Alexander Nübel (ab 01.07.2020)

  • Und woher weißt du das? Offensichtlich sitzt du ja in der Säbener Straße immer mit am Tisch, oder woher kannst du das wissen, dass die Vereinsführung nichts mit Neuer besprochen hat? Und bei den Verhandlungen mit Nübel hast du auch mit am Tisch gesessen!

    Respekt, denn den Plan kennst du ja anscheinend auch!

    Da sieht man mal wieder, wie unprofessionell dieser Verein ist - wer da alles an den diversen Verhandliungen teilnimmt, ist schon interessant.

    Ich bin eben kein Medienpessimist wie Du. Über die Gründe für Nübels Entscheidung für den FCB wurde ebenso berichtet wie über die fehlenden diesbezüglichen Gespräche mit Neuer. Die Quelle ist dieselbe, die vorab über den bevorstehenden Wechsel von Nübel zum FCB berichtet hat, lange bevor es die offizielle Mitteilung des Vereins gab. Wenn Du diese Bericht für irrelevant hältst, ist das Deine Sache.

  • Ich bin eben kein Medienpessimist wie Du. Über die Gründe für Nübels Entscheidung für den FCB wurde ebenso berichtet wie über die fehlenden diesbezüglichen Gespräche mit Neuer.

    Fehlende Gespräche? Wie kommst du darauf? Hieß es nicht dass es Gespräche gab, und Neuer es angeblich dabei ablehnte, Spielzeit abzugeben? Wie sollte man ohne Gespräche überhaupt wissen, wie er dazu steht?

    0

  • Fehlende Gespräche? Wie kommst du darauf? Hieß es nicht dass es Gespräche gab, und Neuer es angeblich dabei ablehnte, Spielzeit abzugeben? Wie sollte man ohne Gespräche überhaupt wissen, wie er dazu steht?

    Absolut. Fehlende Gespräch vor der Einigung mit Nübel waren gemeint, wie ich vorher schrieb.

  • Absolut. Fehlende Gespräch vor der Einigung mit Nübel waren gemeint, wie ich vorher schrieb.

    Die Sportbild macht sich doch alleine deshalb schon lächerlich, weil sie sowas kundtun:


    @altobelli13

    Nach @SPORTBILD-Informationen ist Neuer nicht nur verärgert (bzw. hat es abgelehnt), dass er Spiele an Nübel abgeben soll. Was ihn vor allem stört: Dass die Inhalte des Gesprächs nach außen drangen und in SPORT BILD standen. #fcbayern #neuer @BILD_Sport


    Jetzt soll also Neuer derartig verärgert sein, dass etwas nach außen Drang, dass nun wiederum sein Ärger nach außen dringt? Das ergibt vorne und hinten keinen Sinn. Hier füttert sich die Sportbild einfach selbst durch das Winterloch.

    0

  • Wenn es einen Plan gibt, mit dem alle einverstanden sind, steht einer Verlängerung mit Neuer ja nichts im Wege. Je länger die auf sich warten lässt, desto mehr Zweifel an diesem einvernehmlichen Karriereplan von Nübel wird es geben.


    Und die Tatsache, dass die Medien schon jetzt so auf die Sache anspringen, sollte ein Vorgeschmack auf das sein, was uns erst erwartet, wenn die ab 01.07. tatsächlich beide im Training sind. Du kannst es drehen und wenden wie du willst, aber allein die Medien werden hier dermaßen eine Unruhe rein bringen, dass es da gar keine Missstimmung im Kader geben muss. Da darf man gespannt sein, wie unser Sportvorstand das jeden Tag, jede Woche, jeden Monat in Interviews moderiert. Und Gott bewahre, es patzt dann einer, oder es kriselt in der Kabine tatsächlich. Dann fliegt uns dieses Thema um die Ohren.


    Muss man sich um Nübel bemühen? Klar. Ohne Frage. Aber wie all das funktionieren soll, ohne für Zündstoff zu sorgen, ist die Frage. Die konnte hier noch niemand beantworten. Ohne eine Leihe von Nübel oder einen Abgang von Neuer wird das krachen und knallen. Man hat sich hier also wieder eine zusätzliche Baustelle geschaffen. Dazu wird es mit diversen Leistungen in der Abwehr Theater geben, im Mittelfeld wird es kriseln und bei Sané, Havertz, Müller, Coman, Gnabry und co ist auch jede Menge Zündstoff drin.


    Das wird eine lustige Saison werden.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • generell steckt da sogut wie immer zumindest etwas wahrheit drin, bei dem was über uns berichtet wird.

    das zeigte die vergangenheit jetzt auch oft genug.


    Ich sag mal voraus: Brazzo hat Nübel irgendwas versprochen von dem Neuer gar nichts weiß und in nächster Zeit wird sich die frage stellen zu wem wir halten, wird es Neuer macht Nübel sehr bald stress und ist in 1-2 saisons wieder weg und ansonsten verlängert Neuer halt nicht.

