18. Spieltag: Hertha BSC - FC BAYERN 0:4

  • Zurück zum Thema bitte. Alles andere darf gerne bei Facebook ausgetragen werden. Scheißhausparolen sind dort generell sehr gerne gesehen, glaube ich.

  • Keine Sorge. Das vergeht wieder.

    Das war eine ernst gemeinte Frage. Ich halte mich bspw. mittlerweile komplett von den Kommentaren unter Spox-Artikeln fern, bin nur noch selten im TM-Forum unterwegs usw. weil es mir inhaltlich dort unsäglich auf die Nerven ging.

    0

  • Meckern Meckern Merckern

    Das hat rein gar nichts mehr mit einem Bayern Forum . Nur noch Erfolgsfans .

    Echt schlimm.

    Hahahahahaha. Ja alles super. Kader gut und ausgeglichen. Trainerfrage gelöst. Sportdirektor ein Profi mit Plan und Ziel. Und die erste Halbzeit zum Zunge schnalzen.

    0

  • Hahahahahaha. Ja alles super. Kader gut und ausgeglichen. Trainerfrage gelöst. Sportdirektor ein Profi mit Plan und Ziel. Und die erste Halbzeit zum Zunge schnalzen.


    der brazzo hat sich hier angemeldet.:D

    Ich bin nur da um da zu sein!

  • Das war eine ernst gemeinte Frage. Ich halte mich bspw. mittlerweile komplett von den Kommentaren unter Spox-Artikeln fern, bin nur noch selten im TM-Forum unterwegs usw. weil es mir inhaltlich dort unsäglich auf die Nerven ging.

    Naja das ist viel alte Verbundenheit. Ich hab hier vor 10 Jahren viele Leute kennengelernt und es gibt ja auch noch ein paar vernünftige User hier. Abgesehen davon war ich ja auch lange weg. Aus Gründen kam es dann dazu dass ich hier wieder reingeschaut habe und halt wieder hängen geblieben bin. Habe aber das Gefühl es ist hier noch negativer geworden als damals ohnehin schon.

    Danger is my business

  • Die Definition von Erfolgsfan ist dir scheinbar nicht geläufig. Grundsätzlich zeigt die Nutzung des Wortes aber auch schon die geistigen Fähigkeiten desjenigen wunderbar auf. Keine Argumente, Pauschalisierungen? Da ist Erfolgsfan natürlich der letzte Ausweg.

    Nun ja, da schein ich ja wohl der Schlimmste "Erfolgsfan" zu sein (JA, ich will Erfolg, aber nicht mit schlechten Spielen etc.). Ich kritisier alles
    nur um dann am Ende diesen verdammten POTT in den Armen zu halten. Wer nicht meckert, verändert auch nix ;-)

    Mein Verein - Mein Leben - Kämpfen für den Erfolg -

  • Hahahahahaha. Ja alles super. Kader gut und ausgeglichen. Trainerfrage gelöst. Sportdirektor ein Profi mit Plan und Ziel. Und die erste Halbzeit zum Zunge schnalzen.

    fairerweise kann man genausogut sagen

    Trainer bisher angekommen, siehe Spielerkommentare
    Erste Halbzeit vergessen gemacht mit einer engagierten zweiten (und ein Fußballspiel hat nunmal 2)
    trotz Rumpfkader keine Chance zugelassen (außer als das Spiel entschieden war) und 4 Tore geschossen

    Einzig beim SD gibt es für mich auch keine andere Seite.

  • Schau dir noch mal die letzten Einsätze von Tolisso ab. Wie moenne es bereits dargestellt hat, er spielt unheimlich gehemmt und versucht Zweikämpfe zu vermeiden. Das ist offensichtlich. Das hat auch nichts mit Flick zu tun.

    doch auch , weil als trainerteam bist du auch etwas für die Verfassung der Spieler zu ständig , wozu haben die meisten Teams Psychologen


    Die andere Frage ist , Tolisso ist gehemmt aufgrund von seinen Verletzungen, was hemmt Goretzka ?

    0

  • Meckern Meckern Merckern

    Das hat rein gar nichts mehr mit einem Bayern Forum . Nur noch Erfolgsfans .

    Echt schlimm.

    Grundsätzlich richtig, nur Erfolgsfan trifft es nicht ganz.

    Aber meckern und jammern, ja, das trifft es durchaus.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • doch auch , weil als trainerteam bist du auch etwas für die Verfassung der Spieler zu ständig , wozu haben die meisten Teams Psychologen


    Die andere Frage ist , Tolisso ist gehemmt aufgrund von seinen Verletzungen, was hemmt Goretzka ?

    Training ist das eine, Spiel das andere. Im Training geht es im Zweifel körperlich nicht so zur Sache wie in den meisten Bundesligaspielen. Wenn er dort durchzieht hat es einen anderen Stellenwert, als plötzlich in einem Pflichtspiel.


    Ich weiß aber ehrlich gesagt nicht, warum du nun Goretzka da mit reinbringst. Goretzka hemmt nichts. Goretzka spielt das, was er kann. Er hat noch nie den spielenden Mittelfeldspieler gegeben. Ein Grund, warum ich ihn auch nicht im Zentrum sehen will. Als Stammspieler ist er für uns in meinen Augen maximal hinter dem Stürmer wertvoll. Ansonsten bleibt er blass und beteiligt sich nicht am Spiel bzw. dem Spielaufbau, glänzt vielmehr durch schlechtes Positionsspiel und seinem ständigen hinterm Gegner verstecken.

