24. Spieltag: Hoffenheim - FC BAYERN 0:6

  • Irgendwann muss man anfangen das zu sanktionieren, heute war das Maß voll. Da gibt’s nix zu diskutieren.

    Was hat der Hopp denn getan? Er ist ein erfolgreicher Geschäftsmann, wenn das die Leute nicht verstehen und neidisch auf seinen Erfolg sind, sollen sie sich verpissen.

    0

  • Grundsätzlich hat er schon recht. Es ist hier keine neue Form von respektlosem Verhalten.
    Aber man schaut endlich genauer hin.

    Kahn kann da auch ein Lied von singen wie er im Stadion immer empfangen worden ist.

    Meine Güte er hat einen Golfball an den Kopf bekommen und das Spiel wurde nicht abgebrochen.


    Wichtig ist das man diese Idioten strafrechtlich verfolgt.

    genau: strafrechtlich verfolgen, übrigens auch für alle,,die sich dem Bengalo-Verbot widersetzen.

    0

  • Du musst es ja wissen ...:rolleyes:

    Deshalb haben wir doch gerade diese 13 Minuten gesehen, damit das Spiel nicht am grünen Tisch entschieden werden muss. Wir werden ordentlich blechen dürfen, wohl auch einige Spiele ohne Auswärtsfans in Hoffenheim spielen müssen und das war es.

  • Schade, dass unser tolles Spiel von diesen wenigen Idioten versaut wurde.


    Der Verein muss jetzt mit aller Härte gegen die Initiatoren und ihre Claqueure vorgehen.

    Sorry, dass ich das nochmal wiederholen muss, normalerweise geht mir die Moderation im Forum sonstwo vorbei, aber ich hätte da schon gerne ne Restriktion irgendeiner Art gegen die 2-3 User, die sich klar zu dieser Aktion bekannt haben.


    Ihr könnt hier - wenn auch nur einen ganz kleinen - ersten Schritt machen.

  • Du musst es ja wissen ...:rolleyes:

    Warum sollte es Punltsbzug geben. Es gab keinen Spielabbruch. Einfach Hirn einschalten . Hohe Geldstrafe, Auswärtsverbot für die Fans, max. Tribüne leer im Heimspiel

    "Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

  • Echt schade, dass das Spiel kaputt gemacht wurde. Wir haben so gut gespielt, das hätten noch 2-3 Tore mehr werden können.


    Alles danach natürlich ein Skandal, dessen Fremdscham-Potenzial keine Grenzen mehr kennt. Wer das legitimiert, sollte sich überlegen, ob er wirklich des Sportes wegen Fußball-Fan ist oder ob er sich nicht einfach zu wichtig nimmt, weil er sich selbst eine gewisse Kurvenzugehörigkeit zuschreibt.


    Eigentlich habe ich nichts gegen unsere Ultras, im Gegenteil. Über so Dinge wie den Support für Kovac kann ich lachen, weil es einfach nur zeigt, dass da nicht viel Fußballsachverstand vorhanden ist, sondern es eher um das Drumherum geht. Ist auch okay und die nehmen sich ja auch gar nicht raus zu behaupten, einen besonderen Fußballsachverstand zu haben. Und ich habe extrem großen Respekt vor dem politischen Engagement, den Choreos etc., aber dies heute war eine unglaubliche Blamage. Das wird noch eine Zeit nachhängen.

  • Deshalb haben wir doch gerade diese 13 Minuten gesehen, damit das Spiel nicht am grünen Tisch entschieden werden muss. Wir werden ordentlich blechen dürfen, wohl auch einige Spieler ohne Auswärtsfans in Hoffenheim spielen müssen und das war es.

    Schau mer mal...

    0

  • Auch wenn Vollidioten nie aussterben. Wie hier bereits erwähnt wurde: Wer Karten hatte ist bekannt. Welche Fanclubs Karten hatten ist bekannt. Die Verantwortlichen müssen was tun. Ich frage mich außerdem warum hat von den anderen Fans niemand eingegriffen. Die "Anderen" waren doch mit Sicherheit in der Überzahl.

  • Sehe das auch als Neid auf Hopp.. die ganzen Hartz 4 Empfänger da in der Kurve können es nicht ertragen, dass Hopp ein erfolgreicher Unternehmer ist, der zehntausenden Deutschen Arbeit gegeben hat und wenigstens mal ein Vorzeigeunternehmen gegründet hat..

    Nee nee FC Bayern und Hartz 4 Empfänger da passt was nicht zusammen, da sind Leute am Werk und viele haben ein Studium in der Tasche...

  • Man kann und muss von Seiten der Fans viel kritisieren was heute im Fussball so abgeht, dazu gehört auch das Mäzenentum aber die Art und Weise ist in meinen Augen verkehrt.

    Gewalt gehört für mich weder verbal noch nonverbal in die Stadien. Ich weiss aber dass einige das einige das anders sehen.

    Danger is my business

  • Auch wenn Vollidioten nie aussterben. Wie hier bereits erwähnt wurde: Wer Karten hatte ist bekannt. Welche Fanclubs Karten hatten ist bekannt. Die Verantwortlichen müssen was tun. Ich frage mich außerdem warum hat von den anderen Fans niemand eingegriffen. Die "Anderen" waren doch mit Sicherheit in der Überzahl.

    Da waren 3000 Leute mit FCB Karten. Willst du die alle bestrafen?

    0

  • Jetzt stellst du dich aber dumm oder?

    Nö warum?? Ich habe außerdem direkt bayerimherz angesprochen.


    Ob uns das Sponsoring von Hopp passt oder nicht, ist völlig wurscht.

    Er hat im Rahmen sämtlicher Regeln einen Fußballverein aufgebaut, der sich sportlich bis zur Bundesliga qualifiziert hat.


    Soviel ich weiss steht die TSG außerdem finanziell auf eigenen Füßen und zahlt sogar zurück, also was soll das?


    Was mich allerdings am meisten ankotzt ist das der geistige Brandstifter an der Strobelallee sitzt. Ausgerechnet der WXXXXr vom einzig börsennotierten Arbeiterverein der Liga , den es ohne den schwerstkriminellen Investor Florian Homm gar nicht mehr geben würde.

  • Warum sollte es Punltsbzug geben. Es gab keinen Spielabbruch. Einfach Hirn einschalten . Hohe Geldstrafe, Auswärtsverbot für die Fans, max. Tribüne leer im Heimspiel

    Ich hab mein Hirn eingeschaltet. Da ich eins habe und das auch seit geraumer Zeit benutze, komme ich zu dem Schluss, dass in dieser Sache das letzte Wort noch nicht gesprochen ist. Warte es ab.

    0