  • Neuer ist verärgert - obwohl doch angeblich keiner mit ihm gesprochen hat.

    Und dann ist er verärgert, weil über seinen Ärger berichtet wird.

    Und jetzt ist er wahrscheinlich verärgert, dass schon wieder darüber berichtet wird, dass er verärgert ist.

    Vielleicht lesen wir dann morgen, dass Brazzo verärgert ist, weil Neuer verärgert ist, obwohl es doch noch gar keinen Grund zum ärgern gibt.

    Und am Dienstag dann, dass Kahn verärgert ist, weil Brazzo verärgert ist.

    Und wenn man die beim FCB durch hat, könnte man ja noch bei S04 nachfragen, ob vielleicht Nübel jetzt auch.....

    Und dann vielleicht Wagner, ob er nicht....., weil ja Nübel vielleicht.....!

    Bleiben für die restlichen Tage noch Flick, KHR, Gerland und wenn alle Stricke reißen ja noch der Mann vom Tegernsee.


    Irgendwie wird man die 13 Tage bis zum 19. 01. schon noch gefüllt bekommen.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • generell steckt da sogut wie immer zumindest etwas wahrheit drin, bei dem was über uns berichtet wird.

    das zeigte die vergangenheit jetzt auch oft genug.


    Ich sag mal voraus: Brazzo hat Nübel irgendwas versprochen von dem Neuer gar nichts weiß und in nächster Zeit wird sich die frage stellen zu wem wir halten, wird es Neuer macht Nübel sehr bald stress und ist in 1-2 saisons wieder weg und ansonsten verlängert Neuer halt nicht.

    Irgendwie fehlt mir bei dieser ganzen Geschichte so ein bißchen die Logik.

    Fest steht doch, dass die Nübel-Verpflichtung schon in 2019 eingetütet wurde.

    Und so wie sich das hier liest, ist also der amtierende Sportdirektor einfach mal losgezogen nach dem Motto: Ich hol jetzt mal den Nübel für uns, den werd ich schon überredet bekommen. Und dann werden die mich sicherlich loben beim FCB!

    Da geht es dann - auch im Fall Nübel - um Verträge im zweistelligen Millionenbereich und das läuft alles, ohne dass der Vorstand da entsprechend eingebunden ist und das gesamte Verfahren vorher abgesprochen wurde? "Hey Dresen, mach mal 20 Mio locker - wofür? Ist doch egal!"

    Und da gab es im gesamten Vorstand - und das noch zu Zeiten eines Präsidenten Uli Hoeneß - keine Gespräche, wie man denn diese ganze Sache Nübel-Neuer dann realisieren will? Ein KHR weiß von nichts, ein Dresen weiß von nichts, einem Hoeneß und dem Aufsichtsrat ist das sowieso egal?

    Wem will man das denn weismachen.

    Wenn das so wäre, dann wäre der Verein wirklich eher im Bereich eines Taubenzüchtervereins anzusiedeln.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Naja, ich finde in beide Positionen richtige und falsche Punkte. Man kann sich natürlich - wie so oft - über das Verhalten pöbelnder Fans beklagen. Aber wie auch immer ich dazu stehe, muss ich sie erwarten und in meine Entscheidung einfließen lassen. Die Fans werden Nübel bestrafen wollen, Wagner sicher nicht. Deswegen glaube ich auch nicht, dass er Nübel ggf. aus kindischem Trotz rausnehmen würde, sondern um dem absehbaren Konflikt mit den Fans aus dem Weg zu gehen - der sich letztlich eben auch auf die Mannschaft auswirken kann.


    Das Argument, Nübel könne sich nun gar nicht mehr mit ganzem Herzen auf Schlacke konzentrieren, ist natürlich Blödsinn. Er ist Profi und wird in dieser Hinsicht keine Probleme haben, aber ein Spießrutenlauf ist eben zu erwarten - und sollte der Erfolg ausbleiben, gibt es nur einen Sündenbock.


    Ich finde, es ist eine schwierige Entscheidung für Wagner, die man in jeder Richtung vertreten kann.

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!

  • Brazzos Aussage bezüglich seiner Verwunderung zu Flicks medialer "Forderung" nach zwei neuen Spielern (Rechtsverteidiger und evtl. Außenbahn) zeigt doch ganz klar, dass im Verein derzeit nicht alle an einem Strang ziehen. Sowohl in der Führung als auch im Team selbst gibt es Machtkämpfe. Das ist einerseits normal, andererseits ein gewisses Novum bei unserer Vereinsspitze.


    Ich kann mir gut vorstellen, dass Brazzo bald das Nachsehen hat. Wäre bei seiner Qualifikation auch kein Wunder.


