Alexander Nübel (ab 01.07.2020)

  • angeblich will schalke an schubert festhalten. nübel droht somit die bank in der rückrunde.


    am samstag sollten wir denen ordentlich die kiste vollhauen, dann hat sich das thema schnell erledigt.:D

    Ich bin nur da um da zu sein!

  • So kann man auch einem jungen Talent die Zukunft verbauen.

    also ich bin ja nun eiß Gott kein Schalke Sympathisant oder Versteher.. aber wenn die jetzt auf Schubert setzen und Nübel nur noch als Notnagel bei denen fungiert, kann ich das durchaus nachvollziehen.. (und wenn man die Fan Meinungen hört, dann tun sich alle damit einen Gefallen)

    Ein Sieg der Bayern und der Tag ist mein Freund

  • Ich kann das ehrlich gesagt auch nachvollziehen, solange Schubert nicht wesentlich schlechter ist als Nübel. Ab Sommer muss er ja eh übernehmen und wenn man ihn jetzt spielen lässt erspart man sich viel Unruhe bei den Fans und weiß am Ende der Saison wirklich auf welchem Niveau Schubert ist. Für Schalke wäre es doch schlimmer, wenn die jetzt ein halbes Jahr Zirkus haben weil Nübel spielt und sie Anfang nächster Saison feststellen, dass es bei Schubert doch nicht reicht um bei nem Bundesligaklub mit internationalen Ambitionen im Tor zu stehen.

  • angeblich will schalke an schubert festhalten. nübel droht somit die bank in der rückrunde.


    am samstag sollten wir denen ordentlich die kiste vollhauen, dann hat sich das thema schnell erledigt.:D

    Jap. Ich hoffe auf den ein oder anderen Klops von Schubert. Das würde uns quasi doppelt helfen ;)

  • also ich bin ja nun eiß Gott kein Schalke Sympathisant oder Versteher.. aber wenn die jetzt auf Schubert setzen und Nübel nur noch als Notnagel bei denen fungiert, kann ich das durchaus nachvollziehen.. (und wenn man die Fan Meinungen hört, dann tun sich alle damit einen Gefallen)

    Dann bin ich wohl ein etwas anders denkender Fan, denn ich verstehe das überhaupt nicht, die ganze Zeit hat Nübel seine "Knochen" für S04 hingehalten, jetzt wo man in Schalke weiß, dass er zu uns wechselt, ist er auf einmal raus. Aber so ist das in der heutigen Zeit, der Mensch zählt nicht mehr, nur noch die Belange der "Arbeitgeber".

    Einmal FC Bayern, immer FC Bayern




  • Dann bin ich wohl ein etwas anders denkender Fan, denn ich verstehe das überhaupt nicht, die ganze Zeit hat Nübel seine "Knochen" für S04 hingehalten, jetzt wo man in Schalke weiß, dass er zu uns wechselt, ist er auf einmal raus. Aber so ist das in der heutigen Zeit, der Mensch zählt nicht mehr, nur noch die Belange der "Arbeitgeber".

    In dieser Hinsicht war und ist S04 schon immer sehr speziell. Da werden auf der einen Seite Mannschaftskapitäne, auf die der Trainer plötzlich nicht mehr setzen will, mal eben locker "entsorgt" und der Fan findet das völlig in Ordnung - ob Hoewedes oder Fährmann. Da werden ablösefreie Verpflichtungen als geniale Managerleistung gefeiert - Caligiuri, Naldo, Uth. Aber wehe, der "leibeigene" Spieler will seinen Vertrag nicht verlängern - dann kocht aber die Fan-Seele - die Herren Goretzka, Meier und andere lassen grüssen.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • So kann man auch einem jungen Talent die Zukunft verbauen.

    die Zukunft hat sich (wenn man schon dieses Vokabular nutzen möchte) Nübel selbst verbaut, indem er zu uns wechselte - in vollem Bewusstsein, dass bei uns ein M. Neuer im Tor steht und dieser sich auch nicht so einfach die Butter vom Brot nehmen lassen wird.


    Selbst Schuld kann ich da nur sagen!

  • die Zukunft hat sich (wenn man schon dieses Vokabular nutzen möchte) Nübel selbst verbaut, indem er zu uns wechselte - in vollem Bewusstsein, dass bei uns ein M. Neuer im Tor steht und dieser sich auch nicht so einfach die Butter vom Brot nehmen lassen wird.


    Selbst Schuld kann ich da nur sagen!

    Vielleicht sieht er das ja etwas anders.

    Zumindest hat er die Möglichkeit eine ganze Menge von einem Welttorhüter Neuer und einem Trainerfuchs Tapalovic zu lernen.

    Von wem lernt er bei S04 - von seinem U21-Kollegen Schubert?

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Ich muss sagen, ich kann die Entscheidung, wenn sie denn so fällt, nachvollziehen. Schubert soll nun der Torwart der Zukunft dort werden und hat durch die Sperre von Nübel eine Chance bekommen, die er auch genutzt hat. Es mag unüblich sein, die Nummer 1 nach Sperre zu wechseln, aber Nübel hat da nunmal auch eine besondere Situation geschaffen. Der Rückhalt bei den Fans dürfte für Schubert jetzt zudem auch größer sein. Von daher finde ich es rein sportlich nachvollziehbar, jetzt bereits den Moment zu nutzen, um die Zeit mit Schubert und ohne Nübel zu beginnen.


    Dass Wagner das nur als Abstrafung sieht, glaube ich nicht.

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!