FIFA Club Weltmeisterschaft 2021

  • Wenn das wirklich alles so kommt und die Zahlen stimmen, dann muss noch viel mehr Augenmerk auf der CL-Endrunde liegen als eh schon. Ein guter Platz im Uefa-Ranking ist dann richtig, richtig wertvoll.

  • Wenn das wirklich alles so kommt und die Zahlen stimmen, dann muss noch viel mehr Augenmerk auf der CL-Endrunde liegen als eh schon. Ein guter Platz im Uefa-Ranking ist dann richtig, richtig wertvoll.

    Absolut.


    Wenn man oben dabei sein will, dann wird man zukünftig das Geld aus CL UND Club-WM brauchen.

    0

  • Das sind wirklich unfassbare Zahlen=O


    Da kannste dir innerhalb von 2 Wochen die Ablöse für einen Coutinho reinspielen. Ausgeglichenere Ligen wird es in Deutschland, Frankreich oder Italien dann absolut nicht mehr geben.


    Ist mir einen Tick zu kommerziell.

  • Tja, als Lückenfüller von EM/WM gibt es dann keine längere Regeneration mehr im alle zwei Jahre. Dürfte sich eher negativ auf die Verletzungsstatistiken auswirken.

  • Ich glaub die ausgeglichenen Ligen sind auch nicht mehr wirklich das Ziel, zumindest der internationalen Verbände. Vielmehr scheint es als würde man sukzessive die Topteams soweit stärken bis sie die nationalen Ligen erdrücken und sich automatisch eine Mehrheit für eine europäische oder weltweite Superliga ergibt.

  • Das war auch mein erster Gedanke, wenn wir aus Deutschland die Einzigen wären, die teilnehmen. Dann bewegen wir uns im Bereich zwischen 50 und 115 Mio Euro mehr Einnahmen innerhalb von 2 Wochen. Die Schere wird immer weiter auseinander gehen und der Sport national immer weniger interessant. Wirklich pervers und ich brauche den Schrott auch nicht. Ich bin nach einer Saison wirklich "satt" was den Fußball angeht und jetzt sollen wir sogar in der Sommerpause spielen.

  • Ich glaub die ausgeglichenen Ligen sind auch nicht mehr wirklich das Ziel, zumindest der internationalen Verbände. Vielmehr scheint es als würde man sukzessive die Topteams soweit stärken bis sie die nationalen Ligen erdrücken und sich automatisch eine Mehrheit für eine europäische oder weltweite Superliga ergibt.

    Was der Tod des Sports wäre. Bayern München raus aus der Bundesliga, weil man zu mächtig geworden ist. International alle paar Wochen gegen Real oder Liverpool. In die Stadien gehen irgendwann auch nur noch Menschen, die es sich leisten können, aber das ist toll, denn dann können die Ticketpreise weiter angehoben werden und die Vereine bekommen noch mehr Geld. Eine internationale Super League und mein Interesse wird sich weiter in die unteren Ligen verschieben.

  • Das sind wirklich unfassbare Zahlen=O


    Da kannste dir innerhalb von 2 Wochen die Ablöse für einen Coutinho reinspielen. Ausgeglichenere Ligen wird es in Deutschland, Frankreich oder Italien dann absolut nicht mehr geben.


    Ist mir einen Tick zu kommerziell.

    Sehe es etwas nüchterner. Wenn dieses neue Format Erfolg hat, spielt das unfassbar viel Geld ein. Das Geld sollte dann nicht bei nur Fifa-Funktioniären landen oder in sonst irgendwelchen Kanälen, sondern bei den Teilnehmern, die das Turnier ermöglichen und formen. Wenn wir dann zB 100 Mio. einnehmen, ist das prinzipiell natürlich gut für uns, und schlecht für mit uns konkurrierende Teams die nicht daran teilnehmen. Aber wir bringen dieses Geld dann ja weiter in den Fussballkreislauf und leiten es als Ablösesummen weiter.

    Zumal sich ja nicht so viel ändert. Die großen Teams spielen ja sowieso im Sommer schon "Geldverdientourneen". Wir machen beim ICC in Amerika oder China mit und verdienen da schon zweistellige Millionenbeträge. Andere Teams verdienen gar nichts im Sommer, müssen da noch draufzahlen für die Testspieltouren.

    Für uns dürfte dann zB der ICC wegfallen, schon alleine aus Termingründen.




    Ich glaube jedenfalls die Club WM hat eine große Chance, im Gegensatz zu Nations League oder UEFA Conference League tatsächlich sinnvoll und ein Erfolg zu werden. Mit dem Confed Cup und der bisherigen Dezember-Club WM fallen dafür ja auch zwei ungeliebte Turniere weg..

    0

  • Für die Übertragung gibt es dann einen eigenen Streaming-Dienst, nehme ich an? Nicht, dass man aus Versehen mit den bestehenden einundelfzig Abos auskommt...:)

  • Für die Übertragung gibt es dann einen eigenen Streaming-Dienst, nehme ich an? Nicht, dass man aus Versehen mit den bestehenden einundelfzig Abos auskommt...:)

    ...aber nur als Jahresabo. Außerhalb der Zeit, in der die Club-WM stattfindet, kann man sich dann die offiziellen Teile der FIFA-Treffen (also ohne die Hinterzimmergespräche mit den Geldkoffern) ansehen.

    0