    0

  • Training ist das eine, Spiel das andere. Im Training geht es im Zweifel körperlich nicht so zur Sache wie in den meisten Bundesligaspielen. Wenn er dort durchzieht hat es einen anderen Stellenwert, als plötzlich in einem Pflichtspiel.


    Ich weiß aber ehrlich gesagt nicht, warum du nun Goretzka da mit reinbringst. Goretzka hemmt nichts. Goretzka spielt das, was er kann. Er hat noch nie den spielenden Mittelfeldspieler gegeben. Ein Grund, warum ich ihn auch nicht im Zentrum sehen will. Als Stammspieler ist er für uns in meinen Augen maximal hinter dem Stürmer wertvoll. Ansonsten bleibt er blass und beteiligt sich nicht am Spiel bzw. dem Spielaufbau, glänzt vielmehr durch schlechtes Positionsspiel und seinem ständigen hinterm Gegner verstecken.

    Absolut. Das heutige Spiel hat das eindrücklich bestätigt, ein zwei gute Pässe hin oder her. Ich mag den Jungen, er kommt in den Interviews auch immer gut und symphatisch rüber, aber für die erste Elf genügt es meines Erachtens klarerweise nicht.

  • Da läuft aktuell klar eine Agenda gegen Thiago. Das ist alles ziemlich offensichtlich. Wer heute Perisic besser als Thiago über das gesamte Spiel gesehen hat, hat meiner Ansicht nach ziemlich viel Lack gesoffen.


    Gute 2. HZ aber von Perisic. Er konnte in der 2. HZ wieder in einige Abschlusssituationen kommen und musste nicht so lange den Ball führen.

    Das hat doch nichts mit Agenda zu tun.

    Das eine ist ein Spieler, der ein Topspiel abgeliefert hat und ca. 100 gute Ballkontrolle Pässe gespielt hat. Auch mehrere Topchancen mit eingeleitet.

    Der Andere hat ein Topspiel abgeliefert und den Dosenöffner vorbereitet. Dazu an X guten und sehr guten Chancen beteiligt, sowohl als Vorbereiter als auch als Abschlussspieler.

    Beide ein nicht ganz so wichtiges Tor geschossen.


    Für mich sind Beide daher als Topspieler denkbar. Da gehört keine Agenda dazu, wenn man sich für den einen statt des Anderen entscheidet.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Thiago, über 90 Minuten ein gutes / sehr gutes Spiel. Perisic, über 45 Minuten ein gutes Spiel.


    Die Wahl des Man of the Match sollte eindeutig sein.

    0

  • Thiago, über 90 Minuten ein gutes / sehr gutes Spiel. Perisic, über 45 Minuten ein gutes Spiel.


    Die Wahl des Man of the Match sollte eindeutig sein.

    Man kann es noch deutlicher beschreiben:


    Thiago gut und sehr gut.

    Perisic: unterirdisch und gut.


    Ergebnis sollte klar sein.

  • Meckern Meckern Merckern

    Das hat rein gar nichts mehr mit einem Bayern Forum . Nur noch Erfolgsfans .

    Echt schlimm.

    Genau. Lieber alles unter den Teppich kehren und die Harmoniesoße drüber. Das verspricht Erfolg. Ich hoffe du triffst keine weitreichenden Entscheidungen im Beruf.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Für Spieler, die wenig Profi-Erfahrung haben, ist jede Minute wertvoll. Und das mit Tolisso ist halt schon ein Statement. So gut wie jeder andere Trainer hätte den gebracht, einfach weil er Profi ist.

    Ich meinte Gnabry...:)


    Und Tolisso hätte spätestens in der 60. Minute Goretzka ersetzen müssen. Ausserdem würde ich den mal auf dem rechten Flügel spielen lassen da hat er in seiner ersten Saison gute Spiele gemacht. Schnell ist er und technisch auch stark. Sicher besser als Müller auf rechts.

    Alles wird gut:saint:

  • Meckern Meckern Merckern

    Das hat rein gar nichts mehr mit einem Bayern Forum . Nur noch Erfolgsfans .

    Echt schlimm.

    ich kann auch nicht verstehen wie man so viel rumnörgeln kann bei einem 4:0 bei Hertha. Die leute vergessen wie die letzten Jahre die Spiele hier gelaufen sind. Anscheinend muss man jeden Gegner schon in Halbzeit 1 mit 3 Toren an die Wand spielen damit man hier einigermaßen zufrieden ist

    0

  • 4:0 gegen einen Absteigskandidaten ist ok.


    Das Rumpelspiel bis zum 1:0 aber nunmal nicht.

    das ist so ein quark - wir haben gegen eine beton anrührende Hertha schon oft so gespielt , und sehr oft dabei uns dumme kontertore gefangen und sogar verloren ! Das spiel gestern war absolut souverän und gut! Einige drehen hier so am Rad, manchmal muss man einfach nur ein wenig geduld aufbringen. Hertha war Chancenlos. Der Beton wurde mit der Zeit löchrig - alles gut ! Kein grund hier alles und jeden in frage zu stellen - was macht ihr eigentlich bei einer Niederlage ?

    0