Alexander Nübel

  • Würde mich nicht wundern wenn er Tril eines Deals wird.


    man leiht ihn quasi umsonst aus zB an Lyon als Teil der Zahlung für Aouar

    Nübel? Was soll er dann in Lyon? Auch auf der Bank sitzen? Die Nummer 1 wird er dort auch nicht.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Ein "Jahrhunderttalent", das sich so schwer tut, irgendwo die klare Nummer 1 zu sein, ist aber auch irgendwie bezeichnend...

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Ein Jahrhunderttalent, das auch schon 24 ist. Welcher Verein, der ihm internationalen Fußball bieten kann, sucht denn eine Nummer 1? Noch dazu eine, die nach einem Jahr wieder weg sein wird? Bei Torhütern gestalten sich Leihen halt noch mal besonders schwer.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Ich bin sicher, dass alle Beteiligten der Meinung waren, der Ulle würde ggf. sogar gegen eine Transferentschädigung vom Hof reiten.


    Dann hat man bei Nübel so energisch zugepackt und siehe da... alles kam anders.


    Nun hat man den Salat. Vor allem einen Torhüter, der sich mit der Rolle nicht zufrieden geben will.


    Heissa.

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Und das hatten ziemlich viele vorher gesehen - die Entscheider nicht?

    0

  • Da ich bei der Gelegenheit mal nicht dabei war, kann ich leider diese Frage nicht beantworten...


    :/

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Im schlimmsten Fall (Ulreich bleibt und Nübel findet keinen Leihpartner) kostet uns Nübel also das an Pseudo-Ablöse, was Ulreich an Gehalt bekommt.

    Selbst dann ist das immer noch ein richtig guter Deal.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Im schlimmsten Fall (Ulreich bleibt und Nübel findet keinen Leihpartner) kostet uns Nübel also das an Pseudo-Ablöse, was Ulreich an Gehalt bekommt.

    Selbst dann ist das immer noch ein richtig guter Deal.

    Wie gut der Nübel-Deal ist, wird sich ohnehin erst zeigen, wenn er hier mal Nr. 1 wird. Ehrlich gesagt, sehe ich Neuer noch ein paar Jahre vor ihm und selbst dann ist es für mich nicht in Stein gemeisselt, dass Nübel die nötige Klasse hat, ihn zu beerben.

    „Probleme sind wie Brüste. Wenn du sie anfasst, machen sie am meisten Spaß!“

  • Was das mal irgendwann für ein Deal wird hängt leider auch davon ab was unsere Sport-Koryphäe in den Gesprächen da so alles versprochen hat. Der Verdacht das da in irgendeine Richtung nicht sauber kommuniziert wurde drängt sich ja schon länger auf und wird dann durch solche vermeintlichen 180-Grad-Wendungen wie letzte Tage nur noch bestärkt.


    Man weiss halt auch nicht wie stabil Neuer wirklich ist. Latscht ihm gegen Hertha irgendeiner auf den Fuß kann es vielleicht schon vorbei sein und dann wäre man froh einen wie Nübel in der Hinterhand zu haben. Fliessende Übergänge auf der Torwartposition sind fast immer anspruchsvoll was die Kommunikation in alle Richtungen angeht, leider haben wir auch hier nach aktuellem Stand ein eher suboptimales Bild abgegeben.

  • Nübel wird hier nie die Nummer 1 werden, weil wir uns dann irgendwann keinen 28 Jährigen ins Tor stellen, der keine 100 Spiele auf dem Buckel hat.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Wie gut der Nübel-Deal ist, wird sich ohnehin erst zeigen, wenn er hier mal Nr. 1 wird. Ehrlich gesagt, sehe ich Neuer noch ein paar Jahre vor ihm und selbst dann ist es für mich nicht in Stein gemeisselt, dass Nübel die nötige Klasse hat, ihn zu beerben.

    Ich gehe mal einen Schritt weiter und behaupte, dass keiner der bei uns unter Vertrag stehenden Keeper Neuer beerben wird.

    Weder Nübel, noch Früchtl, noch Hoffmann. Ulreich zähle ich altersmäßig erst gar nicht hinzu.


    Man vergleiche einfach mal Neuers Spießrutenlauf auf Schalke im vergleichbaren Alter mit Nübel. Neuer stand bis zuletzt als Kapitän zwischen den Pfosten und hatte gar eine tiefe Schalker Vergangenheit. Er hielt dem Druck stand.


    Klar ist es einfach, nach der letzten Rückrunde schnell zu urteilen. Aber der Druck ist bei uns nochmal ein ganz anderer und Nübel ist auch als Torwart gar nicht erst so in Erscheinung getreten wie Neuer oder Adler damals. Entweder wird das hier eine Rensing Geschichte und er wird nach einigen Spielen als Stammkeeper rasiert, oder wir probieren es erst gar nicht mit ihm.


    Gospodarek, Wessels, Rensing, Kraft. Keiner wurde hinter dem Stammtorwart die langfristige Nummer 1.

  • Die Verpflichtung sieht mittlerweile genau so dumm aus, wie sie war.


    Man holt keinen Torwart in einem Alter, in dem er unbedingt spielen muss. Wie soll er da je einen Neuer beerben können. Wenn schon hätte eine Leihe direkt mit der Verpflichtung klar gemacht werden müssen.


    Aus Nübels Sicht auch dumm. Ausser er hat von Anfang an gewusst, dass er nie eine grosse Karriere haben würde und hat dann lieber den überdotierten Vertrag bei uns genommen. Dann wiederum wären nur wir die Dummen.

    0

  • Mein Gott, gibt es eigentlich irgendetwas was nicht zerredet / zerschrieben wird?

    Möchte nicht wissen, was los gewesen wäre wenn RB Leipzig Nübel ablösefrei geholt hätte....

    Auf gehts ihr roten

  • Das ging mir stets durch den Kopf als hier immer zu lesen war, dass Nübel halt das Problem habe, dass die Schalker Mannschaft so schlecht sei. Ja, Neuers Schalker Mannschaft war besser, aber das lag auch vor allem an Neuer, der da einfach mal überragend im Tor war.


    Das ist ein Qualitätsmerkmal für Keeper, dass sie gerade auch bei Kackteams den Unterschied machen und nicht ebenso mitschwimmen bzw. untergehen. Als Keeper kannst du dich eben zeigen, wenn du viel zu viele Schüsse aufs Tor bekommst.


    Neuer musste erst bei uns den letzten Schritt machen, dass er eben auch funktioniert, wenn er nur einen Schuss pro Spiel aufs Tor bekommt, der dann oftmals eine 100% Chance ist. Natürlich ist Neuer das höchste Level, aber selbst ein Ulreich, der nun nicht das Topniveau hat, musste Stuttgart regelmäßig retten.


    Nübel hat diesen Qualitätsnachweis niemals erbracht bevor er hier unterschrieb. Ganz im Gegenteil. Er verlor seinen Posten und das lag eben nicht nur an dem Wechsel, sondern er war auch sportlich nicht unumstritten.

    0