    Die Nübel versus Neuer Nummer wird uns noch eine Weile begleiten. Vielleicht planen einige, die alten Hierarchien zu kappen. Das könnte gefährlich werden.

  • Vielleicht planen einige, die alten Hierarchien zu kappen. Das könnte gefährlich werden.

    Das glaube ich zwar in Bezug auf Neuer nicht, fände ich aber im Allgemeinen gut. Kovac hin oder her, es kann nicht sein hier jetzt wiederholt die Mannschaft bestimmt wer Trainer des FC Bayern ist.

  • Das glaube ich zwar in Bezug auf Neuer nicht, fände ich aber im Allgemeinen gut. Kovac hin oder her, es kann nicht sein hier jetzt wiederholt die Mannschaft bestimmt wer Trainer des FC Bayern ist.

    Tut sie ja nicht! Oder glaubst Du, die wollten Carlo haben? Gar nicht zu reden von Kovac, über den Müller ja schon zu Beginn einen Witz gemacht hat (...im Oktober sehen wir uns wieder - zu Heynckes). Glaubst Du im Ernst, irgendeiner der Spieler wollte Kovac? Die Niete?


    Die Mannschaft bestimmt aber sehr wohl, wer hier NICHT Trainer sein soll. Und das tut sie nicht freiwillig. Das tut sie, weil ihr der Vorstand faule Trainer Eier wie Carlo oder Kovac ins Nest legt. Und man kann nur hoffen, dass diese Aktionen sich nach vier Jahren nicht im Frühjahr wiederholen...

  • Tut sie ja nicht! Oder glaubst Du, die wollten Carlo haben? Gar nicht zu reden von Kovac, über den Müller ja schon zu Beginn einen Witz gemacht hat (...im Oktober sehen wir uns wieder - zu Heynckes). Glaubst Du im Ernst, irgendeiner der Spieler wollte Kovac? Die Niete?


    Die Mannschaft bestimmt aber sehr wohl, wer hier NICHT Trainer sein soll. Und das tut sie nicht freiwillig. Das tut sie, weil ihr der Vorstand faule Trainer Eier wie Carlo oder Kovac ins Nest legt. Und man kann nur hoffen, dass diese Aktionen sich nach vier Jahren nicht im Frühjahr wiederholen...

    So meinte ich es natürlich auch, aber du sagst es ja selber, beide Male hat die Mannschaft bewusst gegen den Trainer agiert.. Ja, das war irgendwann auch ein Hilferuf weil da Management einfach nicht reagert hat, aber die Hausmacht einiger Spieler ist schon enorm. Kovac und der Nudelmann waren Nieten, deshalb war das jetzt halb so wild, aber das kann auch für einen guten Trainer zum Problem werden wenn er dann vielleicht der Meinung ist das es bei gewissen Herren nicht mehr reicht.


    Btw...Neuer hat ja in Doha massiv für Flick getrommelt, man konnte ja sogar ein "ich verlängere nur wenn Flick Trainer bleibt" reindeuten wenn man wollte. Da fängts dann halt schon an... ;)

  • So meinte ich es natürlich auch, aber du sagst es ja selber, beide Male hat die Mannschaft bewusst gegen den Trainer agiert.. Ja, das war irgendwann auch ein Hilferuf weil da Management einfach nicht reagert hat, aber die Hausmacht einiger Spieler ist schon enorm. Kovac und der Nudelmann waren Nieten, deshalb war das jetzt halb so wild, aber das kann auch für einen guten Trainer zum Problem werden wenn er dann vielleicht der Meinung ist das es bei gewissen Herren nicht mehr reicht.


    Btw...Neuer hat ja in Doha massiv für Flick getrommelt, man konnte ja sogar ein "ich verlängere nur wenn Flick Trainer bleibt" reindeuten wenn man wollte. Da fängts dann halt schon an... ;)

    Ich denke, das war sogar eines der "Kovac.Probleme". Die Medien haben ja schon nach Ancelotti lang und breit geschrieben, dass die Mannschaft Ancelotti "entlassen" hat. Und das wollte man sich von Seiten des Vereins - vor allem von Seiten des Präsidenten - nicht nach einem Jahr schon wieder sagen lassen. Deshalb auch die "Ansprache" im Herbst 2018 an die Mannschaft. Obwohl schon da der Vereinsführung klar war, dass Kovac der Falsche ist. Letztlich aber hat sich alleine KHR auch in der Rückrunde mehr oder weniger klar seine Zweifel geäußert.

    Aber der Patriarch wollte nicht als der Präsident abtreten, der sich von den Spielern vorschreiben lässt, wer sie trainieren darf.

    Das Dumme war, dass man eben zweimal hintereinander daneben gelangt hat.


    Und Neuer kann zwar "trommeln", aber dafür sehe ich eigentlich einen Olli Kahn an, dass da aber ganz klar Tacheles geredet wird, wer beim FCB die Trainer verpflichtet und wer nicht.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.