24. Spieltag: Hoffenheim - FC BAYERN 0:6

  • Es wäre aber auch nett, jetzt nicht wieder alle über einen Kamm zu scheren. Ultra nicht gleich Ultra.

    Ich habe in meinem Beitrag ja von einigen Gruppierungen geschrieben..... schön wäre natürlich wenn die Gruppierungen die den Schmarrn nicht unterstützen ein klares Statement gegen solche hirnlosen Aktionen abgeben würden 😉

    0

  • Es wäre aber auch nett, jetzt nicht wieder alle über einen Kamm zu scheren. Ultra nicht gleich Ultra.

    dann sollen sich die „guten Ultras „ davon distanzieren , diejenigen rausschmeißen aus dem Fanclub und nicht tatenlos daneben stehen und zuschauen.

    0

  • Diese "Erklärung" ist genauso dämlich wie die Aktion an sich.


    Aufmerksamkeit?

    Ich hoffe, ich bekomme die Möglichkeit sehr aufmerksam verfolgen zu können, wie diese "Solidarisierer der Fanszene" juristisch ordentlich zur Rechenschaft gezogen werden.

  • Diese "Erklärung" ist genauso dämlich wie die Aktion an sich.


    Aufmerksamkeit?

    Ich hoffe, ich bekomme die Möglichkeit sehr aufmerksam verfolgen zu können, wie diese "Solidarisierer der Fanszene" juristisch ordentlich zur Rechenschaft gezogen werden.

    Das wird aber nicht so einfach, weil hier von Hopp als Privatperson zivil- oder strafrechtlich Anzeige erhoben werden muss. Er ist weder in DFB/DFL noch im Verein tätig. Er tritt als Privatperson dort im Stadion auf.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Es wäre aber auch nett, jetzt nicht wieder alle über einen Kamm zu scheren. Ultra nicht gleich Ultra.

    Wenn die nicht in der Lage sind, einen internen Reinigungsprozeß durchzuführen, sind sie selber Schuld . Möglichkeiten gab es schon genug

  • Wenn die nicht in der Lage sind, einen internen Reinigungsprozeß durchzuführen, sind sie selber Schuld . Möglichkeiten gab es schon genug


    so ist es.

    heute hat ja auch keiner eingeschritten. wäre ich im block gewesen, ich wäre vermutlich ausgerastet und hätte versucht, denen das banner abzunehmen. es schadet einfach dem verein. ich hoffe es haben heute nicht alle weggeschaut.

  • Stadionverbot und zur Not Haft, das konsequent durchsetzen. Wir streiten uns hier auch, mögen uns auch nicht immer. Hopp, wenn man ihn nicht mag, warum auch immer, aber es ist schlicht mal gut. Nenne ich hier jemanden so, das noch jedesmal, dann fliege ich hier auch raus, das ist auch gut so.

    Pandemie bekämpfen ohne medizinisches Personal, mit adidas, Lufthansa und neuen Kampfflugzeugen!

  • dann sollen sich die „guten Ultras „ davon distanzieren , diejenigen rausschmeißen aus dem Fanclub und nicht tatenlos daneben stehen und zuschauen.

    Das ist aber nicht so einfach und da verweise ich nochmal auf den Beitrag von eddiedean . Die meisten Ultra-Gruppierungen sind eben nicht als Vereine/Fanclubs organisiert. Aber genau das macht es eben schwierig, da eine gezielte "Verfolgung" vorzunehmen.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • so ist es.

    heute hat ja auch keiner eingeschritten. wäre ich im block gewesen, ich wäre vermutlich ausgerastet und hätte versucht, denen das banner abzunehmen. es schadet einfach dem verein. ich hoffe es haben heute nicht alle weggeschaut.

    Die Konsequenzen wären dir aber klar gewesen oder?

    0

  • so ist es.

    heute hat ja auch keiner eingeschritten. wäre ich im block gewesen, ich wäre vermutlich ausgerastet und hätte versucht, denen das banner abzunehmen. es schadet einfach dem verein. ich hoffe es haben heute nicht alle weggeschaut.

    Im Block bekommt man sowas selten oder gar nicht mit, wenn unten ein Plakat hochgehalten wird. Ganz zu schweigen davon, dass man das von oben nicht lesen kann..


    Ich verstehe daher die "aber die anderen Fans im Block!!" Diskussionen nicht.

    0

  • Das wird aber nicht so einfach, weil hier von Hopp als Privatperson zivil- oder strafrechtlich Anzeige erhoben werden muss. Er ist weder in DFB/DFL noch im Verein tätig. Er tritt als Privatperson dort im Stadion auf.

    trotzdem müssen die Vereine jetzt endlich reagieren und ein Zeichen setzen, so kann es nicht mehr weitergehen. Nicht nur wegen der Vergehen die diese Chaoten verursachen. Der Fußball darf sich nicht instrumentalisieren lassen für politische oder rassistische Zwecke sonst ist unser Sport irgendwann kaputt.

    Ich habe keine Lust mir wegen solcher geistigen Tieffliegern traumhafte fussballtage kaputt machen zu lassen.

    0