22. Spieltag: 1. FC Köln - FC BAYERN 1:4

  • Ja wenn das doch alles so schlecht ist, sollte man vielleicht doch Kovac wieder zurückholen. Da waren wir wenigstens unangefochtener Tabellenführer mit der besten Deckung und dem besten Angriff.

    Kurzzeitgedächtnis nennt man das!

    Mir geht dieses Extremdenken sowas von gegen den Strich. Natürlich gibt es welche, die auch wieder über das Ziel hinaus schießen, aber die Kritik an den zweiten Halbzeiten kommt ja nicht von ungefähr und Neuer stößt ja in dasselbe Horn.

  • Niemand erwartet, dass wir die Schlagzahl der ersten 15 Minuten halten. Völlig in Ordnung zurückzuschalten, wenn das Spiel entschieden ist.

    Aber der FC Bayern darf dabei nicht die Kontrolle über das Spiel verlieren - und das wiederholt sich leider immer wieder, selbst gegen Gegner wie Mainz oder Köln.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Ja wenn das doch alles so schlecht ist, sollte man vielleicht doch Kovac wieder zurückholen. Da waren wir wenigstens unangefochtener Tabellenführer mit der besten Deckung und dem besten Angriff.

    Kurzzeitgedächtnis nennt man das!

    Deine dämliche Polemik kannst du dir sparen, genau das wirfst du doch anderen hier immer vor.

    Keiner sagt, es ist alles schlecht.

    Aber zum fünften Mal in Folge nicht in der Lage einen Gegner bei klarer Führung zu kontrollieren darf man hinterfragen.

    Aber laut dir ja doch nicht. Ist ja alles super.

    #KovacOUT

  • Ich kann nur für alle Bayern Fans und den kompletten Bayern Kader hoffen, das wir das Spiel gegen Chelsea noch irgendwie abgesagt bekommen.

    Lieber auf dem Papier eine Niederlage kassieren, als nach London fliegen und dort historisch abgeschlachtet zu werden.

    Nur noch irgendwie diese unglaublich miese Bundesliga Saison überstehen.

    Meister werden wir eh nicht mehr und Pokal ist auch bald Schluss.

    Unglaublich wie schlecht wir sind...

    0

  • Mir geht dieses Extremdenken sowas von gegen den Strich. Natürlich gibt es welche, die auch wieder über das Ziel hinaus schießen, aber die Kritik an den zweiten Halbzeiten kommt ja nicht von ungefähr und Neuer stößt ja in dasselbe Horn.

    Natürlich war die 2. Halbzeit nicht so toll - aber wenn man hier so liest: alles Mist, alles schlecht, Trainer hat keinen Plan, kann nichts und, und , und.

    Aber offensichtlich hat man schon vergessen, wo man vor drei Monaten stand und wo man jetzt steht.

    Selbst die Kommentatoren erkennen mittlerweile zähneknirschend an, dass der FCB nicht nur wieder Tabellenführer ist, sondern auch mit den besten Angriff UND die beste Abwehr stellt.

    Wenn man das hier so liest, könnte man glauben, dass man auf dem Relegationsplatz steht.

    Und seit dem November 2019 hat der FC Köln kein Heimspiel mehr verloren bis auf heute!

    Aber egal, alles ist schlecht!

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Ich kann nur für alle Bayern Fans und den kompletten Bayern Kader hoffen, das wir das Spiel gegen Chelsea noch irgendwie abgesagt bekommen.

    Lieber auf dem Papier eine Niederlage kassieren, als nach London fliegen und dort historisch abgeschlachtet zu werden.

    Nur noch irgendwie diese unglaublich miese Bundesliga Saison überstehen.

    Meister werden wir eh nicht mehr und Pokal ist auch bald Schluss.

    Unglaublich wie schlecht wir sind...

    Steck dir deine Polemik dort hin, wo die Sonne nicht scheint :)


    Wer den ständigen vollkommenen Verlust der Spielkontrolle nicht sehen kann oder will, sollte vielleicht einfach mal die Augen aufmachen.

  • Um ein Spiel ruhiger zu gestalten, geht uns der Spielertyp Martinez völlig ab. Ich sehe keinen im Kader der annähernd diese Qualität hat,

    Das sind trockene Fakten. Die stören dieses emotionale Forum eigentlich.

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Naturlich lief nicht alles super, gerade in der 2 Halbzeit..

    Ich bin zu 100 % davon überzeugt das wenn wir nicht direkt die Buden gemacht hätten, man nicht diese Konter bekommen hätte. Das ist doch Menschlich und total normal das man vom Kopf her nicht voll konzentriert ist. Was mir hier fehlt ist das man hier zuwenig die tollen 30 min. heraus hebt..

