argument nicht zutreffend und Fein zu schlecht für unsere Mannschaft ist.

    "Du hast vollkommen Recht, so habe ich das noch gar nicht betrachtet." -Niemand in einem Online-Forum

  • Dieser Vergleich wurde schon des Öfteren herangezogen um zu verargumentieren, dass Feins schlechte Rückrunde nicht zwangsweise bedeutet, dass er zu schlecht für den FCB ist. Der Ältestenrat des Forums hat allerdings beschlossen, dass dieses Argument nicht zutreffend und Fein zu schlecht für unsere Mannschaft ist.

    Wer soll denn dieser Ältestenrat sein? Es wird immer vereinzelte Stimmen geben, die Spielern jegliche Klasse absprechen. Die Mehrheit ist doch viel mehr gespannt, ob er hier bereits eine Rolle einnehmen kann. Und wenn man sich die Gedankenspiele vieler anschaut, so hat Fein dort eine Rolle.

  • Mal unabhängig von seiner doch sehr schwachen Rückrunde..zwischen dem hsv und Bayern liegen dann doch noch Welten, holt man so einen Spieler aus er Leihe zurück, dann braucht er einsatzzeiten und die wird er nicht so oft bekommen...


    ich würde ihn eher nocheinmal in der 1.liga verleihen...als hier auf die Bank zu setzen ..

  • Mal unabhängig von seiner doch sehr schwachen Rückrunde..zwischen dem hsv und Bayern liegen dann doch noch Welten, holt man so einen Spieler aus er Leihe zurück, dann braucht er einsatzzeiten und die wird er nicht so oft bekommen...


    ich würde ihn eher nocheinmal in der 1.liga verleihen...als hier auf die Bank zu setzen ..

    Dagegen spricht im Grunde nichts. Allerdings liegt es auch an Fein und den Eindrücken, die er in den kommenden Wochen im Training hinterlässt. Und an dieser Stelle vertraue ich auf Flick.

  • So junge Spieler sind natürlich immer sehr schwer einzuschätzen. Für ihn spricht die sehr gute Hinrunde bei einem Chaosclub wie dem HSV (wobei es da ja deutlich besser lief als zuletzt), gegen ihn spricht die schwache Rückrunde. Andererseits muss man ihm da auch einfach zugestehen, dass da die ganze Mannschaft schwächer wurde, er immer noch sehr jung ist und über wenig Profierfahrung verfügte. Und das auf einer solch zentralen Position.


    Dazu kommt, dass in der Winterpause die Berichte kamen, dass feststeht, dass er zu uns zurückkommt. Wir haben zuletzt bei Pavard noch erlebt, welchen psychischen Impact das haben kann, wenn der Wechsel 6 Monate vorher feststeht und man dann mit der gesamten Mannschaft in einen Negativstrudel gerät. Dass es dann nicht mehr ganz so einfach ist, sich da rauszukämpfen, ist normal. Aus psychischer Sicht ist das sicher nicht einfach, dann derjenige zu sein, der sich aufbäumt und das Team da rauszieht. Mit 21 erst recht nicht.


    Im Endeffekt glaube ich auch, dass man sich ihn nun anschaut und Flick entscheiden lässt, was man mit ihm macht. Kann mir gut vorstellen, dass man ihn dann noch mal ein Jahr an einen Erstligisten verleiht (was ich auch nicht verkehrt fände, das wäre halt so eine natürliche Steigerung und Steuerung) und man ihn dann nächsten Sommer insofern final bewertet, als dass man entscheidet, ob man ihm zutraut, beim FCB eine Rolle mindestens als Kaderspieler zu spielen oder ob man ihn nicht vielleicht doch für eine gute Summe an einen anderen, kleineren Verein verkauft.


    In Hektik müssen wir da nicht verfallen und dadurch, dass bspw. Javi und Tolisso mögliche Abgänge für 2021 sind (sofern sie nicht jetzt schon gehen), hat man auch die Möglichkeit, Fein immer mal wieder dynamisch in die Kaderplanung miteinzubeziehen, je nachdem, wie er sich gerade so entwickelt hat. Ich denke, hier haben wir eine relativ komfortable Handhabung und können ihn und seine Entwicklung in Ruhe bewerten.

  • th0mi   goelsi1

    Ich dachte, dass die Ironie in meinem Beitrag deutlicher zu erkennen war.

    Ich kann euch beruhigen: Es gibt natürlich keinen Ältestenrat.

    Es gibt User in diesem Forum, denen man argumentativ ganz klar gewisse Fehlbehauptungen aufzeigen kann und dennoch werden alle Argumente ignoriert, es werden dem keine Argumente entgegengesetzt und dabei bleibt es eben und dagegen kann man dann auch nichts mehr sagen.

    Diese Fraktion habe ich ironisch als Ältestenrat bezeichnet.


    Ich bin gespannt auf Adrian Fein und wünsche ihm eine erfolgreiche Integration in den Profikader.

    "Du hast vollkommen Recht, so habe ich das noch gar nicht betrachtet." -Niemand in einem Online-Forum

  • Zumindest die "Ottl-Rolle" kann man Fein zutrauen. Hier hat er ja auch ganz andere Mitspieler als beim HSV. Das macht dann auch schon ne Menge aus.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Im Winter hat Mittelfeldspieler Adrian Fein seinen Vertrag beim FC Bayern vorzeitig bis 2023 verlängert, zu diesem Zeitpunkt spielte er als Leihgabe für den Hamburger SV. Nun ist der 21-Jährige zurück in München und soll für die Saison 2020/21 einen Platz im Profikader von Hansi Flick erhalten. In der vergangenen Woche stieg Fein an der Seite der Neuverpflichtungen Leroy Sané, Alexander Nübel und Tanguy Nianzou ins Training des Deutschen Meisters ein.

    „Adrian ist sehr talentiert. Er wurde bei uns ausgebildet und hat sich nun auch in seinen ersten beiden Profijahren sehr gut entwickelt“, erklärt Sportvorstand Hasan Salihamidžić. „Jetzt hoffen wir, dass er den nächsten großen Schritt bei uns in München macht.“


    Fein selbst ist „glücklich, wieder daheim zu sein. Es fühlt sich sehr gut an, sich hier mit so vielen internationalen Top-Spielern messen zu können. Die ersten Tage zurück an der Säbener Straße haben richtig Spaß gemacht.“ Fein ist seit 2014 für den FC Bayern am Ball. In den vergangenen beiden Spielzeiten sammelte er als Leihspieler bei Jahn Regensburg und beim Hamburger SV Zweitliga-Erfahrung.


    https://fcbayern.com/de/news/2…s-fuehlt-sich-sehr-gut-an


    Hört sich erstmal nicht nach geplanter Leihe an, auch wenn sowas insbesondere nach den ersten Pflichtspielen natürlich immer schnell gehen kann.

  • Mal abwarten, vielleicht überrascht er uns ja alle, wenn er in einem sehr guten Team spielt anstatt beim HSV. Wenn man Lewis Hamilton in einen kleinen Polo setzt, kann er schließlich auch nur 160 fahren... ;)

    „Probleme sind wie Brüste. Wenn du sie anfasst, machen sie am meisten Spaß!“

  • Das wird schon einen Grund haben, dass er bspw noch keine Rückennummer bekommen hat. Die werden sich jetzt einen Eindruck verschaffen. Der Plan scheint klar zu sein nach den PMs und Aussagen, nämlich dass man ihn halten will. Aber man wird sich wohl alles offen lassen, falls er (vorerst) durchfällt.


    Man muss aber auch schauen, wie es mit der Kaderbreite aussieht. Er wäre eigentlich ein super Kaderspieler, aber da muss man natürlich abwägen, ob das für seine Entwicklung gut ist. Dass man ihn noch bei den Amas spielen lässt, glaube ich eher nicht.

  • Und das soll einen Artikel wert sein? Es ist doch keine Überraschung, dass Fein sich im Training zeigen muss und noch nichts entschieden ist. Wie soll man auch nach wenigen Einheiten zu einem Ergebnis kommen?

  • Das wird schon einen Grund haben, dass er bspw noch keine Rückennummer bekommen hat. Die werden sich jetzt einen Eindruck verschaffen. Der Plan scheint klar zu sein nach den PMs und Aussagen, nämlich dass man ihn halten will.

    Ich gehe eher von einer Leihe aus mittlerweile.

    0

  • Ich gehe eher von einer Leihe aus mittlerweile.

    Gut möglich. Der kommunizierte Plan war ja trotzdem ein anderer. Aber besser, man widerruft oder korrigiert etwas als an irgendetwas festzuhalten, was keinen Sinn macht.


    Mir ist's eigentlich egal, so lange wir nicht in Schwierigkeiten wegen der Kaderbreite geraten oder er irgendwie in seiner Entwicklung gehemmt wird. Insgesamt aber eine Personalie, die wir in Ruhe betrachten können.

  • Ich wäre jetzt kein großer Fan einer erneuten Leihe. 3 verschiedene Vereine in 3 Jahren kanns nicht sein für so einen jungen Spieler.

    Der muss jetzt lernen zu schwimmen und sich im Training mit unseren Jungs verbessern. Wenn er bei den Profis nicht sofort zum Zug kommt, muss er eben ab und an bei den Amas Spielpraxis bekommen.

    Nach der kommenden Saison kann man dann auch ein besseres Urteil über den Spieler fällen.