    Das Problem ist, dass sich bestimmte Dinge wiederholen. Starke Startphasen hatten wir schon sehr oft. Auch die ersten 25 Minuten gegen Leipzig waren sehr gut. Im Gegensatz zu diesem Spiel hatten wir heute aber auch effiziente Abschlüsse, so dass das Spiel nach 15 Minuten quasi entschieden war. Nur scheint es dann egal zu sein, ob wir 3:0 zur Pause führen oder ob es 0:0 steht, wir kommen ohne klaren Spielplan aus der Kabine und wundern uns, dass der bisher unterlegene Gegner plötzlich Dampf macht und seine Chancen sucht. Gerade diese Startphase in die 2. Hälfte verpennen wir, statt gerade dann uns etwas fallen zu lassen, die Räume zu verengen und aggressiv auf Balleroberung zu setzen, um die sich dann ergebenen Räume für eigene Konter zu nützen. Stattdessen Passivität, keine klare Taktik und vogelwilde Phasen, die den Gegner ins Spiel bringen.

    0

  • Um ein Spiel ruhiger zu gestalten, geht uns der Spielertyp Martinez völlig ab. Ich sehe keinen im Kader der annähernd diese Qualität hat,

    Hm, wenn alle konsequent anlaufen, von vorne bis hinten dagegenhalten und Ballverluste weitgehenst vermeiden, sieht alles gut aus. Machen wir das nicht, siehe 2. Halbzeiten...

    MINGA, sonst NIX!

  • Steck dir deine Polemik dort hin, wo die Sonne nicht scheint :)


    Wer den ständigen vollkommenen Verlust der Spielkontrolle nicht sehen kann oder will, sollte vielleicht einfach mal die Augen aufmacht

    Bisschen agro heute der Herr.


    4:1 gewonnen und vollkommen die Spielkontrolle verloren 😂😂😂

    Könnte ich dann wohl immer mit leben

    0

  • Die Kommentatoren erkennen aber genauso wie die Gegner, die das in Interviews immer wieder betonen, dass man sich gegen den FCB nur trauen muss, um uns auch weh tun zu können, und zwar empfindlich. Selbst unsere Spieler sprechen doch genau wie der Trainer davon, dass uns solche zweite Halbzeiten nicht passieren dürfen. Und dann soll man das als User hier nicht dürfen?


    Geh auf die konstruktive Kritik ein und projizier nicht ständig die Weltuntergangsstimmung auf alle Kritiker. Würde zum Einen helfen, die Polemiker irgendwann auszubremsen und zum Anderen dazu beitragen, die gerechtfertigte Kritik auch ernst zu nehmen und mal ordentlich diskutieren zu können.

  • Bisschen agro heute der Herr.


    4:1 gewonnen und vollkommen die Spielkontrolle verloren 😂😂😂

    Könnte ich dann wohl immer mit leben

    Das wir uns am Ende bei Neuer bedanken können ist wohl an die vorbei gegangen? Die zweite Halbzeit ging klar (!) an die Kölner. Wir hatten keinen Zugriff mehr und das ist gegen einen Gegner wie Köln nicht akzeptabel. Und gegen andere Gegner fällt uns das auf die Füße.


    Aber suhle dich ruhig im Ergebnis.

  • sehe ich ja komplett anders.

    ohne neuer hätten wir dieses spiel heute in der zweiten halbzeit noch hergeschenkt.

    Richtig. Wichtig war auch Gnabry's 4:1. Bin mir sicher, dass wir ohne diesen Treffer und trotz Neuer noch Schwierigkeiten bekommen hätten

  • Richtig. Wichtig war auch Gnabry's 4:1. Bin mir sicher, dass wir ohne diesen Treffer und trotz Neuer noch Schwierigkeiten bekommen hätten

    Und selbst dieser Treffer gab uns keine Sicherheit. Die Kölner haben sich nach 2-3 Minuten wieder gefangen und wurden mutiger. Bei einem 4:1 wohlgemerkt!

  • Niemand erwartet, dass wir die Schlagzahl der ersten 15 Minuten halten. Völlig in Ordnung zurückzuschalten, wenn das Spiel entschieden ist.

    Aber der FC Bayern darf dabei nicht die Kontrolle über das Spiel verlieren - und das wiederholt sich leider immer wieder, selbst gegen Gegner wie Mainz oder Köln.

    Eben. Gang zurückschalten, Spiel kontrollieren und kräfte schonen.

    Aber das was wir machen ist halt das genau gegenteil davon, kann mir kein mensch erzählen das es schonend ist wenn man ständig in sprintduelle muss und dem gegner ständig hinterher rennt.

  • Das kann man doch nicht mehr alles als Zufall abtun.Mainz, Hoffenheim, Leipzig und Köln.

    Gegen 1899 und Leipzig schon nur mit Dusel die Niederlage abgewendet.

    So erreichen wir unsere Ziele sicher nicht.

    das man mit dusel da niederlagen abgewendet hätte sehe aber auch nicht so, übertreiben braucht man nicht. Die letzte große Chance gegen leipzig hatten wir zb. . Und gegen Hoffenheim hat man auch verdient gewonnen

    Für immer und alle Zeiten Fc Bayern